zurück zur Übersicht
18.08.2019
192 Klicks
teilen

OB Dupper benennt neue behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Passau

Mit Marina Probst hat die Stadt Passau eine neue behördliche Datenschutzbeauftragte. Bei einem Termin im Amtszimmer händigte Oberbürgermeister Jürgen Dupper der seit 2018 bei der Stadt beschäftigten Volljuristin im Beisein von Herbert Zillinger, Bereichsleiter Personal und Liegenschaften, die Urkunde für die Benennung aus.
„Es freut mich sehr, dass wir für diese zunehmend wichtiger werdende Aufgabe mit Frau Probst eine qualifizierte Kraft auf diesem Gebiet gewinnen konnten. Das Thema Datenschutz ist insbesondere auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung von großer Bedeutung. Die vielfältigen Aufgaben der Stadt stehen häufig mit sensiblen Daten von Bürgerinnen und Bürgern in Verbindung. Die behördliche Datenschutzbeauftragte setzt sich intensiv mit den rechtlichen Vorschriften auseinander und stattet die Verwaltung so mit dem nötigen Handwerkszeug aus“, betonte das Stadtoberhaupt.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) freut sich mit Herbert Zillinger, Bereichsleiter Personal und Liegenschaften (rechts), über die Benennung der neuen behördlichen Datenschutzbeauftragten Marina Probst.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) freut sich mit Herbert Zillinger, Bereichsleiter Personal und Liegenschaften (rechts), über die Benennung der neuen behördlichen Datenschutzbeauftragten Marina Probst.


Die Benennung eines behördlichen Datenschutzbeauftragten ist gesetzlich vorgesehen. Bei der Stadt Passau wurde eine Dienstanweisung Datenschutz erstellt, die neben den Aufgaben des Verantwortlichen, auch die Aufgaben der Dienststellenleiter in den Fachbereichen und des behördlichen Datenschutzbeauftragten festlegt. Zu den aktuellen Aufgaben der behördlichen Datenschutzbeauftragten der Stadt gehört es unter anderem, die Mitarbeiter in den Dienststellen hinsichtlich des Datenschutzes zu sensibilisieren, diese mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung und des Bayerischen Datenschutzgesetzes vertraut zu machen und die Verarbeitungsvorgänge datenschutzkonform auszugestalten.


- sb |


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Porträt von Altoberbürgermeister Zankl ergänzt EhrengaleriePassau Es ist zu einer schönen Tradition geworden, Porträts der Oberbürgermeister der Stadt Passau nach der Amtszeit anfertigen zu lassen und im Alten Rathaus auszustellen. Diese Ehrengalerie ist nun mit dem Bild von Altoberbürgermeister Albert Zankl erweitert worden.Mehr Anzeigen 24.07.2018Argentinischer Botschafter zu Gast in PassauPassau Im Rahmen eines erstmaligen Besuches in der Dreiflüssestadt Passau wurde der derzeit amtierende Botschafter der Argentinischen Republik, seine Exzellenz Edgardo Malaroda, kürzlich von Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Kleinen Rathaussaal der Stadt Passau empfangen.Mehr Anzeigen 28.06.2018Betriebserweiterung bei der AKE-technologies GmbHPassau Innovationen, Neuheiten und Weiterentwicklungen in der Automobilindustrie – davon lebt die AKE-technologies GmbH in Passau. Oberbürgermeister Jürgen Dupper informierte sich kürzlich gemeinsam mit Wirtschaftsreferent Werner Lang über die Geschäftsfelder des aufstrebenden Passauer Innovationsbetriebs.Mehr Anzeigen 27.06.2018Oberbürgermeister besucht neue MMK-DirektorinPassau Seit Mai hat das Museum Moderner Kunst Wörlen mit Dr. Marion Bornscheuer eine neue Direktorin. Zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch kam nun Oberbürgermeister Jürgen Dupper zu einem Besuch vorbei.Mehr Anzeigen 25.06.2018150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ilzstadt: Oberbürgermeister übernimmt SchirmherrschaftPassau Die Freiwillige Feuerwehr Ilzstadt kann heuer ein ganz besonderes Jubiläum feiern. 150 Jahre ist es her, dass der Verein gegründet wurde. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, haben sich die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Andreas Hühn schon für die Patenbitte etwas ganz Besonderes einfallen lassen.Mehr Anzeigen 21.06.2018Verweilfläche statt Wertstoffinsel: Stadt verschönert Ortszentrum in Schalding rechts der DonauPassau An der Schaldinger Straße stadteinwärts, kurz nach der Abzweigung Birgmeierweg hat die Stadt Passau eine neue Verweilfläche eingerichtet. OB Dupper begutachtete die Maßnahme bei einem Ortstermin.Mehr Anzeigen 20.06.2018