zurück zur Übersicht
02.12.2018
124 Klicks
teilen

Studierende erarbeiten beim 5. „Passauer Schwitztag“ rund 1.800 Euro

Die beiden Hochschulgruppen „Aktion Augen Auf e. V.“ und „Leo-Club Dreiflüssestadt Passau“ organisierten im Juni bereits zum fünften Mal den „Passauer Schwitztag“. Dieses Jahr kommt der Gesamterlös von rund 1.800 Euro der Lebenshilfe Passau zugute. Die Helfer überreichten im Beisein des Schirmherren Oberbürgermeister Jürgen Dupper den Spendenscheck an den Geschäftsführer der Lebenshilfe Passau Thomas Hofbrückl.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper bedankte sich bei den beteiligten Studierenden für die erneute Durchführung des „Passauer Schwitztages“ und das großartige Engagement für diese wunderbare Aktion. Auch Thomas Hofbrückl, der als Geschäftsführer der Lebenshilfe bereits seit mehreren Jahren mit „Aktion Augen Auf e.V.“ im Rahmen des Programms „Gemeinsam unterwegs“ bzw. „Jugendtreff“ kooperiert, bedankte sich für die großzügige finanzielle Zuwendung, die für vielfältige Maßnahmen zugunsten der betreuten Kinder und deren Familien verwendet werden kann.

v.l.: Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Thomas Hofbrückl, Geschäftsführer Lebenshilfe Passau, gemeinsam mit Vertretern der Hochschulgruppen „Aktion Augen Auf e. V.“ und „Leo-Club Dreiflüssestadt Passau“v.l.: Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Thomas Hofbrückl, Geschäftsführer Lebenshilfe Passau, gemeinsam mit Vertretern der Hochschulgruppen „Aktion Augen Auf e. V.“ und „Leo-Club Dreiflüssestadt Passau“


Beim „Passauer Schwitztag“ handelt es sich um eine eintägige Benefizaktion, bei der engagierte Studierende Passauern gegen eine Spende in Höhe von mindestens fünf Euro pro Stunde in Haus und Garten, beim Rasenmähen, Bügeln, Fensterputzen etc. ihre Hilfe und Unterstützung anbieten.
Die Idee für den Schwitztag entstand nach der Hochwasserkatastrophe 2013, die vielen Passauern vor allem wegen der Flutschäden, aber auch aufgrund der Solidarität unter den Betroffenen und der großartigen Mithilfe seitens der Studentenschaft immer noch präsent ist. Mit der Aktion wird neben dem guten Zweck auch versucht, die Passauer Bürger und die Studierenden in Kontakt zu bringen.
In diesem Jahr erledigten insgesamt 35 Helfer Aufträge mit Schwamm, Besen, Schaufel o. ä. für rund 12 Haushalte. Zusätzlich stellte die Autowaschfirma Carfunkel in Kohlbruck an diesem Tag wieder eine Waschbox zur Verfügung, in welcher die Studierenden mit Autowaschen die Spendentrommel rühren konnten.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Polizeivizepräsident Scherl übergibt den Sicherheitsbericht 2017 an die Stadt PassauAm 23.05.2018 überreichte Polizeivizepräsident Scherl beim jährlichen Sicherheitsgespräch den Sicherheitsbericht 2017 an den Oberbürgermeister der Stadt Passau Jürgen Dupper.Mehr Anzeigen 28.05.2018ASG-Schüler schmücken INN.KUBATOR18 Quadratmeter misst das Kunstwerk, das Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (ASG) für den INN.KUBATOR geschaffen haben.Mehr Anzeigen 12.05.2018Förderverein Musikschule bei OB Jürgen DupperIn ihrer neuen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins Städtische Musikschule Passau haben kürzlich Dr. Pankraz Freiherr von Freyberg und Erich Geiling ihren Antrittsbesuch bei OB Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 06.05.2018Telepark Passau GmbH treibt Breitbandausbau voranEs geht weiter vorwärts mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in Passau. Bis Ende 2018 werden 21 zusätzliche Teilbereiche im gesamten Stadtgebiet mit dieser Technologie ausgestattet.Mehr Anzeigen 02.05.2018Horst Stiepani stellt den Böhmerwaldkalender 2018 vorHorst Stiepani verlegt bereits seit 22 Jahren einen Jahreskalender mit Böhmerwaldmotiven. Den Jahreskalender 2018 stellte er dieser Tage Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 31.12.2017Fußballmannschaft der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Passau GmbHUm den Erfolg der Spieler der gemeinsamen Mannschaft der Stadtverwaltung Passau und der Stadtwerke Passau GmbH bei der 35. Behördenfußballmeisterschaft zu würdigen, empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper diese vor kurzem.Mehr Anzeigen 28.11.2017