zurück zur Übersicht
05.11.2018
1053 Klicks
teilen

Caritasrat setzt „Strategieausschuss“ ein

Passau/Freyung (can.) Die Caritas und die katholischen Wohlfahrtseinrichtungen im Bistum Passau richten ihre Dienste gemeinsam aus. Dafür hat der Caritasrat am Freitag, 26. Oktober, bei seiner Sitzung in Freyung die Weichen gestellt. Er setzte einen „Strategieausschuss“ ein. Dort sollen künftig inhaltliche Schwerpunkte, strategische Fragen und Zukunftsthemen vorbereitet und dann in dem Gremium eingebracht werden. Der Caritasrat ist damit Motor um, wie Diözesan-Caritasdirektor Michael Endres betonte, die caritativen Aktivitäten im Bistum Passau zu koordinieren.

Dem Caritasrat gehören Vertreterinnen und Vertreter der Orts- und Kreisverbände, der angeschlossenen Fachverbände, Arbeitsgemeinschaften und korporativen Mitglieder, der sozial-caritativ wirkenden Orden und des Diözesanrates an.

 

Aufsichtsräte für Diözesan-Caritasverband gewählt

Gleichzeitig wählten die Vertreter die künftigen Mitglieder des Aufsichtsrates des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V., die den Vorstand begleiten, beraten und kontrollieren. Dies sind: Wolfgang Beier, der Richter a.D. und Bürgermeister von Haiming war auch Vorsitzender des Diözesanrates, die frühere Passauer Sparkassendirektorin Renate Braun sowie der Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Sozialrecht, Alban Westenberger. Bischof Dr. Stefan Oster hat satzungsgemäß folgende Mitglieder ernannt: Diözesanökonom und Finanzdirektor Dr. Josef Sonnleitner, Prof. Dr. Dr. Msgr. Peter Fonk vom Lehrstuhl für Theologische Ethik und die Präsidentin der Universität Passau, Prof. Dr. Carola Jungwirth. Der Aufsichtsrat, der damit in der bisherigen Form auch für die nächsten vier Jahre besetzt ist, begleitet, unterstützt und kontrolliert die beiden Vorstände, die den katholischen Wohlfahrtsverband steuern.

Drei wählte der Caritasrat, drei ernannte Bischof Dr. Stefan Oster. Die Aufsichtsräte und die beiden Caritasvorstände. V.li.: Finanzdirektor Dr. Josef Sonnleitner, Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Wolfgang Beier, Renate Braun, Alban Westenberger, Prof. Dr. Dr. Peter Fonk, Diakon Konrad Niederländer und Michael Endres.Drei wählte der Caritasrat, drei ernannte Bischof Dr. Stefan Oster. Die Aufsichtsräte und die beiden Caritasvorstände. V.li.: Finanzdirektor Dr. Josef Sonnleitner, Universitätspräsidentin Prof. Dr. Carola Jungwirth, Wolfgang Beier, Renate Braun, Alban Westenberger, Prof. Dr. Dr. Peter Fonk, Diakon Konrad Niederländer und Michael Endres.


Mit Blick auf die Veränderungen im Bereich der Kindertageseinrichtungen, komme dem Diözesan-Caritasverband in den nächsten Jahren eine große Aufgabe zu, unterstrich der Finanzdirektor der Diözese, Dr. Josef Sonnleitner, der bisher als Vorsitzender des Aufsichtsrates fungierte. Zum einen geht es um die Entlastung in der Verwaltung, zum anderen im Zuge der Neuevangelisierung darum, die Kinder und Familien im Glauben zu begleiten. Im Jahr 2019 ist geplant, dass über 40 Pfarrkirchenstiftungen und Pfarr-Caritasverbände ihre Einrichtungen an den Caritasverband für die Diözese Passau e.V. abgegeben. In den folgenden Jahren stehen weitere Trägerwechsel an, berichtete der Bischöfliche Beauftragte, Diakon Konrad Niederländer. Caritasvorstand Niederländer skizzierte bei der Sitzung in den „Wolfsteiner Werkstätten“ auch das katholische Profil der Caritas. Das Flammenkreuz symbolisiere den Auftrag, die Botschaft vom Tod und der Auferstehung Jesu Christi in die Welt zu tragen, „vor allem zu jenen Menschen, die Hilfe brauchen“. Weil von Gott zur Nächstenliebe berufen und in Christus geborgen, handle die Caritas dort, wo Liebe notwendig sei. Das müsse in den Diensten und Einrichtungen spürbar sein, um als kirchliche Angebote wahrgenommen zu werden. Die Gemeindecaritas trage die Anliegen in die Pfarreien und Dekanate. Sie unterstütze die Ehrenamtlichen in ihrem Engagement.

Caritasdirektor Michael Endres betonte das gesellschaftspolitische Engagement etwa gegen Kinderarmut. Auch im Bereich der Pflege erhebe die Caritas ihre Stimme und fordere von den politisch Verantwortlichen bessere Rahmenbedingungen. Dazu gehöre, so der Caritasvorstand, die Erhöhung des Personalschlüssels sowie eine solidarisch und paritätisch finanzierte Pflegevollkostenversicherung. Aktuell prüfe die Caritas mit einer Studie den Bedarf an Hospizplätzen im Bereich der Diözese Passau. Im Diözesanverband, so der Vorstand in seinem Bericht, stünden derzeit rund 50 Bauprojekte an. Zu den großen Maßnahmen zählen das Seniorenheim St. Gisela und das Wohnheim für behinderte Menschen St. Elisabeth in Waldkirchen. Dazu kommen im Bereich der Behindertenhilfe weitere Investitionen, unter anderem für den Neubau der Schulen St. Severin und Don-Bosco in Passau sowie für das Wohnheim in Pocking.

Der neue „Strategieausschuss“ des Caritasrates v.li.: Manfred Brandl, Johannes Erbertseder, Caritasdirektor Michael Endres, Josef Bauer und Josef Wetzl; nicht im Bild Markus Biber.Der neue „Strategieausschuss“ des Caritasrates v.li.: Manfred Brandl, Johannes Erbertseder, Caritasdirektor Michael Endres, Josef Bauer und Josef Wetzl; nicht im Bild Markus Biber.


Der „Strategieausschuss“ bündelt Themen der verbandlichen Caritas

Der „Strategieausschuss“ des Caritasrates ist aktuell so besetzt: Caritasdirektor Michael Endres für den Diözesanverband, für die Kreis-Caritasverbände Josef Bauer, Geschäftsführender Vorstand des Kreis-Caritasverbandes Freyung-Grafenau, für die Orts- und Pfarrcaritasvereine Manfred Brandl aus Altötting, für die korporativen Mitglieder Josef Wetzl, Geschäftsführender Vorstand des Mädchenwerkes Zwiesel, für die Fachverbände und Arbeitsgemeinschaften, Johannes Erbertseder, Seraphisches Liebeswerk Altötting und Markus Biber für den Diözesanrat als dessen Vorsitzender.


- sb


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e. V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Caritas-Aktion gegen steigende KinderarmutPassau Angesichts der steigenden Kinderarmut in Passau setzt die Caritas am Samstag, 17. November, mit ihrer Kerzenaktion „Eine Million Sterne“ auf dem Nibelungenplatz Zeichen.Mehr Anzeigen 16.11.2018Ein Netzwerk für junge FamilienPassau Um jungen Familien mit Kindern bis 3 Jahren optimal zu helfen, arbeiten Caritas-Dienste eng zusammen. Es geht um passgenaue Hilfen, Risiken erkennen und Familien motivieren.Mehr Anzeigen 10.10.2018In Bayern Herbstsammlung der Caritas „Gemeinsam für Menschen in Not“Passau „Gemeinsam für Menschen in Not“ steht über der Herbstsammlung der Caritas. Die Vorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer weisen zum Caritas-Sonntag am 23. September auf den steigenden Hilfsbedarf hin.Mehr Anzeigen 22.09.2018

Erlös der „Tour de Kerscher“ geht an bedürftige KinderPassau Gutes tun für sich und andere. Nach diesem Motto haben sich rund 1.353 Frauen und Männer am Lauftreff der „Tour de Kerscher“ beteiligt. Für jeden von ihnen spendet die Landbäckerei Kerscher einen Euro und hat die Summe auf 1.500 Euro aufgerundet.Mehr Anzeigen 10.08.2018Neuer Caritasdirektor aus Satu Mare in PassauPassau Ioan Laurențiu Roman ist der neue Caritasdirektor im Bistum Satu Mare. Der Priester wurde von Bischof Eugen Schönberger zum 1. Juli ernannt. Seine erste Station auf der Auslandsreise zu den Partnern der Caritas war vor wenigen Tagen Passau.Mehr Anzeigen 28.07.2018Übergang macht SchulePassau Nicht allen Kindern gelingt der Schulstart ohne Probleme. Deshalb will die Caritas Kinder mit Entwicklungsverzögerung und Verhaltensauffälligkeiten gezielt fördern.Mehr Anzeigen 02.06.2018


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.