zurück zur Übersicht
14.09.2018
851 Klicks
teilen

Bunte Truppe aus ganz Deutschland verstärkt den Nationalpark

Neuschönau. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands. Von Baden-Württemberg bis nach Schleswig-Holstein. In den kommenden zwölf Monaten haben sie aber eines gemeinsam: Dann ist der Nationalpark Bayerischer Wald ihre Heimat. Die Rede ist von den zehn Teilnehmern beim Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ), die ihren Dienst im Nationalpark angetreten haben.
Wie Nationalpark-Leiter Dr. Franz Leibl berichtet, ist der Nationalpark Bayerischer Wald bei FÖJlern sehr beliebt. „Bis vor zwei Jahren haben wir immer acht Stellen in diesem Bereich zur Verfügung gestellt“, so Leibl. Nachdem die Bewerber aber jährlich mehr werden, wurden die Plätze auf zehn erhöht. In den vergangenen zehn Jahren waren rund 70 FÖJler für den Nationalpark im Einsatz. Viele der Teilnehmer kommen aus Baden-Württemberg oder Bayern, jedes Jahr sind aber auch welche aus der Mitte oder dem Norden Deutschlands dabei, wie aus Hamburg oder Ostfriesland.
Ganz neu ist in diesem Jahr, dass ein FÖJler auch im Bereich der Forschung eingesetzt wird. „Insgesamt waren es 30 Bewerber, die dieses Mal das Freiwillige Ökologische Jahr bei uns absolvieren wollten.“ Andere Institutionen hätten laut Leibl oft damit zu kämpfen, genügend Bewerber für ihre FÖJ-Stellen zu finden. „Es ist schön, dass uns beim Nationalpark die jungen Leute die Türen einlaufen. Wir bieten damit nicht nur jungen Menschen aus ganz Deutschland, sondern speziell auch aus unserer Region die Möglichkeit, sich ein Jahr lang mit ökologischen oder umweltpädagogischen Themen zu befassen.“ Dies sei ein weiteres Qualitätsmerkmal für den Nationalpark Bayerischer Wald.
Für die Mitarbeiter des Nationalparks sind die FÖJler eine wichtige und wertvolle Unterstützung. Nach der Einarbeitung übernehmen die Teilnehmer zum Beispiel Veranstaltungen für Kindergärten oder Schulen und helfen bei der Organisation von Festen mit. „Die jungen Frauen und Männer sind eine wichtige Hilfe und bringen immer wieder neue Ideen mit“, erklärte Lukas Laux, Umweltbildungsreferent im Nationalpark. „Ohne die FÖJler wäre die intensive Betreuung unserer Gäste so nicht möglich.“

Auch wenn sie wegen des schlechten Wetters im Hans-Eisenmann-Haus Aufstellung beziehen mussten, freuen sich die FÖJler auf ein Jahr im wilden Wald.Auch wenn sie wegen des schlechten Wetters im Hans-Eisenmann-Haus Aufstellung beziehen mussten, freuen sich die FÖJler auf ein Jahr im wilden Wald.


Wie wichtig die Arbeit jedes einzelnen für den Nationalpark ist, zeigt Laux am Beispiel einer FÖJlerin, die 2017/18 ihr Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark gemacht hat. „Sie hat innerhalb eines Jahres über 90 Führungen geleitet, 1200 Kinder betreut und mehr als 25 Kindergeburtstage organisiert.“
Im Moment nehmen die zehn FÖJler an einem zweiwöchigen Einführungsprogramm teil. Dort lernen sie nicht nur die Philosophie des Nationalparks „Natur Natur sein lassen“ kennen, sondern auch die einzelnen Besuchereinrichtungen. Informationen gibt es zum Beispiel auch über laufende Projekte sowie über die Arbeitsabläufe im Bereich der Umweltbildung, auf dem Programm stehen auch gemeinsame Wanderungen und diverse Vorträge von Mitarbeitern aus den verschiedenen Sachgebieten des Nationalparks.


Stimmen der FÖJler:
Für die diesjährigen Teilnehmer war die Entscheidung für das Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark gut überlegt. Ferdinand Marquart (20) stammt aus der Nähe von Stuttgart und weiß bereits jetzt, welches Thema er genauer beleuchten will: „Ich interessiere mich für die Forstwirtschaft und will neben den theoretischen Einblicken auch praktische bekommen.“
Eine weniger weite Anfahrt hatte Laura Dageförde (18), denn sie stammt aus Grafenau. „Ich musste nicht lange überlegen, ich war schon immer viel im Nationalpark unterwegs und habe auch selbst an Programmen im Jugendwaldheim teilgenommen. Das Jahr soll eine Orientierungshilfe sein. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, später Lehramt für Sonderpädagogik zu studieren und will hier Erfahrungen sammeln.“


- sb


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Specht-Rallye im WaldspielgeländeSpiegelau In den vergangenen Jahren bereitete das Spechtfest im Waldspielgelände bei Spiegelau stets hunderten Gästen viel Spaß und kreative Aufgaben. Da die Veranstaltung heuer nicht wie gewohnt im August stattfinden kann, hat sich der Nationalpark für alle begeisterten Spechtfreunde einen kleinen Ersatz überlegt: Eine Specht-Rallye!Mehr Anzeigen 02.09.2020Junge Verstärkung für den NationalparkGrafenau Jungen Erwachsenen einen ersten Einblick ins Berufsleben zu bieten ist seit jeher ein Anliegen der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald. So zählen die Teilnehmer am freiwilligen ökologischen Jahr – kurz FÖJ – zu einer tragenden Stütze im Schutzgebiet.Mehr Anzeigen 07.09.2019Rückblick und Ausblick auf die Arbeit im NationalparkNeuschönau Ein Rückblick und Ausblick von Nationalpark-Leiter Dr. Franz Leibl sowie zahlreiche Vorträge standen bei der Personalversammlung des Nationalparks Bayerischer Wald auf der Tagesordnung.Mehr Anzeigen 16.05.2018

Ferienspaß mit Batman, Tierspuren und Co.Spiegelau Zahlreiche kostenlose Veranstaltungen in den Nationalparkzentren Lusen in Neuschönau und Falkenstein in Ludwigsthal sowie im Waldspielgelände bei Spiegelau laden Kinder dazu ein, Neues zu entdecken, zu basteln oder sich mit viel Spaß in der Natur auszutoben.Mehr Anzeigen 23.03.2018Jungwuchs im NationalparkSchönbrunn Seit Jahrzehnten ist der Nationalpark Bayerischer Wald für viele junge Menschen der erste Einstieg ins Berufsleben. Was früher der Zivildienst war, ist mittlerweile das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ).Mehr Anzeigen 14.09.2017SommerSpezial (3): Der Wald und seine MenschenNeuschönau (Neuschönau) Sandra de Graaf ist Rangerin im Nationalpark Bayerischer Wald. Ein wunderbarer Job. Sie passt nicht nur auf die Natur auf, sie lehrt uns auch, damit umzugehen.Mehr Anzeigen 06.08.2015


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.