zurück zur Übersicht
13.06.2018
384 Klicks
teilen

Japanischer Generalkonsul zu Gast in der Dreiflüssestadt

Zu einem Antrittsbesuch konnte Oberbürgermeister Jürgen Dupper kürzlich den derzeit amtierenden Generalkonsul von Japan in München, Tetsuya Kimura, in seinem Amtszimmer empfangen.
Ebenfalls anwesend waren Vorstandsmitglieder der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Passau e.V., angeführt von der Vorsitzenden Sibylle Rauscher. Der gemeinnützige Verein setzt sich seit seiner Gründung im Jahre 1983 dafür ein, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan zu vertiefen, das gegenseitige Verständnis für kulturelle Besonderheiten und Eigenarten zu wecken und insbesondere die Städtepartnerschaft zwischen Passau und Akita zu pflegen.
Für Generalkonsul Kimura handelte es sich dabei nicht um den ersten Besuch in der Dreiflüssestadt – bereits im Jahr 1987 nahm er im Rahmen seines Studiums an der Ludwig-Maximilians-Universität München an einem Ausflug nach Passau teil. Tetsuya Kimura vertritt sein Land seit Oktober 2017 in München. Der Konsularbezirk umfasst die Länder Bayern und Baden-Württemberg.

v.l.: Kulturreferent Dr. Bernhard Forster, Vizekonsul Takafumi Iida, Sibylle Rauscher (1. Vorsitzende DJG), Generalkonsul Tetsuya Kimura, Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Prof. Dr. Ulrich Manthe (Beirat DJG), Ikuko Zur-Inoue (Beirätin DJG), Kulturamtsleiter Horst Matschiner * DJG = Deutsch-Japanische Gesellschaft Passau e.V.v.l.: Kulturreferent Dr. Bernhard Forster, Vizekonsul Takafumi Iida, Sibylle Rauscher (1. Vorsitzende DJG), Generalkonsul Tetsuya Kimura, Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Prof. Dr. Ulrich Manthe (Beirat DJG), Ikuko Zur-Inoue (Beirätin DJG), Kulturamtsleiter Horst Matschiner
* DJG = Deutsch-Japanische Gesellschaft Passau e.V.

Nachdem Generalkonsul Kimura von Oberbürgermeister Dupper begrüßt wurde, informierte er sich u.a. über das wirtschaftliche Potential der Dreiflüssestadt, auch in Bezug auf mögliche Anknüpfungspunkte zu Japan. In diesem Rahmen berichtete das Stadtoberhaupt zudem über die vielen Berührungspunkte und die enge Verbundenheit zwischen Passau und Japan, die insbesondere auch aufgrund der Städtepartnerschaft zu Akita bestehen. Generalkonsul Kimura freute sich über die Berichte zum kulturellen und sportlichen Austausch mit der japanischen Partnerstadt. Unisono stellte man fest, dass dieser in besonderem Maße zur Vertiefung der Freundschaft und zur Völkerverständigung beiträgt.
Generalkonsul Kimura betonte sein Bestreben, die gute, vielschichtige Zusammenarbeit auch weiterhin zu stärken. Anschließend trug er sich noch in das Gästebuch der Stadt Passau ein, ehe er zusammen mit Vizekonsul Takafumi Iida zu einem Termin an der Universität Passau aufbrach.


- sb |


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Sonnenuhrenfreunde zu Gast in PassauPassau Für die diesjährige Tagung der Sonnenuhrenfreunde wurde die Stadt Passau mit ihren 38 ortsfesten Sonnenuhren als Veranstaltungsort ausgewählt. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Lichtenstein und Rumänien besuchten hierzu die Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 03.07.2019Verwaltungsgerichtspräsident Dr. Martin Hermann zu Gast bei OB Jürgen DupperPassau Seit August 2018 ist Dr. Martin Hermann Präsident des Verwaltungsgerichts Regensburg. Nun stellte er sich im Rahmen eines Antrittsbesuchs bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 03.07.2019Israelische Generalkonsulin zu Gast in der DreiflüssestadtPassau Zu einem Antrittsbesuch konnte Oberbürgermeister Jürgen Dupper kürzlich die derzeit amtierende Generalkonsulin von Israel in München, Sandra Simovich, in seinem Amtszimmer empfangen.Mehr Anzeigen 26.08.2018Argentinischer Botschafter zu Gast in PassauPassau Im Rahmen eines erstmaligen Besuches in der Dreiflüssestadt Passau wurde der derzeit amtierende Botschafter der Argentinischen Republik, seine Exzellenz Edgardo Malaroda, kürzlich von Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Kleinen Rathaussaal der Stadt Passau empfangen.Mehr Anzeigen 28.06.2018Förderverein Musikschule bei OB Jürgen DupperPassau In ihrer neuen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins Städtische Musikschule Passau haben kürzlich Dr. Pankraz Freiherr von Freyberg und Erich Geiling ihren Antrittsbesuch bei OB Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 06.05.2018Antrittsbesuch des neuen KPI-Z-Leiter bei Oberbürgermeister DupperPassau Seit Juni diesen Jahres ist Kriminaldirektor Peter Ebner Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Zentrale Aufgaben - KPI (Z) - in Passau. Bei einem Antrittsbesuch stellte er sich kürzlich bei OB Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 26.11.2017