zurück zur Übersicht
09.06.2018
162 Klicks
teilen

Rollende Bürgerversammlung für Senioren

Per Bus die Stadt erkunden und Informationen aus erster Hand erhalten – dieses Angebot von Oberbürgermeister Jürgen Dupper nutzten kürzlich etwa 100 Seniorinnen und Senioren bei der so genannten „Rollenden Bürgerversammlung“. Neben den Ausführungen an den jeweiligen Punkten hatten die Teilnehmer auch die Gelegenheit, mit dem Stadtoberhaupt direkt ins Gespräch zu kommen.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Es ist mir persönlich ein großes Anliegen, insbesondere auch die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger hinsichtlich der Entwicklungen in unserer Stadt auf dem Laufenden zu halten. Bei unserer Bürgerversammlung auf vier Rädern können wir direkt vor Ort berichten und damit selbst diejenigen erreichen, die nicht mehr so mobil sind. Dass wir für dieses Angebot eine große Resonanz verzeichnen konnten, freut mich natürlich sehr.“

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) im Gespräch mit den Seniorinnen und Senioren während der Kaffee-Pause in der Stadtgärtnerei.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) im Gespräch mit den Seniorinnen und Senioren während der Kaffee-Pause in der Stadtgärtnerei.

Die insgesamt vier Busse steuerten auf ihrer Route fast alle Stadtteile an. Die Themenpalette reichte von Stadtteilentwicklung, Infrastruktur und Wohnungsbau über Hochwasserschutz, Sicherheit und Gewerbegebiete bis hin zu aktuellen Daten, etwa hinsichtlich der städtischen Finanzen und der Einwohnerzahlen. Eine kleine Kaffee-Pause wurde in der Stadtgärtnerei eingelegt, wo es ebenfalls interessante Einblicke zu gewinnen gab.


- sb

[PR]

Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?