zurück zur Übersicht
18.03.2018
848 Klicks
teilen

Englisch-Lehrgang der Europäischen Polizeiakadamie in Passau

In einer globalisierten Welt sind Fremdsprachenkenntnisse das A und O – vor allem, wenn es um die internationale Kommunikation so wichtiger Behörden wie der Polizei geht. Dementsprechend war kürzlich das deutsch-österreichische Polizeikooperationszentrum in Passau Veranstaltungsort eines Englisch-Lehrgangs für Beamte aus sechs europäischen Ländern. Oberbürgermeister Jürgen Dupper nutzte diese Premiere, um Teilnehmer und Organisatoren im Rathaus zu empfangen.
Initiiert werden derartige Kurse von der Europäischen Polizeiakademie CEPOL, welche die europäische und internationale Zusammenarbeit im Bereich der Strafverfolgung durch Aus- und Fortbildungsmaßnahmen fördert. Neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse soll dadurch das Netzwerk der Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Europäischen Union enger geknüpft werden, um den gerade für die länderübergreifenden Polizeikooperationszentren so wichtigen Informationsaustausch zu intensivieren.

Gruppenfoto vor der Europa-Fahne im Großen Rathaussaal: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) mit Christian Dichtl (in Uniform, von links), Reinhold Balk sowie Rudolf Schardinger vom deutsch-österreichischen Polizeikooperationszentrum und den Lehrgangsteilnehmern.
Gruppenfoto vor der Europa-Fahne im Großen Rathaussaal: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) mit Christian Dichtl (in Uniform, von links), Reinhold Balk sowie Rudolf Schardinger vom deutsch-österreichischen Polizeikooperationszentrum und den Lehrgangsteilnehmern.

In Passau fand die vierte Auflage dieses Kurses statt, der sich in einen Online-Einstufungstest und einen halbjährlichen Online-Kurs mit drei Präsenzphasen in ausgewählten Polizeikooperationszentren gliedert. Die dreizehn Teilnehmer stammten aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Spanien und Tschechien.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Stadt Passau rüstet Sportanlagen mit Defibrillatoren ausPassau Defibrillatoren können im Ernstfall Leben retten. Aus diesem Grunde hat die Stadt Passau insgesamt 23 Geräte angeschafft, um die eigenen Sportanlagen entsprechend auszustatten.Mehr Anzeigen 03.12.2018Studierende erarbeiten beim 5. „Passauer Schwitztag“ rund 1.800 EuroPassau Die beiden Hochschulgruppen „Aktion Augen Auf e. V.“ und „Leo-Club Dreiflüssestadt Passau“ organisierten im Juni bereits zum fünften Mal den „Passauer Schwitztag“. Dieses Jahr kommt der Gesamterlös von rund 1.800 Euro der Lebenshilfe Passau zugute.Mehr Anzeigen 02.12.2018Bayerische Ehrenamtskarte künftig auch in der Stadt Passau erhältlichPassau Die Stadt Passau schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und führt im ersten Quartal 2019 die Bayerische Ehrenamtskarte ein. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen in besonderem Maße für das Gemeinwohl engagieren.Mehr Anzeigen 28.11.2018OB Jürgen Dupper empfängt Grubweger Grundschüler zum Vorlesetag 2018Passau Aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Klassen 2a und 2b der Grundschule Grubweg mit ihren Lehrerinnen Franziska Sesselmann und Manuela Krallinger im Kleinen Rathaussaal.Mehr Anzeigen 24.11.201836. Niederbayerisches BehördenfußballturnierPassau Vor kurzem fand auf der Sportanlage am Reuthinger Weg das 36. Behördenfußballturnier der niederbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte einschließlich der Großen Kreisstadt Deggendorf unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper statt, zu dem insgesamt neun Mannschaften angetreten sind.Mehr Anzeigen 11.11.2018Neuer Leiter der Verkehrspolizeiinspektion besucht Oberbürgermeister Jürgen DupperPassau Zum 1. Juli dieses Jahres wurde Polizeirat Thomas Ritzer die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Passau (VPI) übertragen. Im Rahmen eines Antrittsbesuchs stellte er sich nun bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 06.11.2018