zurück zur Übersicht
30.09.2017
669 Klicks
teilen

Landrat ehrt Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit

In der vergangenen Woche lud Landrat Sebastian Gruber die Vorsitzenden der Seniorenclubs im Landkreis Freyung-Grafenau zu einem gemeinsamen Gespräch bei Kaffee und Kuchen ein. Empfangen wurden die 31 Ehrenamtlichen von Landrat Sebastian Gruber, der stellvertretenden Landrätin Helga Weinberger und der stellvertretenden Landrätin Renate Cerny in der Taverne im Schloss Wolfstein. Der Landrat betonte bei dieser Veranstaltung wie wichtig ihm das Ehrenamt gerade in der Seniorenarbeit ist. "Die Bedeutung des Ehrenamts als unverzichtbare Grundlage im menschlichen Zusammenleben kann nicht hoch genug geschätzt werden", so Landrat Gruber. Dies ist auch der Grund, weshalb Sebastian Gruber erstmalig zu einer derartigen Veranstaltung in seiner Amtszeit als Landrat eingeladen hat.

Besonders hervorgehoben wurden Brigitte Draxinger (Leiterin des Seniorenclubs Karlsbach), Rosemarie Kronschnabl (Leiterin des Seniorenclubs Zenting/Ranfels) und Theresia Weishäupl (Leiterin des Seniorenclubs Hohenau) aufgrund ihres langjährig ausgeführten Ehrenamtes. Sie engagieren sich schon viele Jahre für die Seniorengruppen, organisieren Ausflüge und vereinbaren regelmäßige, vielbesuchte Treffen.

Von links: stellvertretende Landrätin Helga Weinberger, Theresia Weishäupl, Rosemarie Kronschnabl, Maria Kapsner, Brigitte Draxinger, Landrat Sebastian Gruber und stellvertretende Landrätin Renate Cerny
Von links: stellvertretende Landrätin Helga Weinberger, Theresia Weishäupl, Rosemarie Kronschnabl, Maria Kapsner, Brigitte Draxinger, Landrat Sebastian Gruber und stellvertretende Landrätin Renate Cerny

Brigitte Draxinger war bereits eines der Gründungsmitglieder des Orts-Caritasverbandes und des Seniorenclubs 1984. Zudem ist sie als Lektorin tätig und hilft uach beim Kirchenschmuck mit.
Die Leitung des Seniorenclubs Zentint/Ranfels liegt nun schon seit zehn Jahren in den Händen von Rosemarie Kronschnabl. Im Pfarrgemeinderat war sie acht Jahre Mitglied.
Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde Hohenau Theresia Weishäupl ist zugleich seit 15 Jahren Leiterin des Seniorenclubs Hohenau. Im Auftrag der Caritas führt sie Hausbesuche bei älteren Menschen in der Gemeinde durch.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Neue Jagdberater für die Untere Jagdbehörde am Landratsamt FRGZu Beginn des neuen Jagdjahres am 01.04.2018 wurden durch Landrat Sebastian Gruber neue Kreisjagdberater für die Untere Jagdbehörde bestellt.Mehr Anzeigen 28.05.2018Landrat Gruber unterstützt ehrenamtliche Arbeit der SeniorenclubsTreffen von Seniorenclubs ermöglichen den Mitgliedern Geselligkeit und Austausch mit Gleichgesinnten. Landrat Gruber war es daher ein persönliches Anliegen, Irritationen zwischen Gewerbeamt und Seniorenclubs schnell auszuräumen.Mehr Anzeigen 28.04.2018Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen MinisterpräsidentenIm Rahmen einer kleinen Feierstunde verlieh Landrat Sebastian Gruber das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern an Ingrid Linhard und Michael Glashauser.Mehr Anzeigen 19.02.2018Ehemalige Bürgermeister treffen sich im Schloss Wolfstein in FreyungAuf Einladung von Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Josef Kern, dem Kreisvorsitzenden des Bayer. Gemeindetages im Landkreis Freyung-Grafenau haben sich 20 ehemalige Bürgermeister aus den Städten, Märkten und Gemeinden unseres Landkreises und Altlandrat Alfons Urban im Schloss Wolfstein getroffen.Mehr Anzeigen 18.12.2017Zwei neue Werke für die Kunstsammlung des Landkreises Freyung-GrafenauDie beiden kolorierten Holzschnitte des Malers und Grafikers Herbert Muckenschnabl aus Schönanger zeigen eine Außenansicht des Schlosses und gewissermaßen als Pendand dazu eine Innenansicht des Schlosshofes.Mehr Anzeigen 14.10.2017Landrat ehrt FeldgeschworeneLandrat Sebastian Gruber hat in Anerkennung ihrer verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeit im Auftrag des Bayer. Staatsministers an drei Feldgeschworene Ehrenurkunden überreicht.Mehr Anzeigen 23.07.2017