zurück zur Übersicht

08.11.2022
370 Klicks
Posts |

Neue Forstwirte dank Erweiterung

Roland Ratzesberger und Werner Selwitschka neu im Nationalpark-Team

Im Sommer wurde der Nationalpark Bayerischer Wald um rund 700 Hektar erweitert – hauptsächlich in der Nähe der Ortschaft Finsterau. Mit der Vergrößerung des Schutzgebiets gibt’s für die Nationalparkverwaltung auch ein paar neue Aufgaben. Daher wurde als Teil des Gesamtinvestitionspakets auch ein Mehr an Personal beschlossen. So konnten nun zwei neue Forstwirte ihren Dienst antreten.

Mit Roland Ratzesberger und Werner Selwitschka hat es ein Duo aus der Region geschafft. Beide werden nun unter anderem auch in den Erweiterungsflächen im Einsatz sein, etwa beim Borkenkäfermanagement in den Nationalpark-Randzonen. Begrüßt wurden die neuen Mitarbeiter nun in der Grafenauer Nationalparkverwaltung – nicht nur von Sachgebietsleiter Franz Baierl, sondern auch von Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl. Der wünschte nicht nur „viel Spaß bei den neuen Aufgaben, sondern vor allem allzeit verletzungsfreie Arbeitstage“.

Begrüßt wurde das Forstwirt-Duo Roland Ratzesberger (2.v.l.) und Werner Selwitschka von Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (links) und Sachgebietsleiter Franz Baierl (rechts).


- JS


Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldGrafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Finaler Schritt bei ErweiterungMauth (Finsterau) Schon mit der Neufassung der Nationalparkverordnung am 23. Juni dieses Jahrs wurden rund 600 Hektar Staatswald nordöstlich der Ortschaft Finsterau in den Nationalpark Bayerischer Wald eingegliedert.Mehr Anzeigen 15.09.2022Eine SturmbilanzMauth (Finsterau) Der Sturm am Pfingstwochenende hat im Nationalpark Bayerischer Wald zahlreiche Bäume zu Fall gebracht. Nun, nahezu zwei Monate nach dem Unwetterereignis, ist eine finale Bilanz möglich.Mehr Anzeigen 08.08.2022Erweiterung des Nationalparks ist besiegeltMauth (Finsterau) Die Erweiterung wurde bereits im Oktober 2020 – zum 50. Geburtstag des Schutzgebietes – durch Ministerpräsident Markus Söder und Staatsminister Glauber verkündet und war ein Geschenk der Bayerischen Staatsregierung.Mehr Anzeigen 06.07.2022Nationalpark-Erweiterung nimmt Fahrt aufMauth (Finsterau) Ein besonderes Geschenk hat die Bayerische Staatsregierung dem Nationalpark Bayerischer Wald zum 50. Geburtstag gemacht – und zwar die Erweiterung des Gebietes um über 600 Hektar bei der Gemeinde Mauth.Mehr Anzeigen 22.02.2021MdL Muthmann regt an: Nationalpark-Erweiterung mit Pilotprojekt zur Verkehrssteuerung verbinden!Grafenau MdL Alexander Muthmann begrüßt die geplante Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald um weitere 600 Hektar im Bereich der Gemeinde Mauth. In einem Brief an Umweltminister Thorsten Glauber regt er an, diesen Schritt mit einem Pilotprojekt zur Verkehrssteuerung und Besucherlenkung zu verbinden.Mehr Anzeigen 14.07.2020SommerSpezial: Der Wald und seine MenschenSankt Oswald (Sankt Oswald) Im Waldgeschichtlichen Museum in St. Oswald kann man die Geschichte und Entwicklung, die Nutzung und die Kultur des Bayerischen Waldes hautnah erfahren.Mehr Anzeigen 11.07.2015