zurück zur Übersicht

22.10.2022
435 Klicks
Posts |

Ilzer Land belohnt smarte Ideen

Ideenwettbewerb „So SMART“ im Rahmen des Förderprojekts „Smart City“ beendet – Ilzer Land kürt Gewinnerinnen und Gewinner

Mehrere Wochen lang konnten Bürgerinnen und Bürger am „So SMART“ Ideenwettbewerb des Ilzer Landes teilnehmen und sich so aktiv am „Smart City“ Förderprojekt beteiligen. Dazu teilten sie ihre Vorschläge für digitale und analoge Maßnahmen auf der regionalen Bürgerbeteiligungsplattform MITREDEN – diese ist weiterhin für laufende und für zukünftige Projekte online erreichbar unter mitreden.ilzerland.bayern. Nun wurden die drei von Bürgerinnen und Bürgern am besten bewerteten Ideen gekürt und mit smarten Preisen belohnt:

Den ersten Preis, eine Virtuelle-Realität (VR)-Brille, erhielt Christian Müller mit seiner Idee, eine smarte Ilzer-Land-App als zentrale Informations- und Serviceplattform zu entwickeln. Er erzielte auf MITREDEN die größte Anzahl an Unterstützenden. Dicht darauf folgte Valentin Wagner und belegte so den zweiten Platz – ausgezeichnet mit einem smarten Roboter-Ball. Seine Idee: einen Skatepark in der Region zu haben, wo man sich mit Freunden treffen und sich ausprobieren kann. Den dritten Platz sicherte sich Helena Drexler mit dem Vorschlag, eine Bücherei in ihrem Heimatort Ringelai zu etablieren. Sie freute sich über eine Smart Watch. Weitere smarte Vorschläge waren unter anderem eine interaktive Fußballwand, generationenübergreifende Wohnprojekte oder Lösungen für mehr regionale Lebensmittel-Angebote in den Ilzer Land Gemeinden.

 „So SMART“ Ideenwettbewerb im Ilzer Land beendet: Christian Müller (2. v. l.), Valentin Wagner (Mitte) und Helena Drexler (2. v. r.) freuen sich über ihre smarten Gewinne. Das SmartesLand-Team mit Saskia Sittel (l.) und Michele Bauer (r.) gratuliert. (Foto: Ilzer Land)„So SMART“ Ideenwettbewerb im Ilzer Land beendet: Christian Müller (2. v. l.), Valentin Wagner (Mitte) und Helena Drexler (2. v. r.) freuen sich über ihre smarten Gewinne. Das SmartesLand-Team mit Saskia Sittel (l.) und Michele Bauer (r.) gratuliert. 

 

Alle eingereichten Ideen – und nicht nur die prämierten Ideen – werden in einem nächsten Schritt auf ihre Förderfähigkeit im Rahmen des Förderprojekts „Smart City“ geprüft und auch an die Bürgermeisterin und die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden zur Diskussion weitergegeben. So fließen sie idealerweise in  die „SmartesLand“-Strategie ein. Schließlich gilt es für die smarten Gemeinden der ILE Ilzer Land noch in diesem Jahr die wegweisende Strategie für ihre Region zu entwickeln und diese in den nächsten vier Jahren auch praktisch umzusetzen.

Auch über den abgeschlossenen Ideenwettbewerb hinaus freuen sich die Mitarbeiter/-innen des Ilzer Landes jederzeit über Ideen der Bürgerinnen und Bürger, wie wir die Region gemeinsam zukunftsfähig gestalten können. Dazu sind Interessierte herzlich eingeladen, sich auf der Beteiligungsplattform MITREDEN zu registrieren und „mitzureden“. Hier können Vorschläge oder Kommentare je nach Thema gerne auf Gemeindeebene oder auf der übergeordneten Ilzer Land Ebene geteilt werden.


- AF


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Smarter Austausch in BambergRingelai Die Stadt Bamberg ist seit der zweiten Staffel ein Teil des Modellprojekts „Smart City“, gefördert durch das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen. Damit ist sie ein Jahr länger im Projekt integriert als das Ilzer Land und ist daher mit ihrer Strategie schon fast fertig, für die sie zwei Jahre Zeit zur Entwicklung hatte. Für die dritte Staffel – in der sich das Ilzer Land befindet – ist ein Jahr zur Strategie-Formulierung vorgesehen.Mehr Anzeigen 02.11.2022So SMART – Ilzer Land Ideenwettbewerb startetPerlesreut Im Rahmen des Modellprojekts „Smart City“ gilt es für die smarten Gemeinden der ILE Ilzer Land noch in diesem Jahr die wegweisende Strategie für ihre Region zu entwickeln.Mehr Anzeigen 11.09.2022Beratung auf dem Weg zum smarten LandThurmansbang Die ILE Ilzer Land begrüßte das Expertenteam der Koordinations- und Transferstelle (KTS) des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in der Maierei in Thurmansbang zu einem ganztägigen Smart-City-Beratungstreffen.Mehr Anzeigen 23.07.2022Erstes Treffen der Smart-City-BeauftragtenRingelai Das Projektteam „Smart City“ lud die Smart-City-Beauftragten der teilnehmenden Gemeinden zu einem ersten persönlichen Kennenlernen in das Rathaus in Ringelai.Mehr Anzeigen 29.06.2022Hand in Hand in eine hybride ZukunftNiederalteich Kürzlich fand der offizielle Startworkshop der „Hybriden ILE“ Ilzer Land für das millionenschwere Förderprogramm „Smart City“ des BMI statt – Ziel ist eine möglichst rasche Umsetzung kleinerer Projekte.Mehr Anzeigen 13.11.2021Ilzer Land: Fahrplan für Smart City stehtPerlesreut Das Vorbereitungsteam für das Förderprogramm Smart City legte in zwei Sitzungen die Schritte für das erste von 5 Förderjahren fest. Man will keine Zeit verlieren und so schnell wie möglich Maßnahmen umsetzen.Mehr Anzeigen 23.08.2021