zurück zur Übersicht

01.10.2022
457 Klicks
Posts |

Projekt Global Nachhaltige Kommune - Nachhaltigkeitsstrategie vorgestellt

Den Abschluss des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Bayern“ und damit gleichzeitig den Beginn der Umsetzung der sich daraus ergebenden Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit feierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Abschlussveranstaltung in der Bauhütte Perlesreut. Im Zentrum des Abends stand dabei nicht nur die in vielen Treffen entwickelte Nachhaltigkeitsstrategie und ihre Auswirkungen, sondern vor allem der Dank an alle Mitwirkenden. So nutzte Landrat Sebastian Gruber die Gelegenheit, um sich herzlich für das Engagement der 60 Personen aus Politik, Verwaltung, aber auch Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft zu bedanken, die einen maßgeblichen Beitrag zur Erstellung des Strategiepapiers geleistet haben. Mit dem Ergebnis könne man mehr als zufrieden sein. „Wir wollten ein ambitioniertes, aber gleichzeitig pragmatisches Konzept haben, das dann auch gleich in die Umsetzung gehen kann“, so Gruber. „Das haben wir mit Ihrer Unterstützung geschafft.“

Die Nachhaltigkeitsstrategie, die mit großer Mehrheit vom Kreistag verabschiedet wurde, enthält 99 Maßnahmen in sechs Handlungsfeldern: „Nachhaltig Verwalten und Wirtschaften“, „Soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Gesellschaft“, „Nachhaltiger Konsum und gesundes Leben“, „Umwelt, Klima und Energie“,“ Nachhaltige Mobilität“ sowie „Globale Verantwortung und Eine Welt“. Mit der Umsetzung der Strategie leistet der Landkreis Freyung-Grafenau einen konkreten Beitrag zu den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung, die die Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 beschlossen haben. Dieser „Zukunftsvertrag für die Welt“ soll allen Menschen ein gutes Leben ermöglichen und gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen schützen und bewahren.

 

Strahlende Gesichter gab es bei der Abschlussveranstaltung des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Bayern“. Landrat Sebastian Gruber (5.v.r.) bedankte sich bei allen am Erstellungsprozess Beteiligten, besonders bei stellvertretender Landrätin Helga Weinberger (8.v.r.) und bei Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer (1. Reihe 3. v.l.).
Strahlende Gesichter gab es bei der Abschlussveranstaltung des Projekts „Global Nachhaltige Kommune Bayern“. Landrat Sebastian Gruber (5.v.r.) bedankte sich bei allen am Erstellungsprozess Beteiligten, besonders bei stellvertretender Landrätin Helga Weinberger (8.v.r.) und bei Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer (1. Reihe 3. v.l.).


Beim Treffen in der Bauhütte schilderte zunächst Peter Ranzinger noch einmal den Ablauf des von „Engagement Global“ geförderten Projekts „Global Nachhaltige Kommune“. Ranzinger hatte den Landkreis als externer Berater bei der Erstellung der Strategie unterstützt. Im Anschluss gab Nina Stelzl, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik am Landratsamt, einen Überblick über die beschlossenen Inhalte der Nachhaltigkeitsstrategie. Schließlich dankte Landrat Sebastian Gruber allen Mitwirkenden mit herzlichen Worten und überreichte ihnen als Zeichen der Dankbarkeit zusätzlich ein Präsent. „Ein besonderes Dankeschön“ vom Landrat gab es für Verena Holzbauer. „Sie hat als Koordinatorin des Projekts viel Herzblut in die Strategie gesteckt“, lobte Gruber die Klimaschutzmanagerin des Landkreises. Daneben hob er auch den besonderen Beitrag von Helga Weinberger hervor, die als stellvertretende Landrätin in den zwei Jahren der Projektlaufzeit stets großartige Arbeit geleistet habe. Mit Abschluss des Projekts starte man nun in die Umsetzungsphase des Maßnahmenpakets.

Auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger ist eine Veranstaltung zur Vorstellung der Nachhaltigkeitsstrategie geplant. Diese wird im Rahmen des Global Days der NaturVision Filmtage am Samstag, 22. Oktober, im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau stattfinden. Details dazu folgen.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ideen für einen lebenswerten Landkreis Freyung-Grafenau gesammeltFreyung Die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie im Landkreis Freyung-Grafenau schreitet immer weiter voran. Kürzlich hatten die Verantwortlichen des Projekts „Global Nachhaltige Kommune“ in einer Online-Veranstaltung den Zwischenstand der Strategie vorgestellt.Mehr Anzeigen 05.03.2022Nachhaltigkeitsstrategie für den Landkreis ist auf einem guten WegFreyung Zur „Global Nachhaltigen Kommune“ will der Landkreis Freyung-Grafenau werden. Zu diesem Zweck wird derzeit im Rahmen eines geförderten Projektes eine Nachhaltigkeitsstrategie für den Landkreis entwickelt.Mehr Anzeigen 30.07.2021Der Landkreis Freyung-Grafenau auf dem Weg zur Erstellung einer NachhaltigkeitsstrategieFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau startet in die nächste Phase des Projekts Global Nachhaltige Kommune Bayern. In einer digitalen Auftaktveranstaltung informierte das Landratsamt Freyung-Grafenau über den Prozess zur Erstellung einer kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie.Mehr Anzeigen 14.07.2021Doppelturnhalle des Gymnasiums Waldkirchen in neuem LichtWaldkirchen In der Doppelturnhalle des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums wurden insgesamt 113 Lichtpunkte auf LED-Technik umgestellt. Zum einen, um Energie einzusparen, zum anderen, um die Ausleuchtung zu optimieren und auf den neuesten technischen Stand zu bringen.Mehr Anzeigen 15.11.2020Bedarfszuweisungen: 2,044 Mio. € für den Landkreis Freyung-GrafenauLandrat Sebastian Gruber hat am vergangenen Montag aus den Händen von Finanzminister Dr. Markus Söder den Bescheid zur Gewährung von Bedarfszuweisungen entgegengenommen.Mehr Anzeigen 01.12.2016Bürgersprechstunden von Landrat Sebastian Gruber für Dezember 2016Landrat Sebastian Gruber hält für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Freyung-Grafenau Bürgersprechstunden ab.Mehr Anzeigen 14.11.2016