zurück zur Übersicht

14.07.2021
900 Klicks
teilen

Der Landkreis Freyung-Grafenau auf dem Weg zur Erstellung einer Nachhaltigkeitsstrategie

Der Landkreis Freyung-Grafenau startet in die nächste Phase des Projekts Global Nachhaltige Kommune Bayern. In einer digitalen Auftaktveranstaltung informierte das Landratsamt Freyung-Grafenau über den Prozess zur Erstellung einer kommunalen Nachhaltigkeitsstrategie. 85 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Vereinen hatten sich dafür zugeschaltet. Landrat Sebastian Gruber erklärt: „Seit vielen Jahren leistet der Landkreis aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz. Diese Aktivitäten wollen wir nun unter dem Nachhaltigkeitsbegriff im Dreiklang Ökologie, Ökonomie und Soziales noch breiter aufstellen. Der kommunale Bereich nimmt hierbei eine wichtige Rolle ein und wir möchten mit gutem Beispiel vorangehen, um unserer Verantwortung den nächsten Generationen gegenüber gerecht zu werden.“

Im April hatte der Kreistag beschlossen, dass sich der Landkreis Freyung-Grafenau als einer von 184 Gemeinden, Städten und Regionen in Deutschland zur Agenda 2030 bekennt und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten wird. Den Rahmen dafür soll eine kommunale Nachhaltigkeitsstrategie bilden, die bis Mitte nächsten Jahres durch ein gefördertes Projekt erstellt wird. Im ersten Schritt wurde analysiert, was der Landkreis in den verschiedenen Betätigungsfeldern bereits umsetzt und worauf man aufbauen kann. In der nächsten Projektphase sollen die Zielvorgaben definiert werden. „Der Prozess soll nicht nur durch das Landratsamt gesteuert, sondern partizipativ gestaltet werden. Wir sind auf die Expertise der verschiedenen Akteure im Landkreis angewiesen,“ erklärt Landrat Sebastian Gruber. Betreut wird das Projekt von Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer. Sie ergänzt: „Die heutige Veranstaltung bildet den Auftakt, wir möchten die Akteure informieren. Im Anschluss daran bilden wir Arbeitsgruppen zu den einzelnen Unterthemen, in welchen wir die konkreten Inhalte der Nachhaltigkeitsstrategie erarbeiten.“

Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer, Landrat Sebastian Gruber, Referent Peter RanzingerKlimaschutzmanagerin Verena Holzbauer, Landrat Sebastian Gruber, Referent Peter Ranzinger


Im Rahmen der Förderung wird das Landratsamt in dem Projekt von einem externen Berater unterstützt. Referent Peter Ranzinger erläuterte den Teilnehmenden die einzelnen Handlungsfelder der Strategie. Diese lauten: Nachhaltig Verwalten und Wirtschaften - Soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Gesellschaft - Nachhaltiger Konsum und gesundes Leben - Umwelt, Klima und Energie - Nachhaltige Mobilität- Globale Verantwortung und Eine Welt.

Nachdem Frau Holzbauer und Herr Ranzinger den Teilnehmenden den Ablauf des Projekts geschildert hatten, waren die Zuhörer gefragt. In Online-Pinnwänden konnten sie ihre eigenen Visionen für einen nachhaltigen Landkreis Freyung-Grafenau eintragen. Diese reichten von Ideen zur Verbesserung des Radwegenetzes und des ÖPNVs über Eine-Welt-Bildungsprojekte bis zu regionaler erneuerbarer Energieversorgung. Die Teilnehmenden schrieben, man könnte eine Lebensmittel-Regio-Card einführen oder ein landkreisweites Leerstandskataster und Flächensparkonzept entwickeln. Verena Holzbauer erklärt dazu: „Im Nachgang zur Auftaktveranstaltung prüfen wir, welche dieser Ideen tatsächlich Eingang in die Strategie finden können. Sie werden als Anregungen für das erste von vier geplanten Treffen der Arbeitsgruppen dienen, aus dem Leitlinien und strategische Ziele hervorgehen sollen. Von Termin zu Termin werden die Ausarbeitungen immer konkreter, bis hin zu einzelnen Maßnahmen mit festgelegten Zeitschienen. Das fertige Strategiepapier wird dann Mitte nächsten Jahres dem Kreistag zum Beschluss vorgelegt, bevor wir anschließend in die Umsetzungsphase starten.“ In den Arbeitsgruppen sind verschiedene Interessensgruppen sowie auch Vertretungen aller Kreistagsfraktionen vertreten. Sobald nach den ersten Arbeitsgruppensitzungen der grobe Rahmen der Strategie gesteckt ist, wird es auch noch die Möglichkeit für alle Bürgerinnen und Bürger geben, Ideen einzubringen.

Klimaschutzmanagerin Verena Holzbauer, Referent Peter RanzingerKlimaschutzmanagerin Verena Holzbauer, Referent Peter Ranzinger


Mit der Auftaktveranstaltung ist der Start in die nächste Projektphase erfolgt, wenn auch die Durchführung coronabedingt nur in digitaler Form möglich war. Durch verschiedene Online-Anwendungen waren die Teilnehmenden trotzdem gut eingebunden. Das wurde in der abschließenden Evaluation auch mehrfach als sehr positiv herausgestellt. Auch von Veranstalterseite zeigte man sich sehr zufrieden. „Wir konnten einen guten Einblick in das Projekt Global Nachhaltige Kommune geben und viele Akteure für die Arbeitsgruppen gewinnen. Ich freue mich auf den weiteren Prozess, um gemeinsam unseren Landkreis noch nachhaltiger zu gestalten,“ so Landrat Sebastian Gruber abschließend.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Einsatz für Pilotstudie an den Schulen in den GrenzlandkreisenFreyung Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich, Landrat Sebastian Gruber, sowie der Bezirkstagspräsident der Oberpfalz und Chamer Landrat Franz Löffler haben dem Gesundheitsminister ein Konzept für eine Pilotstudie im Grenzraum vorgestellt.Mehr Anzeigen 12.03.2021Doppelturnhalle des Gymnasiums Waldkirchen in neuem LichtWaldkirchen In der Doppelturnhalle des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums wurden insgesamt 113 Lichtpunkte auf LED-Technik umgestellt. Zum einen, um Energie einzusparen, zum anderen, um die Ausleuchtung zu optimieren und auf den neuesten technischen Stand zu bringen.Mehr Anzeigen 15.11.2020Freistaat Bayern unterstützt Landkreis Freyung-Grafenau mit 2,5 Millionen EuroFreyung Über sechs Millionen Euro an Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen gehen in diesem Jahr in den Landkreis Freyung-Grafenau. Neben dem Landkreis selbst wurden auch einige Kommunen im Landkreis mit dieser Unterstützung durch den Freistaat Bayern bedacht.Mehr Anzeigen 06.11.2020Buchgeschenke des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Die Leiterin der Kreisbibliothek Freyung, Notburga Schreiner, Bibliotheksmitarbeiterin Kristina Wenderott, sowie der ehrenamtliche Dolmetscher Mirko Dudycha statteten vor kurzem der Partnerbibliothek Prachatice einen Besuch ab.Mehr Anzeigen 30.07.2018Führungswechsel bei der ARGE Blasmusik im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Bei einer Runde der Vorstandschaft der ARGE Blasmusik wurde der bisherige Vorsitzende Klaus Greiner mit vielen Dankesworten von Landrat Sebastian Gruber und dem neuen Vorsitzendem Stephan Seidl in eine „ruhigere Zeit“ nach seiner Amtsdauer offiziell verabschiedet.Mehr Anzeigen 26.06.2018Wechsel der Geschäftsführung bei der PhysioFRG gGmbHFreyung Die PhysioFRG gGmbH als Träger der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie in Freyung wurde seit ihrer Gründung von den beiden Geschäftsführern Ludwig Bauer und Christian Huhn geleitet.Mehr Anzeigen 07.06.2018



Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.