zurück zur Übersicht

22.08.2022 12:00 Uhr
359 Klicks
teilen

Erlass einer Allgemeinverfügung durch das Landratsamt Freyung-Grafenau im Zusammenhang mit der Gas-Mangellage

Das Landratsamt Freyung-Grafenau hat eine Allgemeinverfügung im Zusammenhang mit der Gas-Mangellage
erlassen. Alleiniges Ziel der Allgemeinverfügung ist es, den Haushalten eine Möglichkeit zum Gas-Sparen zu eröffnen.


Wie das Landratsamt mitteilt, können bestimmte alte Holzöfen, die aufgrund ihres Alters und erhöhter Abgaswerte außer Betrieb genommen werden mussten, aber noch nicht abgebaut wurden, wieder in Betrieb genommen werden, wenn dadurch eine Gasheizung ganz oder teilweise ersetzt werden kann. Die Möglichkeit der vorübergehenden Wiederinbetriebnahme besteht für den Zeitraum ab 01.09.2022 bis 31.08.2023. Dann endet die Ausnahme automatisch.


Das Landratsamt weist außerdem darauf hin, dass in jedem Fall der zuständige Kaminkehrer beteiligt werden und ihm die Wiederinbetriebnahme vorab angezeigt werden muss. Eine Kopie der Anzeige ist der Immissionsschutzverwaltung am Landratsamt Freyung-Grafenau, Grafenauer Straße 44, 94078 Freyung, vorzulegen. Die vorübergehende Ausnahmeregelung gilt ausdrücklich nicht für den Ersatz von Öl-Heizungen.
Hintergrund ist die Gas-Mangellage, die von der Bundesregierung festgestellt wurde.


Die Allgemeinverfügung kann im aktuellen Amtsblatt über die Homepage des Landratsamtes abgerufen werden. Zusätzlich kann sie nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 08551 57-479 Landratsamt Freyung-Grafenau, Dienstgebäude Königsfeld, Grafenauer Straße 44, 94078 Freyung, Büro der Immissionsschutzverwaltung, Zimmer 318, zu den üblichen Bürozeiten eingesehen werden.


- JS


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Das Rote Kreuz unterstützt Landkreis FRG mit einer Mobilen Medizinischen VersorgungseinheitFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung läuft seit Montag in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2).Mehr Anzeigen 09.04.2020Pressekonferenz im Landkreis FRG anlässlich dem neuen Corona-FallFreyung Am gestrigen Samstag wurde bei einer Mitarbeiterin der Kliniken Am Goldenen Steig gGmbH eine Infektion mit COVID-19 festgestellt. Landrat Sebastian Gruber und der ärztliche Leiter der Kliniken, Dr. Franz Schreiner und dessen Stellvertreter Dr. Thomas Motzek-Noé, haben heute im Rahmen einer Pressekonferenz im Freyunger Landratsamt die Öffentlichkeit über die aktuelle Corona-Situation und die notwendigen Maßnahmen für Arbeitsabläufe der Kliniken Am Goldenen Steig informiert.Mehr Anzeigen 22.03.2020 16:14 UhrVolkshochschule will verstärkt Firmen als unsere Kunden gewinnenFreyung Der neue vhs-Katalog Frühjahr/Sommer 2020 für den Landkreis Freyung-Grafenau ist da. Mit ihm startet die Volkshochschule in das neue Semester. Von Anfang März bis Ende Juli bietet die vhs rund 400 Kurse, Seminare und Vorträge in den Fachbereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Sprachen und EDV/ Beruf an 20 Unterrichtsorten.Mehr Anzeigen 27.02.2020FRG präsentiert sich auf der Passauer FrühjahrsmesseFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau macht weiter über die Kreisgrenzen hinaus auf sich aufmerksam. Mit ihrer Imagekampagne zeigt die Region einer breiten Öffentlichkeit, dass sie weitaus mehr kann, als viele denken.Mehr Anzeigen 08.03.2018Landrat Gruber besucht Universität Passau; „Freyung-Grafenau als Partner der Universität“Prof. Dr. Carola Jungwirth ist seit 1. April 2016 Präsidentin der Universität Passau. Landrat Sebastian Gruber vom Landkreis Freyung-Grafenau hat nun Kontakt zur neuen Präsidentin aufgenommen und ist zu einem offiziellem Antrittsbesuch an die Universität Passau gekommen.Mehr Anzeigen 17.01.2017