zurück zur Übersicht

01.07.2022
387 Klicks
teilen

Woher kommt Wasser und wo fließt es hin?

Die für ihre Arbeit mehrfach vom Bayerischen Staatsministerium ausgezeichnete Passauer Künstlerin Elke Rott beschäftigt sich mit Wasser und Wasserkreisläufen. Mit ihrem Konzept tritt sie auch in Schulen auf.

Dieses Mal wurde sie von der Klasse 6a und ihren Lehrerinnen Christiane Harant und Kerstin Schmöller eingeladen, um sich im Waldspielgelände bei Spiegelau den elementaren Fragen des Lebens von der künstlerischen, wissenschaftlichen und philosophischen Seite zu nähern.

Wasser bedeutet Leben und umgibt uns überall, das wurde den Kindern schnell bewusst, als ihnen Elke Rott eine Karte mit den örtlichen Wasserverläufen zeigte. An einem der kleinen Bächlein ließ sich die Klasse nieder. Zunächst einmal legte die Künstlerin Wert darauf, die Sinne der Kinder für den folgenden Malprozess mithilfe einer kleinen Meditation zu schärfen.

Danach schöpften sie achtsam in kleinen Gruppen Wasser aus dem Bach, das zum Malen mit Acrylfarben auf Leinwand verwendet wurde. Dabei beschränkten sie sich auf die Farben Blau, Grün und Gelb. Für Braun verwendeten die Schüler Walderde.

Für die Lehrer schön anzusehen war, wie sich jede Gruppe ihren ganz persönlichen Ort suchte, an dem jeder sein persönliches Kunstwerk frei gestalten konnte. So wählten die Jugendlichen etwa einen umgefallenen Stamm, der direkt über dem Bach lag, eine sonnendurchflutete Lichtung oder lehnten entspannt an einem Baum. Jeder einzelne richtete seinen individuellen Blick auf die Umgebung, so dass am Ende kein Bild dem anderen glich. Die Schülerinnen und Schüler wirkten unglaublich entspannt und ruhig und konzentrierten sich komplett auf die Entstehung ihrer Kunstwerke.

Die 6.-Klässler der Realschule Grafenau nahmen Wasserproben und zeichneten damit eigene Kunstwerke.
Die 6.-Klässler der Realschule Grafenau nahmen Wasserproben und zeichneten damit eigene Kunstwerke.


Diese sollen im Anschluss im Schulhaus ausgestellt werden. Außerdem füllten die Lehrerinnen zusammen mit der Künstlerin einen Teil des zum Malen verwendeten Wassers aus dem Bach in einen herzförmigen Luftballon, der an der Schule eingefroren wurde. Dieses Eisherz ist Teil von Rotts Konzept und soll ebenfalls während der Ausstellung präsentiert werden, um währenddessen zu schmelzen, um so dem Kreislauf des Wassers wieder zugeführt zu werden.

Sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Lehrerinnen war deutlich anzusehen, dass sie diesen Vormittag in vollen Zügen genossen. Inspiriert von der Künstlerin Elke Rott dachte der ein oder andere auf der Rückfahrt zur Schule darüber nach, vielleicht doch wieder öfter zu Pinsel und Farbe zu greifen.


- SB


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

3.000,00 Euro für einen guten ZweckGrafenau Einen Tag für einen guten Zweck arbeiten – das ist das Motto des Sozialen Tages. Und so tauschten die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Grafenau mittlerweile schon traditionell gegen Ende des Jahres die Schulbank für einen Arbeitsplatz.Mehr Anzeigen 01.08.2022Mathe kann auch Spaß machenGrafenau Der Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V. führte auch in diesem Schuljahr einen deutschlandweit einheitlichen Wettbewerb „Känguru der Mathematik 2022“ durch, der in über 80 Ländern weltweit durchgeführt wird und mit seinen vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, Grübeln, Schätzen und auch Rechnen die Freude der Schüler an der Mathematik wecken soll.Mehr Anzeigen 01.07.2022Endlich wieder Schulkonzert!Grafenau Endlich wieder Schulkonzert! Nach so langer Zeit begab sich Konrektor Martin Weiß bei der Begrüßung mitten ins Publikum – voll Staunen und Freude, dass zu diesem Anlass nach coronabedingter, zweijähriger Pause endlich wieder eine große Schulfamilie an der Staatlichen Realschule Grafenau zusammenfinden konnte.Mehr Anzeigen 06.06.2022Deutschland trifft Spanien – schon ein halbes Jahr vor der WMGrafenau Im Rahmen des Programms Erasmus+ der Europäischen Union hatte die Realschule Grafenau in der vergangenen Woche Besuch von zwei Kolleginnen aus der andalusischen Partnerschule IES Hispanidad in Santa Fe, Granada.Mehr Anzeigen 13.05.2022Herzlich willkommen an der Realschule GrafenauGrafenau Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Schulleiter Ferdinand Klingelhöfer 80 neue Schülerinnen und Schüler an der Realschule Grafenau. Zusammen mit den 4 Klassenleitern Frau Schmöller, Frau Müller-Peter, Herrn Jehl und Herrn Helm wurden die 5.Klässler auf dem Pausenhof von Herrn Klingelhöfer auf das Herzlichste empfangen.Mehr Anzeigen 09.09.2020Die Realschüler auf Sprachreise im ElsassGrafenau Eine Woche lang erkundeten 22 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe der Realschule Grafenau mit ihren Lehrkräften Lisa Koch und Josef Auer das Elsass, um die Lebensweise unserer europäischen Nachbarn kennenzulernen.Mehr Anzeigen 28.04.2018