zurück zur Übersicht

03.08.2018
2530 Klicks
Posts |

Realschüler unterstützen Grafenauer Tafel

Letzte Woche fand an der Realschule Grafenau traditionell der Soziale Tag statt. Auch heuer konnten die Einnahmen aller Beteiligten erneut einem guten Zweck zugeführt werden: der Grafenauer Tafel. Der Leiter der Grafenauer Tafel, Matthias Haslinger, freute sich sehr über die großzügige Zuwendung durch die Realschule, denn jetzt ist es der Tafel endlich möglich das langersehnte Kühlfahrzeug anzuschaffen. Da staatliche Regelungen es verbieten, gewisse Lebensmittel ungekühlt zu transportieren, konnten Lebensmittelspenden nur bedingt angenommen werden und auch eine Ausgabe der Nahrungsmittel in außerstädtischem Bereich war nicht durchführbar. Durch die Anschaffung eines Kühlfahrzeugs ist dies aber jetzt möglich geworden und so kann die Grafenauer Tafel auch kleinere Ortschaften künftig anfahren um dort Bedürftige zu unterstützen. Die Schüler und Schülerinnen der Realschule konnten somit einen wichtigen Beitrag leisten und so kann von einem gelungen Sozialen Tag wirklich gesprochen werden.

Großen Dank sprach Matthias Haslinger dem Schulleiter Günther Schwarzbauer bei der Übergabe aus. Koordiniert wurde die Aktion gemeinsam von Konrektor Martin Weiß und der Verbindungslehrkraft Simone Streicher (ganz links) sowie von 2. Konrektor Rainer Andorfer und Verbindungslehrer Andreas Mühlbauer (ganz rechts).Großen Dank sprach Matthias Haslinger dem Schulleiter Günther Schwarzbauer bei der Übergabe aus. Koordiniert wurde die Aktion gemeinsam von Konrektor Martin Weiß und der Verbindungslehrkraft Simone Streicher (ganz links) sowie von 2. Konrektor Rainer Andorfer und Verbindungslehrer Andreas Mühlbauer (ganz rechts).


- SB


Staatliche Realschule GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Staatliche Realschule Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

3.000,00 Euro für einen guten ZweckGrafenau Einen Tag für einen guten Zweck arbeiten – das ist das Motto des Sozialen Tages. Und so tauschten die Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Grafenau mittlerweile schon traditionell gegen Ende des Jahres die Schulbank für einen Arbeitsplatz.Mehr Anzeigen 01.08.2022Lebensmittel für den guten ZweckGrafenau „Toleranz – Verständnis für Menschen mit unterschiedlichen Anschauungen, materielle Unterstützung Bedürftiger in sozialen Projekten, rücksichtsvoller und respektvoller Umgang miteinander, Stärkung sozialer Kompetenzen“ - dass diese Ziele, formuliert im Leitbild der Staatlichen Realschule Grafenau, nicht bloß leere Worte sind, sondern dort tatkräftig umgesetzt werden, bewies die Schule nach der erfolgreichen Spendenaktion zugunsten des ehemaligen Schülers David Mühlbauer nun erneut.Mehr Anzeigen 24.12.2021700 kg Lebensmittel als WeihnachtsspendeGrafenau Auch in diesem Jahr nahm sich die Realschule Grafenau in ihrer Weihnachtsaktion vor, für die Grafenauer Tafel zu spenden. Die Religionslehrkraft Stephanie Müller-Peter stellte für die Schule den Kontakt her.Mehr Anzeigen 15.12.2020Girls‘ Day Akademie-Abschlussfahrt der Grafenauer RealschülerinnenGrafenau Ganz unter dem Motto der Girls‘ Day Akademie, die MINT Begeisterung von Mädchen zu wecken und zu fördern, stand auch die Jahresabschlussfahrt nach Maibrunn und Sankt Englmar. Diese Fahrt am Ende des Schuljahres ist neben der feierlichen Übergabe der Zertifikate und der eigenhändigen Herstellung eines Werkstückes ein weiteres Highlight des arbeits- aber auch erfahrungsreichen Schuljahres in der GDA.Mehr Anzeigen 12.07.2019Die Realschüler auf Sprachreise im ElsassGrafenau Eine Woche lang erkundeten 22 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe der Realschule Grafenau mit ihren Lehrkräften Lisa Koch und Josef Auer das Elsass, um die Lebensweise unserer europäischen Nachbarn kennenzulernen.Mehr Anzeigen 28.04.2018Neue Schule – neuer SchulwegGrafenau Vor allem den weniger ortskundigen Kindern soll diese zu Beginn jedes Schuljahres stattfindende Verkehrsbegehung dabei helfen, den für sie sichersten Schulweg zu finden.Mehr Anzeigen 16.09.2017