zurück zur Übersicht

27.02.2022
1108 Klicks
teilen

Erfahrungsaustausch mit der Gemeinde Aldersbach

Kürzlich konnte Oberbürgermeister Jürgen Dupper gemeinsam mit Kulturreferent Dr. Bernhard Forster und Stadtarchäologe Dr. Thomas Maurer eine Delegation der Gemeinde Aldersbach im Römermuseum Kastell Boitro begrüßen. Vertreten wurde die Gemeinde Aldersbach von Geschäftsführer Gust Zitzlsperger und dem Kultur- und Tourismusbeauftragten Fritz Greiler.

Bei dem Besuch stand der Erfahrungsaustausch zur digitalen Aufbereitung von städtischer bzw. gemeindlicher Geschichte in Museen schwerpunktmäßig auf dem Programm. Auf Grund der Veranschaulichung der römischen Geschichte Passaus durch digitale Medien wie Touchscreens, einer Lichtinstallation und einer virtuellen Rekonstruktion der Kastelle und Zivilsiedlungen wurde das Römermuseum Kastell Boiotro als Schauplatz für das gemeinsame Treffen ausgewählt.

Am Dienstag, 01.03.2022 startet das Römermuseum Kastell Boiotro in die diesjährige Museumssaison. Die Öffnungszeiten sind dienstags bis sonntags, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Im Museum muss eine FFP2-Maske getragen werden. Darüber hinaus gilt die 3G-Regel.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2 von rechts) freut sich gemeinsam mit Kulturreferent Dr. Bernhard Forster (von links) und Stadtarchäologe Dr. Thomas Maurer über den Besuch von Gust Zitzlsperger, Geschäftsführer der Gemeinde Aldersbach, und Fritz Greiler, Kultur- und Tourismusbeauftragter der Gemeinde Aldersbach.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2 von rechts) freut sich gemeinsam mit Kulturreferent Dr. Bernhard Forster (von links) und Stadtarchäologe Dr. Thomas Maurer über den Besuch von Gust Zitzlsperger, Geschäftsführer der Gemeinde Aldersbach, und Fritz Greiler, Kultur- und Tourismusbeauftragter der Gemeinde Aldersbach.


Anlässlich der Aufnahme des „Römischen Donaulimes“ – mit den Passauer Römerstätten Boiotro, Niedernburg, Wachtposten Haibach – in die Liste des UNESCO-Welterbes im vergangenen Jahr wird im Museumsgelände eine kleine Tafel-Ausstellung zu sehen sein, die alle in Bayern gelegenen Teilstätten des neuen Welterbes präsentiert. Während der Öffnungszeiten des Museums ist die Ausstellung frei zugänglich.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Dank an die Schulweghelfer der Grundschule GrubwegPassau Jeden Morgen stehen Schulweghelfer an der Alten Straße in Grubweg und sorgen dafür, dass die Schulkinder der Grundschule Grubweg sicher die Straße queren können.Mehr Anzeigen 01.03.2020„Antike Rollenbilder“ im Römermuseum Kastell BoiotroPassau „Rollenbilder“ und „Wertvorstellungen“ sind Schlüsselbegriffe im zeitgenössischen Diskurs zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Chancengleichheit und Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie allgemeinem sozialen Zusammenhalt.Mehr Anzeigen 26.03.2019OB Dupper stellt den neuen Leiter der Stadtarchäologie vorPassau Seit 1. Januar ist Dr. Thomas Maurer Leiter der Stadtarchäologie der Stadt Passau und des Römermuseums Kastell Boiotro. Dort stellte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den neuen Mann vor.Mehr Anzeigen 21.01.2019Oberbürgermeister ernennt neuen GutachterausschussPassau Die Stadt Passau hat einen neuen Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Bereich der kreisfreien Stadt Passau. Bei einem Termin im Alten Rathaus übergab OB Jürgen Dupper die entsprechenden Ernennungsurkunden.Mehr Anzeigen 16.06.2018Slowakischer Generalkonsul zu Gast in der DreiflüssestadtPassau Oberbürgermeister Jürgen Dupper konnte kürzlich den derzeit amtierenden Generalkonsul der Slowakischen Republik in München in seinem Amtszimmer empfangen. Dieser plant, einige Donaustädte zu besuchen – Passau war dabei seine erste Station.Mehr Anzeigen 12.06.2018Stadtoberhaupt dankt langjährigen MitarbeiternPassau Zu dem gemütlichen Beisammensein waren alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geladen, die in der letzten Zeit ein Dienstjubiläum feiern konnten oder aus dem aktiven Dienst ausgeschieden sind.Mehr Anzeigen 11.06.2018