zurück zur Übersicht
26.03.2019
159 Klicks
teilen

„Antike Rollenbilder“ im Römermuseum Kastell Boiotro

„Rollenbilder“ und „Wertvorstellungen“ sind Schlüsselbegriffe im zeitgenössischen Diskurs zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Chancengleichheit und Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie allgemeinem sozialen Zusammenhalt. Das Römermuseum Kastell Boiotro hat diese Thematik aufgegriffen und die Sonderausstellung „Antike Rollenbilder. Wertvorstellungen in Münzbildern“ realisiert. Diese wurde von Oberbürgermeister Jürgen Dupper feierlich eröffnet.
Die Sonderausstellung befasst sich mit der Rezeption und bildlichen Darstellung von zentralen Lebensbereichen der antiken Gesellschaft auf griechischen und römischen Münzen und anderen „Bildträgern“ wie z. B. Keramiken, Bronzen. Sie ist bis einschließlich Sonntag, 19.05.2019 im Römermuseum Kastell Boiotro (Lederergasse 43-45, 94032 Passau) zu sehen.

v. l.: Kulturreferent Dr. Bernhard Forster, Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Stadtarchäologe Dr. Thomas Maurer, Prof. Dr. Stefan Krmnicek (Leiter Numismatische Arbeitsstelle und Sammlungen am Institut für Klassische Archäologie – Universität Tübingen)v. l.: Kulturreferent Dr. Bernhard Forster, Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Stadtarchäologe Dr. Thomas Maurer, Prof. Dr. Stefan Krmnicek (Leiter Numismatische Arbeitsstelle und Sammlungen am Institut für Klassische Archäologie – Universität Tübingen)


Bei den gezeigten Objekten – darunter zahlreiche Exponate, die zum ersten Mal öffentlich zu sehen sind – handelt es sich um antike Originalfunde und Gipsabgüsse aus den Sammlungsbeständen des Museums der Universität Tübingen. Da die Ausstellung am Institut für Klassische Archäologie der Universität Tübingen entwickelt wurde, präsentierte neben dem Stadtarchäologen Dr. Thomas Maurer auch Prof. Dr. Stefan Krmnicek vom Institut für Klassische Archäologie der Universität Tübingen das Ausstellungskonzept im Rahmen der Eröffnungsfeier.
Zu der Ausstellung wurde auch ein reich bebilderter Begleitband veröffentlicht.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt | Passau


Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

OB Dupper stellt den neuen Leiter der Stadtarchäologie vorSeit 1. Januar ist Dr. Thomas Maurer Leiter der Stadtarchäologie der Stadt Passau und des Römermuseums Kastell Boiotro. Dort stellte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den neuen Mann vor.Mehr Anzeigen 21.01.2019Passavia Druckservice stiftet Stadt ArchivalienMit großem Gepäck fand sich Dominik Metzler, Geschäftsführer der Passavia Druckservice GmbH & Co. KG, kürzlich bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper ein. Hintergrund war die offizielle Übergabe bewahrenswerter Gegenstände aus Firmenbesitz an die Stadt.Mehr Anzeigen 09.04.2018Neu gestaltete Kinder- und Jugendabteilung in der EuropabüchereiDie Kinder- und Jugendabteilung der städtischen Europabücherei erstrahlt in neuem Glanz. Oberbürgermeister Jürgen Dupper nahm die gelungene Maßnahme kürzlich in Augenschein.Mehr Anzeigen 07.04.2018Oberbürgermeister empfängt neue LandsmannschaftErst im Dezember des vergangenen Jahres hat sich die Kreis- und Ortsgruppe Passau der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V. gegründet.Mehr Anzeigen 05.04.201830 Jahre Stadtarchäologie in Passau1988 wurde die Stadtarchäologie als eigene Dienststelle bei der Stadt Passau eingerichtet. Dieser Umstand hat wesentlich zur Erforschung der Vorgeschichte, der Römischen Zeit und des Mittelalters sowie zur Sicherung wertvoller Funde in der Dreiflüssestadt beigetragen.Mehr Anzeigen 04.04.2018Neuauflage des Ferienkalenders ab sofort erhältlich!Über 100 Veranstaltungen für den Zeitraum März bis Dezember 2018 enthält die aktuelle Ausgabe der Broschüre, die von der Stadt Passau in Kooperation mit dem Stadtjugendring erstellt wurde.Mehr Anzeigen 25.03.2018