zurück zur Übersicht

27.10.2021
1877 Klicks
Posts |

Trauer um den ehemaligen Vorsitzenden der Geschäftsführung und Vorstand Rudolf Arnreich

  • Ehemaliger Geschäftsführer der ZF Passau GmbH und Vorstand der ZF Friedrichshafen AG Rudolf Arnreich ist am 14.10.2021 verstorben
  • 29 Jahre in unterschiedlichen Positionen bei ZF

Rudolf Arnreich hat in den 1970er und 80er Jahren wie kein anderer die Entwicklung von ZF am Standort Passau vorangetrieben und geprägt. Unter seiner Ägide ist u.a. das Produktionswerk in Patriching entstanden. Jetzt ist er 87jährig verstorben.

Rudolf Arnreich ist am 12. August 1934 in Geismar in Thüringen geboren. Er absolvierte nach der mittleren Reife eine Maschinenschlosser Lehre und studierte danach Maschinenbau. Anschließend war er in verschiedenen Industriebetrieben der DDR tätig, die sich mit der Herstellung von Kraftfahrzeugen befassten.

Rudolf Arnreich ist 1965 in die ZF Friedrichshafen AG eingetreten, wo er zunächst zwei Jahre als Betriebsmittelkonstrukteur tätig war. Er wechselte 1967 in die Arbeitsplanung, deren Leiter er vier Jahre später wurde. 1972 erfolgte die Ernennung zum Oberingenieur.

In seiner Eigenschaft als Leiter der Arbeitsplanung war Rudolf Arnreich mitverantwortlich für alle Fertigungseinrichtungen, die in der neuen Arbeitsplanorganisation bei der damaligen „ZP“, der ZF Passau GmbH eingeführt wurden.

Zum 1. April 1980 wurde Rudolf Arnreich vom damaligen Aufsichtsrat zum stellvertretenden technischen Geschäftsführer und zum 1. April 1981 zum technischen Geschäftsführer der Zahnradfabrik Passau GmbH bestellt. Mit dieser Bestellung übernahm Rudolf Arnreich die Führung der laufenden Geschäfte im technischen Bereich und die Verantwortung für neue Planungen im Bereich der Fertigung.

1988 stieg er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH auf. Während seines Wirkens in Passau hatte sich der Umsatz der damaligen ZF Passau GmbH von rd. 490 Mio. DM auf rd. 975 Mio. DM verdoppelt. Die Belegschaft stieg von rd. 4.100 auf 4.900 Personen.

1990 wurde Rudolf Arnreich zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der ZF Friedrichshafen AG und zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung des Geschäftsbereiches Nkw- und Sonderantriebstechnik in Friedrichshafen berufen. In den Vorstand rückte er 1993 auf. Ein Jahr später verließ Rudolf Arnreich das Unternehmen und wechselte in die Geschäftsführung der Zeppelin-Metallwerke GmbH. 1999 trat er in den Ruhestand. Am 14.10.2021 ist Rudolf Arnreich verstorben.

Der ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH und Vorstand der ZF Friedrichshafen AG, Rudolf Arnreich, ist kürzlich verstorben.Der ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung der ZF Passau GmbH und Vorstand der ZF Friedrichshafen AG, Rudolf Arnreich, ist kürzlich verstorben.


Rudolf Arnreich hat sehr große Verdienste um die Entwicklung von ZF am Standort Passau. Er hatte sich Ende der 1970 Jahre intensiv beim Aufsichtsrat und Vorstand der ZF Friedrichshafen AG für den Neubau eines Produktionswerkes in Passau-Patriching eingesetzt. Dort sollten primär Landmaschinenachsen produziert werden. Der Vorstand in Friedrichshafen favorisierte für den Bau des neuen Werkes zuerst noch Grundstücke in Saarbrücken oder Plattling, doch Rudolf Arnreich konnte mit seinen Kollegen aus der damaligen Geschäftsführung letztendlich die Zusage für Passau erreichen.

Der Neubau des Produktionswerkes mit einem Gesamtinvestitions-volumen von rd. 200 Mio.€ war damals mit 256.000 Quadratmetern, was in etwa 36 Fußballfeldern entspricht, eine der größten Baustellen in Deutschland. Die Grundsteinlegung des Werks erfolgte 1981, die Eröffnung mit dem damaligen Ministerpräsidenten Franz-Josef Strauß 1983.

Damals waren im Endausbau 700 neue Arbeitsplätze vorgesehen. Heute sind es in Patriching rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dort arbeiten.


- SB


ZF Friedrichshafen AGPassau

Quellenangaben

ZF Friedrichshafen AG

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

MdL Schuberl wirft Blick hinter die Kulissen von ZFPassau Ein besonderer „Praktikant“ wurde kürzlich bei ZF in Passau begrüßt: Toni Schuberl, Mitglied des Bayerischen Landtags, hatte sich angekündigt, um einen ganzen Tag lang einen Blick hinter die Kulissen des größten Unternehmens der Region zu werfen.Mehr Anzeigen 04.06.2022ZF Kulturstiftung in Passau mit neuem VorsitzendenPassau Die Kulturstiftung der ZF Passau GmbH hat einen neuen Vorsitzenden berufen. Gernot Hein, Direktor für Kommunikation der ZF Friedrichshafen AG am Standort Passau, folgt auf Dr. Manfred Schwab, der seit 2002 die Position inne hatte.Mehr Anzeigen 10.10.20211800 Stunden im Einsatz: ZF-Feuerwehr zieht BilanzPassau Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der ZF-Werkfeuerwehr am Standort Passau begrüßte der stellvertretende Kommandant Klaus Saxinger zahlreiche Gäste in der Kantine des ZF-Werks in Grubweg.Mehr Anzeigen 05.07.2017ZF auf dem Weg in die „Ausbildung 4.0“Passau Datenbrillen, Roboter als Kollegen, Lerninseln mitten in den Produktionshallen: Auszubildende bei ZF werden künftig in einem technologisch und methodisch modernisierten Umfeld an ihre künftigen Aufgaben herangeführt.Mehr Anzeigen 07.06.2017Dr. Manfred Schwab feiert 70. GeburtstagPassau Dr. Manfred Schwab, der langjährige Geschäftsführer der ehemaligen ZF Passau GmbH, feiert am Sonntag, 26. März, seinen 70. Geburtstag. Ein viertel Jahrhundert lang war Dr. Schwab im Friedrichshafener Unternehmen. Acht Jahre davon als Geschäftsführer der damaligen ZF Passau GmbH.Mehr Anzeigen 24.03.2017ZF auf der Ausbildungsmesse PassauPassau Als einer der größten Arbeitgeber Ostbayerns präsentiert sich ZF auch auf der Passauer Ausbildungsmesse. Am 17. und 18. März können sich interessierte Jugendliche und Eltern über die Ausbildungsmöglichkeiten bei ZF in Passau informieren.Mehr Anzeigen 14.03.2017