zurück zur Übersicht

06.02.2021
668 Klicks
teilen

Caritas gratuliert den neuen Bürokauffrauen

Die Caritas bietet pflegerische, sozialpädagogische, therapeutische, kaufmännische und technische Berufe. Jetzt haben Sabrina Hoffmann und Anna-Lena Michl ihre Ausbildung zu Kauffrauen für Büromanagement beim Caritasverband für die Diözese Passau e.V. sehr erfolgreich abgeschlossen. Den beiden hat Caritasvorstand Diakon Konrad Niederländer zusammen mit dem Leiter der Personalabteilung, Thomas Furthmeier, und der Fachreferentin Personal, Astrid Frauenauer, am Mittwoch, 3. Februar, gratuliert. Die Nachwuchskräfte treten in der Personalabteilung und in der Abteilung Kindertagesstätten ihren Dienst an.

Ein Plus der Caritas-Ausbildung sind die unterschiedlichen Einsatzbereiche in den Abteilungen. So machen die Auszubildenden Erfahrungen in betriebswirtschaftlichen Abläufen, der Personalverwaltung und in Organisationsfragen. Sie lernen auch Tätigkeitsfelder der Caritas in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe kennen, in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, Senioren und Menschen in Not. Die beiden jungen Frauen empfanden dies sehr positiv. Anna-Lena Michl hat sich zusätzlich als „Kauffrau International“ qualifiziert.

Mit Erfolg die Ausbildung bei der Caritas abgeschlossen. Der Bischöfl. Beauftragte für die Caritas, Diakon Konrad Niederländer, gratuliert und überreicht Anna-Lena Michl (vorne re.) und Sabrina Hoffmann als Symbol eine Schutzengel-Figur. Mit dabei Thomas Furthmeier, Leiter der Personalabteilung und Astrid Frauenauer, Fachreferentin Personal.Mit Erfolg die Ausbildung bei der Caritas abgeschlossen. Der Bischöfl. Beauftragte für die Caritas, Diakon Konrad Niederländer, gratuliert und überreicht Anna-Lena Michl (vorne re.) und Sabrina Hoffmann als Symbol eine Schutzengel-Figur. Mit dabei Thomas Furthmeier, Leiter der Personalabteilung und Astrid Frauenauer, Fachreferentin Personal.


Diakon Konrad Niederländer hat die Breite der Ausbildung und gleichzeitig die beruflichen Aufstiegschancen deutlich unterstrichen. Das mache die Caritas zu einem attraktiven Arbeitgeber. Der Leiter der Personalabteilung, Thomas Furthmeier, betonte, dass die jungen Frauen das in der Ausbildung Erlernte nun verantwortlich und selbstständig Schritt für Schritt im beruflichen Alltag umsetzen müssten. Kurz gesagt: Handlungskompetenz um die beruflichen Herausforderungen zu meistern. Diese entfalte sich in Fachkompetenz, Selbstkompetenz und Sozialkompetenz. Gerade die Arbeit bei der Caritas biete diese Klammer zur gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung. Zudem unterstrich Furthmeier das „lebenslange Lernen“. Dafür biete der Diözesan-Caritasverband ein großes Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten.


- sb


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Erfolgreich die Ausbildung bei der Caritas abgeschlossenFreyung Mit ausgezeichnetem Erfolg haben Christina Müller und Tina Stadler beim Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau ihre Ausbildung zur „Kauffrau für Büromanagement“ abgeschlossen.Mehr Anzeigen 04.08.2021Beeindruckt von der Vielfalt beruflicher TätigkeitenPassau Der Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich hat am Mittwoch, 28. Juli, die Caritas-Werkstatt in Pocking besucht. Beim Rundgang durch die Einrichtung für Menschen mit Behinderung zeigte er sich beeindruckt von der Vielfalt beruflicher Angebote und Tätigkeiten.Mehr Anzeigen 31.07.2021Caritas verabschiedet Direktor Michael Endres Vorstand Diakon Niederländer sagt Danke für den großen persönlichen EinsatzPassau Der Passauer Diözesan-Caritasverband hat am Montag, 26. Juli, Caritasdirektor und Vorstand Michael Endres im Kreis der Abteilungs- und Stabsstellenleiter/-innen sowie der Mitarbeitervertretung verabschiedet. Er wechselt zum 1. Oktober als Vorstandsvorsitzender zur Lebenshilfe Forchheim e. V. Caritasvorstand und Bischöflich BeauftragteMehr Anzeigen 28.07.2021Einrichtungen des „Mädchenwerk Zwiesel e. V.“ gehen an Diözesan-Caritasverband überPassau Die Einrichtungen des „Mädchenwerk Zwiesel e. V.“ gehen an den Passauer Diözesan-Caritasverband über. Am Freitag, 23. Juli, ist der Vertrag unterzeichnet worden. Damit hat die Caritas Weichen gestellt, um in den Feldern Pflege, Erziehung und soziale Arbeit die Zukunft der Ausbildung zu gestalten.Mehr Anzeigen 27.07.2021Ausbildungsstart im Caritas-Berufsbildungszentrum in FreyungFreyung Acht junge Leute beginnen im Caritas-Berufsbildungszentrum (BBZ) Freyung ihre Ausbildung und verstärken das Team. Am Dienstag, 1. September, hießen die Einrichtungsleiterin Monika Schuster und die verantwortlichen Ausbilderinnen Marianne Friedl-Trauner, Monika Prinz und Monika Wachtveitl die drei jungen Männer und fünf Frauen an ihrem ersten Arbeitstag herzlich Willkommen.Mehr Anzeigen 07.09.2020Bei der Caritas die Ausbildung abgeschlossenPassau Michaela Gibis aus Herzogsreut hat ihre Ausbildung beim Caritasverband für die Diözese Passau e.V. sehr erfolgreich abgeschlossen. Die Kauffrau für Büromanagement war in der Zentrale am Steinweg sowie im Wohnheim für Menschen mit Behinderung in Freyung-Rotbach und in der Werkstätte für Menschen mit Handicap in Freyung, den Wolfsteiner Werkstätten tätig.Mehr Anzeigen 05.08.2020