zurück zur Übersicht

08.09.2022
269 Klicks
teilen

Willkommen im Team der Caritas

Die Caritas bietet jungen Menschen einen perfekten beruflichen Einstieg und breite Ausbildungsmöglichkeiten. Beim Diözesan-Caritasverband haben jetzt 69 junge Menschen ihre Ausbildung oder ein Praktikum im Pflege- und Erziehungsbereich begonnen. Eva-Maria Geier, Karina Kirschner und Andela Vizir haben in der Zentrale ihre Ausbildung zu Kauffrauen für Büromanagement angetreten. Die Caritasvorstände Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc und Diakon Konrad Niederländer sowie der Abteilungsleiter Personal Thomas Furthmeier und Stephan Seiler, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung (MAV) hießen die neuen Azubis am Montag, 5. September, willkommen.

 

https://www.waidler.com/files/15/235115NE269_img_1758_zpn4.jpg?v=1662467638Willkommen bei der Caritas: Die neuen Auszubildenden (Mitte v.li.) Karina Kirschner, Eva-Maria Geier und Andela Vizir mit (v.li.) Stephan Seiler, MAV-Vorsitzender, den Caritasvorständen Mag.a (FH) Andrea Anderlik, MSc, Diakon Konrad Niederländer und dem Abteilungsleiter Personal, Thomas Furthmeier

 

Sie werden die Vielfalt der Dienste der Caritas kennenlernen. Auf sie warten breitgefächerte, interessante und sichere Arbeitsplätze, Weiterqualifizierungen sowie Karrierechancen in einem familienfreundlichen Umfeld. Junge Menschen haben gerade im Pflege- und Erziehungsbereich hervorragende Berufsaussichten. Ferner bietet die Caritas die besten Löhne für Beschäftigte in der Sozialbranche in Deutschland. Hinzu kommt eine attraktive betriebliche Altersvorsorge. Wie der Caritas-Personalleiter Thomas Furthmeier betont, habe die Ausbildung einen hohen Stellenwert für den Verband und sei letztlich eine ganzheitliche Aufgabe aller Akteure angesichts des Fachkräftemangels. In den vergangenen Jahren konnten die Azubis bei der Caritas entsprechend weiter beschäftigt werden. Die berufliche Bildung müsse nicht nur mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit der Caritas-Dienste, so Thomas Furthmeier, in der gesellschaftlichen Wahrnehmung einem Studium gleichgesetzt werden. Er forderte die politisch Verantwortlichen auf, „die Gleichwertigkeit von Studium und Berufsausbildung systematisch zu stärken“. Die fundierte Ausbildung bei der Caritas schaffe persönliche, fachliche und methodische Kompetenzen, um berufliche Handlungsfähigkeit in einer sich immer rasanter wandelnden Arbeitswelt zu entwickeln. Eva-Maria Geier hat in der Abteilung Zentrale Dienste begonnen, Karina Kirschner und Andela Vizir in der Personalabteilung.

 

Weitere Informationen unter: www.caritas-passau.de/ausbildung. Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden über die Jobbörse laufend gesucht. http://www.caritas-passau.de/arbeitsplatz-caritas.


- LT


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Caritas fördert Ausbildung junger MenschenPassau Es sind nur Cent-Beträge, die rund 1.650 Caritas-Mitarbeiter*innen von ihrem Gehalt monatlich abziehen und damit jungen Leuten Ausbildungsplätze ermöglichen. 18.294,13 Euro haben sie zusammengebracht. Per Los wurden vier Caritas-Einrichtungen gezogen.Mehr Anzeigen 19.09.2022Tablet für die BahnhofsmissionPassau Jetzt können die Gäste der Bahnhofsmission auch eigenständig Informationen aus dem Internet abrufen. Sie haben aus finanziellen Gründen meist keinen persönlichen Zugang.Mehr Anzeigen 12.09.20222.434 Euro für die Ukrainehilfe der CaritasPassau Die Schüler*innen des Auersperg-Gymnasiums Freudenhain setzen sich immer wieder für Menschen in Not ein. Jetzt haben sie 2.434 Euro für die Ukrainehilfe der Caritas gespendet.Mehr Anzeigen 26.07.2022Caritas gratuliert den neuen BürokauffrauenPassau Die Caritas bietet pflegerische, sozialpädagogische, therapeutische, kaufmännische und technische Berufe. Jetzt haben Sabrina Hoffmann und Anna-Lena Michl ihre Ausbildung zu Kauffrauen für Büromanagement beim Caritasverband für die Diözese Passau e.V. sehr erfolgreich abgeschlossen.Mehr Anzeigen 06.02.2021Ausbildungsstart im Caritas-Berufsbildungszentrum in FreyungFreyung Acht junge Leute beginnen im Caritas-Berufsbildungszentrum (BBZ) Freyung ihre Ausbildung und verstärken das Team. Am Dienstag, 1. September, hießen die Einrichtungsleiterin Monika Schuster und die verantwortlichen Ausbilderinnen Marianne Friedl-Trauner, Monika Prinz und Monika Wachtveitl die drei jungen Männer und fünf Frauen an ihrem ersten Arbeitstag herzlich Willkommen.Mehr Anzeigen 07.09.2020Bei der Caritas die Ausbildung abgeschlossenPassau Michaela Gibis aus Herzogsreut hat ihre Ausbildung beim Caritasverband für die Diözese Passau e.V. sehr erfolgreich abgeschlossen. Die Kauffrau für Büromanagement war in der Zentrale am Steinweg sowie im Wohnheim für Menschen mit Behinderung in Freyung-Rotbach und in der Werkstätte für Menschen mit Handicap in Freyung, den Wolfsteiner Werkstätten tätig.Mehr Anzeigen 05.08.2020