zurück zur Übersicht

14.12.2020
1045 Klicks
Posts |

Spende statt Kundengeschenke

Sinnvoll und wirkungsvoll schenken – dieser Wunsch begleitet Christian und Stefan Höchtl, Geschäftsführer der Passauer Digitalagentur Communiacs, alljährlich durch die Vorweihnachtszeit. Zum wiederholten Male haben sie auch eine Möglichkeit gefunden, ihn Wirklichkeit werden zu lassen: Mit dem Verzicht auf Kundengeschenke zu Weihnachten. Das eingesparte Geld spenden die Brüder an wohltätige Einrichtungen. Wichtig ist ihnen dabei vor allem, in der Region etwas Gutes zu tun. „Das schaffen wir mit der Spende an die Stiftung Kinderlächeln Passau auf jeden Fall“, waren sich Christian und Stefan Höchtl einig. Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, nahm den Spendenscheck über 2.000 Euro mit großer Dankbarkeit entgegen. Sie erläuterte, warum Spenden für die Stiftung und die Kinderklinik wichtig sind und wofür sie unter anderem eingesetzt werden. Allen voran gehe es darum, in der Kinderklinik eine möglichst kind- und familiengerechte Umgebung zu schaffen. Beispielsweise finanziert die Stiftung den Kauf von Spielsachen für die kleinen Patienten ebenso wie den Besuch der Märchenerzählerin oder der Klinikclowns. Zudem werden die Spenden unter anderem für das Kriseninterventionsteams und die Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter eingesetzt. Zu Beginn der Corona-Krise sei nicht einschätzbar gewesen, wie sich das Spendenaufkommen in diesem Jahr entwickeln werde. „Umso dankbarer sind wir und umso mehr freuen wir uns über derart großzügige Spenden“, so Maria Diekmann.

(v.l.) Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, nimmt von Christian und Stefan Höchtl, den Geschäftsführern der Firma Communiacs, den Spendenscheck über 2.000 Euro entgegen.
(v.l.) Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, nimmt von Christian und Stefan Höchtl, den Geschäftsführern der Firma Communiacs, den Spendenscheck über 2.000 Euro entgegen.


- SB


Kliniken Dritter Orden gGmbHPassau

Quellenangaben

Kliniken Dritter Orden gGmbH

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Spende statt KundengeschenkePassau "Wir haben uns bereits vor einigen Jahren dazu entschieden, auf Kundengeschenke zu Weihnachten zu verzichten und einen entsprechenden Betrag lieber zu spenden - und zwar regional", betont Thomas Höppler, Geschäftsführer der 2basics GmbH in Waldkirchen.Mehr Anzeigen 30.01.2022„Wenn sich die Eltern entspannen, entspannt sich auch das Kind“Passau „Derzeit befinden sich sechs Kinder bei mir in der Musiktherapie“, berichtet Musiktherapeut Alexander Traub bei einer Spendenübergabe der Stiftung Kinderlächeln an das noch junge Projekt der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 04.12.2018„Richtig getippt“ zu Gunsten kranker KinderPassau „Im Tippen hatte ich schon immer ein ganz gutes Händchen und so hat es auch diesmal wieder geklappt“, freut sich Max Haertlmayr aus Vilshofen. Der junge Mann ist einer von den 52 Mitarbeitern der Paul Group, die sich dem firmeninternen WM-Tippspiel in diesem Sommer angeschlossen hatten.Mehr Anzeigen 30.11.2018Feuerwehr Lämmersdorf spendet 500 EuroPassau Für den kleinen Ort Lämmersdorf bei Untergriesbach, kann sich die Stärke der Freiwilligen Feuerwehr in jedem Fall sehen lassen. „Insgesamt haben wir über 240 Mitglieder“, so Vorstand Hans-Peter Lang stolz.Mehr Anzeigen 04.10.2018Wasservögel spenden 600 EuroPassau Es ist ein uralter vorchristlicher Brauch, dass die sogenannten Wasservögelsinger zu Pfingsten in wasserfester Kleidung durch die Dörfer von Haus zu Haus ziehen, vor den Haustüren und Balkonen singen und mit Wasser begossen werden – so auch in dem kleinen Dorf Dorn bei Waldkirchen.Mehr Anzeigen 04.10.2018„Ich bin wieder frei!“Passau „Es ist alles gut gegangen. Ich bin frei von Allem!“, ist Adolf Haberzettl sichtlich glücklich als er seine Spende über 300 Euro an die Stiftung Kinderlächeln übergeben kann. Der 67-Jährige hatte vor einem Jahr die Diagnose Lungenkrebs erhalten.Mehr Anzeigen 28.08.2018