zurück zur Übersicht
11.07.2020
663 Klicks
teilen

Zulassungsstelle in Freyung ab 13. Juli probeweise wieder ohne vorherige Terminvereinbarung geöffnet

Die Gesamtsituation im Landkreis hat sich seit Ausbruch der Pandemie spürbar entspannt. Deshalb will das Landratsamt einen weiteren Schritt in Richtung Normalisierung gehen. Ab Montag, 13.07.2020, wird die Zulassungsstelle in Freyung wieder ohne vorherige Terminvereinbarung öffnen. Diese Regelung gilt zunächst bis auf Widerruf, bei positiven Erfahrungswerten wird die Regelung dauerhaft beibehalten.

Um die Einhaltung des Mindestabstands sicherzustellen, darf sich aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nur eine begrenzte Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern gleichzeitig im Wartebereich der Zulassungsstelle aufhalten. Alle weiteren Besucher müssen, wie bisher, vor dem Gebäude warten. Wer zur Zulassungsstelle will, sollte deshalb allein und nicht zusammen mit weiteren Personen kommen. Gerade zu Beginn der neuen Regelung kann es durchaus zu längeren Wartezeiten kommen. Wer das vermeiden will, sollte auch künftig vorab online einen Termin vereinbaren. Telefonische Terminvereinbarungen sind ab dem 13.07.2020 für Freyung nicht mehr möglich, Termine können ausschließlich über das Bürgerserviceportal unter www.buergerserviceportal.de/bayern/lkrfreyunggrafenau vereinbart werden. Dort können seit 01.10.2019 auch Online-Zulassungen durchgeführt werden, jedoch vorerst nur für Privatpersonen. Die Vorgänge werden im Bürgerservice-Portal ausführlich erklärt.

In der Zulassungsstelle Grafenau bleibt es dabei, dass der Besuch weiterhin vorerst nur mit vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Auch dort soll die Terminvereinbarung vorrangig online über das Bürgerserviceportal erfolgen. In Ausnahmefällen kann für Grafenau eine telefonische Terminvereinbarung erfolgen unter der Telefonnummer 08551/57-460.

Für alle anderen Bereiche im Landratsamt gilt weiterhin: Behördengänge sind ausschließlich mit vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Ansprechpartner und Telefonnummern sind auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-freyung-grafenau.de/behoerdenwegweiser/ansprechpartnersuche zu finden.

Das Betreten der Gebäude ist nur kurz vor der vereinbarten Uhrzeit möglich. Es wird um Verständnis gebeten, dass Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarung nicht berücksichtigt werden können. Zudem besteht die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die die Besucherinnen und Besucher selber mitbringen müssen.

Zusätzlich gilt das Mindestabstandsgebot von 1,50 Metern. Halten Sie bitte auch die Hust- und Niesetikette ein.

Der Sicherheitsdienst im Dienstgebäude Königsfeld bleibt weiterhin tätig und führt entsprechende Eingangskontrollen durch. Außerdem müssen Besucherinnen und Besucher beim Betreten der Dienstgebäude ihre Kontaktdaten hinterlassen. Für Besucher, die am Dienstgebäude Königsfeld auf Einlass warten, steht bei schlechtem Wetter eine Unterstellmöglichkeit in einem Zelt zur Verfügung.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Corona-Testzentrum am Festplatz in Freyung läuft ab DienstagFreyung Die Bayerische Staatsregierung hat beschlossen, das Testangebot für eine Untersuchung auf SARS-CoV-2 (Corona) nochmals erheblich auszubauen. Auch der Landkreis Freyung-Grafenau wurde deshalb als Kreisverwaltungsbehörde aufgefordert, ein „Bayerisches Testzentrum“ einzurichten.Mehr Anzeigen 31.08.2020Die Schule macht zu – das Museum macht aufFreyung Pünktlich zum Ferienbeginn können das Museum Jagd Land Fluss und die Galerie Wolfstein wieder ihre Türen für Besucher öffnen. War es erst Corona, wodurch ein Besuch im Museum nicht mehr möglich war, so verhinderte dies sofort anschließend die Großbaustelle im Zufahrtsbereich des Schlosses.Mehr Anzeigen 24.07.2020GreG in Freyung-Grafenau nimmt Fahrt aufFreyung Beim „Grenzüberschreitenden Gründerzentrum“ (GreG) für digitale Start-ups in Freyung geht es voran. Davon konnten sich die Mitglieder des Trägervereins GreG Freyung-Grafenau e.V. bei einem Baustellenbesuch überzeugen.Mehr Anzeigen 23.07.2020Beratung für werdende Eltern, Familien und Alleinerziehende am TelefonFreyung Die koordinierende Kinderschutzstelle (KoKi) ist auch während der Corona-Krise für die Familien im Landkreis telefonisch und per Mail erreichbar. Geplante Veranstaltungen wie etwa die Baby- und Kleinkindersprechstunden finden bis auf Weiteres nicht statt.Mehr Anzeigen 19.04.2020Auch in Krisenzeiten Seite an SeiteFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung entsteht derzeit in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2), unmittelbar daneben wird eine ambulante Praxis zur Versorgung von Menschen mit Atemwegsinfekten mit leichten bis mittleren Symptomen eingerichtet.Mehr Anzeigen 08.04.2020Mitarbeiterin des Landratsamtes Freyung-Grafenau positiv auf Covid-19 getestetFreyung Es gibt einen ersten Fall einer mit dem neuartigen Corona-Virus infizierten Mitarbeiterin im Landratsamt. Es handelt sich um eine Mitarbeiterin der Zulassungsstelle. Die Kontaktpersonen (darunter auch Mitarbeiter der Zulassungsstelle) sind bereits ermittelt und befinden sich in häuslicher Quarantäne, die Testung läuft.Mehr Anzeigen 26.03.2020 14:36 Uhr