zurück zur Übersicht
07.05.2020
308 Klicks
teilen

Videobotschaften für die Viertklässler

Shutdown und Corona-Krise – damit waren alle Vorbereitungen für den „Tag der offenen Tür“ und den geplanten Elterninformationsabend am LLG Grafenau auf Eis gelegt. Unrealistisch, aber wahr! Beim Forschernachmittag, zu dem die Schule Anfang März noch viele interessierte Viertklässler zum Experimentieren und Tüfteln begrüßen durfte, hatte man sich noch so gefreut über die netten Begegnungen. Doch plötzlich machte der „Black Friday“, der Tag der Schulschließung in Bayern, alle Pläne zunichte! Was nun? Videobotschaften für Viertklässler und ein E-Book mit Übertrittsinfos für deren Eltern waren die Antwort!

Hanna Watzl (6a) und ihr Bruder Valentin (5b) haben Spaß beim „Dreh“ ihrer Videobotschaft.Hanna Watzl (6a) und ihr Bruder Valentin (5b) haben Spaß beim „Dreh“ ihrer Videobotschaft.


Wie kam`s dazu? Der „Tag der offenen Tür“ mit buntem Programm und Schulhaus-Rally, der Elterninfoabend – alle Veranstaltungen mussten zunächst auf Ende April verschoben und dann ganz abgesagt werden. Jetzt waren Kreativität und schnelles Handeln gefragt. Denn Eltern, deren Kinder zum neuen Schuljahr ans Gymnasium übertreten möchten, brauchen Informationen und Beratung. Viertklässler, die sich für eine neue Schule entscheiden sollen, wollen Eindrücke und Bilder. Wenn die direkte Begegnung mit den Menschen, den Viertklässlern und deren Eltern, schon nicht stattfinden kann, dann müssen wir halt in die digitale Offensive, sagte sich die Schulfamilie am LLG.

Philipp Roth, Medienpädagoge und „Regisseur“ für Ton, Schnitt und Kamera, in seinem „Home-Studio“.Philipp Roth, Medienpädagoge und „Regisseur“ für Ton, Schnitt und Kamera, in seinem „Home-Studio“.


Gesagt, getan! Nach dem Motto „Mia hoit ma zamm! Gemeinsam pack ma`s!“ schritt man letzte Woche zur Tat oder besser gesagt zum Dreh! Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen, Tutoren aus der 10. Klasse, Lehrkräfte und auch Schulleitung produzierten kurze Videoclips für die Viertklässler. Ob Selfies vom Homeschooling-Schreibtisch aus oder Grußbotschaften aus dem Garten, ob Kurzfilme vor der Schultafel oder Impressionen vom Schulhaus – so entstand ein buntes Mosaik an Gesichtern und Geschichten. Sie alle geben Einblicke in das Schulleben und die Schulfamilie am LLG. Verantwortlich für Schnitt, Ton und Kamera war Philipp Roth, der Medienpädagoge des LLG. Er ergriff, unterstützt von Kunstlehrkraft Isabella Luft, sofort die Initiative. „Ich war anfangs echt überrascht, als Herr Roth auf einmal bei uns zu Hause angerufen und gefragt hat, ob mein Bruder und ich Videobotschaften per Handy drehen wollten“, gesteht Hanna Watzl (6a). „Aber dann hat`s uns so richtig Spaß gemacht. Ich habe natürlich von unseren Fahrten, dem Singen im Chor und dem leckeren Essen in der Mensa geschwärmt!“  Und Valtin Watzl (5b) ergänzt: „Na und ich von den coolen Tutoren, meinen Erlebnissen beim Schilanglauf und den Kickerkästen in der Pausenhalle.“

Schulleiter Christian Schadenfroh und seine Stellvertreterin Martina Hain freuen sich, dass die Videobotschaften seit dem Wochenende nun auf der Homepage (www.llg-grafenau.de) sind und danken allen Akteuren für diese Teamleistung. Beide bitten darum, dass Eltern bei Fragen zum Übertritt ihres Kindes sich vertrauensvoll an die Schulleitung wenden mögen: „Wir sind telefonisch über unser Sekretariat (+49 (0) 8522 / 96620) und per Mail (Kontakt siehe Homepage) direkt erreichbar. Wir schätzen jedes Gespräch, mit dem wir Eltern bei ihrer Entscheidung begleiten und beraten können!“ Deshalb wurde auch noch ein extra E-Book für die Eltern der Viertklässler erstellt. Darin sind alle wichtigen Informationen zum Übertritt ans Gymnasium sowie Aktuelles zum Schulprofil und Schulleben am LLG Grafenau zusammengestellt und mit interessanten Links versehen. Unterstufenbetreuerin Daniela Haas und Katharina Carlberg (10B), eine ihrer Tutorinnen, sind sich einig: „Wir freuen uns schon jetzt auf die neuen Fünftklässler und darauf, sie beim Start am LLG zu begleiten!“


- sb


Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Anderen Gutes tun – vorweihnachtliche Aktionen am LLGGrafenau Die Schülerinnen und Schüler des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums Grafenau zeigten in den vergangenen Wochen, dass sie trotz schulischer Anstrengungen auch noch Zeit fanden, nicht nur an „Schulaufgaben und Co“ zu denken, sondern sich ebenso um Menschen innerhalb und außerhalb der Schulfamilie zu kümmern.Mehr Anzeigen 08.01.2020"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie"Grafenau Auch dieses Jahr luden im LLG fünf Siegerinnen und der Sieger des Klassenvorlesewettbewerbs aus den 6. Klassen anlässlich des diesjährigen Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels die Jury mit ihren sorgsam ausgewählten Büchern in adventlichem Ambiente dazu ein, ihnen gleichsam auf einem fliegenden Teppich in ihr spannendes Reich der Fantasie zu folgen.Mehr Anzeigen 07.01.2020Betroffene berichtet über die Gefahren von LoverboysGrafenau Was ist eigentlich sexuelle Gewalt? Wann werden persönliche Grenzen verletzt? Ist die MeToo-Welle nur eine Summe von Überempfindlichkeiten? Ist es überhaupt nötig, solche Fragestellungen in einem Gymnasium im ländlichen Raum zu thematisieren?Mehr Anzeigen 23.04.2018Beam me up, Scotty! – TCG gewährt Schülern einen Blick in die digitale ZukunftGrafenau Einer ausgewählten Schülergruppe des LLG Grafenau wurde am TCG anschaulich und interessant vor Augen geführt, wie viele Bereiche des Lebens von der Digitalisierung betroffen sind.Mehr Anzeigen 10.03.2018Auf Expedition durch das LLGGrafenau Die neue Schule entdecken mit Forschergeist, kindlicher Spielfreude, Bewegungsdrang und einer großen Portion Neugierde – das wurde den zahlreichen Viertklässlern aus dem Grafenauer Land und ihren Eltern beim Tag der offenen Tür am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium geboten.Mehr Anzeigen 16.03.2017„Woche des Buches“ am Landgraf-Leuchtenberg-GymnasiumGrafenau Die Woche des Buches hat auch in diesem Jahr unsere Schüler am LLG Grafenau fasziniert und gezeigt, dass Lesen eine wunderbare Alternative zu PC und Smartphone ist. Die Schüler konnten während der Deutschstunde nach Herzenslust in Büchern schmökern.Mehr Anzeigen 14.12.2016