zurück zur Übersicht
23.02.2020
588 Klicks
teilen

Zukunft des Landkreises: Jugend informiert sich zur Landratswahl

Wie soll der ÖPNV verbessert werden? Wie soll die Jugendarbeit erweitert werden? Wie können Vereine (besser) unterstützt werden? Wie kann die Umwelt besser geschützt werden? Ist es möglich den Landkreis nachhaltiger zu machen?

Diese und viele andere Fragen stellen sich die Menschen des Landkreises und speziell die jungen Bewohner. Aber vor allem diese Zukunftsthemen bewegen sie, denn diese haben direkten Einfluss auf ihr zukünftiges Leben. Oft hat es auch darauf Auswirkungen ob nach Ausbildung oder Studium ein Verbleib im Landkreis möglich ist oder man sich wo anders hin orientiert.

Diese Themen haben auch dieses Jahr den Kreisjugendring Freyung-Grafenau dazu bewogen eine Veranstaltung durchzuführen, in der junge Menschen direkt eine Antwort auf ihre Fragen erhalten. Die Landratskandidatin und –kandidaten Sebastian Gruber (CSU), Hans-Jürgen Hödl (Grüne), Hilde Greiner (SPD) und Max Pöschl (CWG/FW), stellten sich der Herausforderung den jungen Landkreisbewohnern ihre Fragen zu beantworten.

Zu Beginn wurden alle Anwesenden vom Moderator begrüßt und Johannes Geier (Vorstandschaftsmitglied KJR) erklärte die Motivation hinter der Veranstaltung: Der Jugend eine Plattform bieten, sich politisch zu informieren und Beiträge zu leisten.

Angeregte Diskussionen mit (v.l.) Moderator Martin Gruber, Sebastian Gruber, Hans-Jürgen Hödl, Hilde Greiner und Max PöschlAngeregte Diskussionen mit (v.l.) Moderator Martin Gruber, Sebastian Gruber, Hans-Jürgen Hödl, Hilde Greiner und Max Pöschl


Der Kandidatencheck startete gleich etwas anders wie herkömmliche Podiumsdiskussionen: Sebastian Gruber (CSU), Hans-Jürgen Hödl (Grüne), Hilde Greiner (SPD) und Max Pöschl (CWG/FW) mussten in 4 Runden kleinere Stuhlkreise besuchen, um sich selbst vorzustellen, um so mit den Gästen auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen. Dies fand bei den Teilnehmern sehr großen Anklang, sodass rege bei den Kandidaten nachgefragt wurde. Die Sachthemen, welche währenddessen aufkamen, wurden gesammelt und anschließend auf dem Podium diskutiert. Als Moderator fungierte Martin Gruber von Bayern 1.

Neben den großen Themen ÖPNV, Jugendarbeit und Umweltschutz wurden auch speziellere Themen wie Friday for Future oder Regionalförderung diskutiert. Nach den Stuhlkreisen wurde auf eine konventionelle Anordnung einer Podiumsdiskussion gewechselt, sodass die Teilnehmer noch eigene Fragen direkt an die Kandidatin und Kandidaten richten konnten. Abschließend konnten alle Kandidaten ein Statement abgeben und bedankten sich bei allen Anwesenden und den anderen Kandidaten für den respektvollen und sachlichen Umgang. Auch wurde dem Kreisjugendring für die Möglichkeit hier zu sein gedankt.

1. Vorsitzender Georg Peschl (l.) und Vorstandsmitglied (Johannes Geier (r.) bedankte sich bei Martin Gruber(Mitte) für seine hervorragende Moderation.1. Vorsitzender Georg Peschl (l.) und Vorstandsmitglied (Johannes Geier (r.) bedankte sich bei Martin Gruber(Mitte) für seine hervorragende Moderation.


Bevor die Anwesenden bei Getränken und Essen noch ein persönliches Gespräch mit der Kandidatin und den Kandidaten für den Landratsposten suchen konnten, ergriff Georg Peschl, 1. Vorsitzender des KJR Freyung-Grafenau noch das Wort und die Gelegenheit sich bei allen zu bedanken, die zum Gelingen der Jugendpolitischen Aktion beigetragen haben. Martin Gruber bekam in diesem Zusammenhang noch einen kleinen Präsentkorb, für seine sehr gute Moderationsleistung überreicht. Im Anschluss bestand dann auch noch die Möglichkeit für die Anwesenden einen Wahlzettel auszufüllen. Für welche Kandidatin oder Kandidaten hier abgestimmt wurde bleibt bis zur Wahl ein internes Geheimnis für den Kreisjugendring. Man hat hier aber gesehen, dass sich die Jugendlichen und Erstwähler sehr wohl für Politik interessieren und es sehr viele Themen gibt die speziell sie selbst betrifft. Insgesamt gesehen bleibt die Wahl also spannend und auch für Erstwähler und Jugendliche, wird es nicht einfach sein, wem sie ihr Vertrauen schenken sollen.


- sb


Kreisjugendring Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Kreisjugendring Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Jugendarbeit wird im Landkreis Freyung-Grafenau auch 2021 stattfinden!Schönberg Am 22.10.2020 trafen sich die Delegierten des Kreisjugendringes Freyung-Grafenau im KuK Schönberg zur Herbst-Vollversammlung. Hierfür ergeht ein großes Dankeschön an die Marktgemeinde Schönberg unter Leitung von Bgm Martin Pichler, der sehr kurzfristig die Räumlichkeiten zur Verfügung und bestuhlen lassen konnte.Mehr Anzeigen 28.10.2020Kreisjugendring vertreibt mit Wunderbasteltüten die LangeweileFreyung Aufgrund der aktuellen Lage ist es immer noch schwierig zu Hause einen Alltag einkehren zu lassen. Viele Kinder sind noch immer Zuhause und die Mütter und Väter müssen sich Tag für Tag, oft neben der eigentlichen Arbeit, neue Ideen einfallen lassen.Mehr Anzeigen 28.06.2020Gemeinsam Zukunft gestaltenFreyung Am 15. März 2020 ist es wieder soweit! Ein neuer Landrat und Kreistag soll gewählt werden und die Interessen der Landkreisbürgerinnen und Bundesbürger vertreten. Eine spannende Aufgabe vor allem für viele Erstwählerinnen und Erstwähler, die zum ersten Mal diese wichtige demokratische Aufgabe wahrnehmen dürfen und sollen.Mehr Anzeigen 05.02.2020

48 Seiten AbwechslungFreyung Mit viel Lob reagierte Landrat Sebastian Gruber, als er vom KJR-Team das neue Programmheft für 2019 überreicht bekam. Ganze 8 Seiten mehr umfasst die neue Broschüre des Kreisjugendrings für 2019 im Vergleich zum Vorjahr.Mehr Anzeigen 03.12.2018Jugendarbeit nachhaltig gestaltenFreyung Jugendarbeit ist immer mit großen Veränderungen verbunden. Aktuell haben viele Vereine und Jugendorganisationen damit zu kämpfen, Kinder und Jugendliche für ihr Angebot zu gewinnen.Mehr Anzeigen 10.04.2018Mit dem Kreisjugendring über die AlpenFreyung Für viele Wanderer steht dieses Vorhaben auf der Wunschliste weit oben: Eine Alpenüberquerung. Der Kreisjugendring Freyung-Grafenau bietet in den Sommerferien die Möglichkeit, sich diesen Wunsch zu erfüllen.Mehr Anzeigen 12.03.2018


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.