zurück zur Übersicht
30.01.2020
959 Klicks
teilen

Mitarbeiter des Landratsamts spenden 1500 Euro

Zwei soziale Einrichtungen, die im Landkreis aktiv sind, konnten sich jetzt über Spenden in Höhe von jeweils 750 Euro, zusammen 1500 Euro, freuen. Das Geld kam von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes. Empfänger waren die „Offene Downy-Gruppe“ in Freyung und der Förderverein der St. Elisabeth Schule Freyung e.V. Die Landratsmitarbeiter hatten das Geld im Rahmen einer Tombola bei der Weihnachtsfeier gesammelt.

Landrat Sebastian Gruber und Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer übergaben den symbolischen Scheck im Büro des Landrats stellvertretend für die rund 400 Mitarbeiter des Landratsamtes an Steffi Dietrich und Jitka Rebendova von der „Offenen Downy-Gruppe“ in Freyung sowie an Simone Scherz, Vorsitzende des Fördervereins der St. Elisabeth Schule Freyung e.V.. Landrat Gruber bedankt sich bei den Damen für ihr Engagement und freute sich, dass „wir sie mit dieser Spende unterstützen können“.

Dietrich, Rebendova und Scherz zeigten sich hocherfreut über die Zuwendung. Scherz erklärte, dass die 750 Euro ein weiterer wichtiger Beitrag seien für den rollstuhl-und behindertengerechten Spielplatz, der an der Caritasschule St. Elisabeth entsteht. Die „Offene Downy-Gruppe“ will die 750 Euro zur Unterstützung einer Fotoausstellung nutzen, die rund um den Welt-Down-Syndrom-Tag (21. März) im Stadtplatzcenter stattfinden wird. Ab Samstag, 14. März, werden im Rahmen der Ausstellung Bilder der Kinder aus der „Offenen Downy-Gruppe zu sehen sein.

Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer (links) übergaben den symbolischen Scheck im Büro des Landrats stellvertretend für die rund 400 Mitarbeiter des Landratsamtes an Simone Scherz, Vorsitzende des Fördervereins der St. Elisabeth Schule Freyung e.V. (Mitte) sowie (von links) Jitka Rebendova (mit ihrem Sohn Jiří) und Steffi Dietrich (mit ihrer Tochter Lena) von der „Offenen Downy-Gruppe“ in Freyung.Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Personalratsvorsitzender Alexander Bertelshofer (links) übergaben den symbolischen Scheck im Büro des Landrats stellvertretend für die rund 400 Mitarbeiter des Landratsamtes an Simone Scherz, Vorsitzende des Fördervereins der St. Elisabeth Schule Freyung e.V. (Mitte) sowie (von links) Jitka Rebendova (mit ihrem Sohn Jiří) und Steffi Dietrich (mit ihrer Tochter Lena) von der „Offenen Downy-Gruppe“ in Freyung.


Bereits im vergangen Jahr hatte die Downy-Gruppe zum Welt Down-Syndrom-Tag im Landkreis und bis Passau Plakate mit Motiven der Kinder unter dem Motto „Es ist normal, verschieden zu sein“ aufgehängt. Die Resonanz, so Dietrich, war damals sehr positiv. Deshalb habe man sich entschlossen auch in diesem Jahr mit einer Aktion wieder zu zeigen, dass es „normal ist, verschieden zu sein“.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Landräte übergeben Spendenschecks in Höhe von 2000 EuroPassau Finanzielle Unterstützung für die wichtige ehrenamtliche Arbeit der Bergwacht Passau/Dreisessel gab es jüngst durch die Landräte Sebastian Gruber (Freyung-Grafenau) und Raimund Kneidinger (Passau).Mehr Anzeigen 26.09.2020Freyung-Grafenau präsentiert sichBerlin Freyung-Grafenaus Landrat Sebastian Gruber hatte die Gelegenheit, im Rahmen einer Tagung in Berlin das Fachkräftemarketing des Landkreises einem breiten Fachpublikum zu präsentieren.Mehr Anzeigen 27.03.2019Neugewählte Bürgermeister der Partnerstadt Třeboň zum Antrittsbesuch im Landkreis FRGFreyung Die tschechischen Kommunalwahlen im vergangenen Oktober führten in der Partnerstadt des Landkreises zu spürbaren personellen Veränderungen. In der gesamten Stadtleitung sind nun neugewählte Amtsinhaber tätig.Mehr Anzeigen 19.03.2019Zusammenarbeit zwischen Freyung-Grafenau und Passau funktioniertFreyung Zu einem kurzen Austausch trafen sich Landrat Sebastian Gruber und Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Landratsamt in Freyung. Landrat Gruber betonte, dass es ihm wichtig sei, den Kontakt zu seinen niederbayerischen Landrats- und Oberbürgermeisterkollegen zu halten.Mehr Anzeigen 13.03.2019Ohne Frauen ist kein Staat zu machenFreyung Seit 100 Jahren dürfen die Frauen in Deutschland wählen. Das wollen die Kreisrätinnen und die Gleichstellungsstelle des Landkreises Freyung-Grafenau am Samstag, 19.01.2019, ab 10 Uhr mit einem Frühstückstreffen beim Café Schreiner in Freyung feiern.Mehr Anzeigen 18.01.2019Landratsamt Freyung-Grafenau spendet 1.200,- € an die TafelnFreyung Bei der im Dezember stattgefundenen Weihnachtsfeier des Landratsamtes Freyung-Grafenau wurden im Rahmen einer Tombola 1.200,- € gesammelt und an die vier Tafeln des Landkreises Freyung-Grafenau gespendet.Mehr Anzeigen 19.01.2018