zurück zur Übersicht
18.01.2020
621 Klicks
teilen

Cricket Club Passau freut sich über „Cricket-Käfig“

Cricket erfreut sich immer größerer Beliebtheit – vor allem auch in Bayern. In der Dreiflüssestadt Passau gibt es für die Anhänger dieser Sportart schon seit 1992 einen eigenen Cricket Club. Um die Anschaffung eines „Cricket-Käfigs“, in der Fachsprache „Practice Net“ genannt, finanzieren zu können, wandten sich die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Dr. Brian Fell an Oberbürgermeister Jürgen Dupper, der zusagte, die Kosten in Höhe von 1400 Euro zu übernehmen. Nun besuchte er den Verein und nahm das neue Trainingsgerät in Augenschein.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Cricket gilt in England und einigen Commonwealth-Staaten als Nationalsport, in Deutschland hat die Sportart allerdings lange Zeit eher ein Schattendasein gefristet. Umso faszinierender finde ich es, dass bei uns in Passau schon seit über 30 Jahren Cricket gespielt wird, wenn man die Entwicklungen bis zur Vereinsgründung mitrechnet. Wesentlich dazu beigetragen hat Dr. Brian Fell, der als einer der renommiertesten Cricket-Experten weltweit gilt. Er und seine Mitstreiter haben sich stets um neue Mitspieler bemüht und diese nicht nur aus dem studentischen Umfeld, sondern später auch aus den Reihen der Flüchtlinge rekrutiert, die durch ihre Wurzeln oftmals einen starken Bezug zu diesem Schlagballspiel haben. Dieses Engagement habe ich gerne zum Anlass genommen, dem Verein bei der Verbesserung der Trainingsbedingungen zu helfen.“
Dr. Brian Fell bedankte sich im Namen aller Mitglieder herzlich für die Unterstützung und überreichte dem Stadtoberhaupt das Buch „111 Gründe, Cricket zu lieben“ als Geschenk, das er zusammen mit dem Autor Patrick Reichelt erst kürzlich herausgegeben hat.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (4. von links) freut sich mit dem Vorsitzenden Dr. Brian Fell (3. von rechts), Kassenwart Charles Madsen (2. von rechts) und den Teammitgliedern Muhibullah Khogianiwal (von links), Mahmoud Saleh, Ahmadjan Mangal, Fazal Shinwary und Safi Bakhtiar über das neue Trainingsgerät.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (4. von links) freut sich mit dem Vorsitzenden Dr. Brian Fell (3. von rechts), Kassenwart Charles Madsen (2. von rechts) und den Teammitgliedern Muhibullah Khogianiwal (von links), Mahmoud Saleh, Ahmadjan Mangal, Fazal Shinwary und Safi Bakhtiar über das neue Trainingsgerät.


Der Cricket Club Passau hat aktuell rund 30 Mitglieder und eine Mannschaft im Spielbetrieb der Regionalliga Süd. Trainiert und gespielt wird auf der Sportanlage Oberhaus, welche die Stadt Passau kostenlos zur Verfügung stellt. Die Wurzeln gehen bis 1987 zurück, als sich unter anderem auf Initiative des gebürtigen Engländers und damaligen Hochschuldozenten Dr. Brian Fell an der Universität Passau ein Cricket Team formierte. Um den potenziellen Interessentenkreis zu erweitern, folgte 1992 die Vereinsgründung. Den Vorsitz hat bis heute Dr. Fell inne, der auch Ehrenpräsident des von ihm mitbegründeten Deutschen Cricket Bunds ist.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Pfarrerin Ulrike Häberlein verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach rund neuneinhalb Jahren verlässt Ulrike Häberlein, Pfarrerin der Evangelisch-Lutherischen Friedenskirche, die Dreiflüssestadt Passau, um in Sulzbach-Rosenberg eine neue Pfarrstelle anzutreten.Mehr Anzeigen 05.01.2019„Bilder aus dem Waldgebirge“Passau Schon zum 23. Mal hat Horst Stiepani einen neuen Kalender herausgebracht. Wie schon in den letzten Jahren widmete er sich auch in der Ausgabe für 2019 dem Bayerischen Wald und dem Böhmerwald unter dem Titel „Bilder aus dem Waldgebirge – Schöne Waldheimat“.Mehr Anzeigen 01.01.2019OB Dupper verabschiedet langjährigen Stadtarchäologen Dr. Jörg-Peter NiemeierPassau Die Stadtarchäologie in Passau ist untrennbar mit dem Namen Dr. Jörg-Peter Niemeier verbunden. Nach 30-jähriger Dienstzeit tritt er nun mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in den Ruhestand ein.Mehr Anzeigen 31.12.2018Erzähltheater mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Ronald McDonald HausPassau Für eine ganz besondere Abwechslung sorgte kürzlich Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Ronald McDonald Haus. Auf Einladung von Leiterin Theresa Humer besuchte er die Einrichtung und präsentierte den dort untergebrachten Kindern und ihren Eltern sowie einer Abordnung aus der benachbarten Uni-Kinderkrippe „Krümelkiste“ die Geschichte „Die kleine Maus sucht einen Freund“ von Eric Carle als Kamishibai.Mehr Anzeigen 04.12.2018Studierende erarbeiten beim 5. „Passauer Schwitztag“ rund 1.800 EuroPassau Die beiden Hochschulgruppen „Aktion Augen Auf e. V.“ und „Leo-Club Dreiflüssestadt Passau“ organisierten im Juni bereits zum fünften Mal den „Passauer Schwitztag“. Dieses Jahr kommt der Gesamterlös von rund 1.800 Euro der Lebenshilfe Passau zugute.Mehr Anzeigen 02.12.2018Bayerische Ehrenamtskarte künftig auch in der Stadt Passau erhältlichPassau Die Stadt Passau schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und führt im ersten Quartal 2019 die Bayerische Ehrenamtskarte ein. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen in besonderem Maße für das Gemeinwohl engagieren.Mehr Anzeigen 28.11.2018