zurück zur Übersicht
24.11.2019
527 Klicks
teilen

Ein Stück Bayerwald am Münchner Rathaus

Nachdem vergangene Woche der Christbaum aus dem Landkreis aufgestellt wurde, haben fleißige Hände mittlerweile auch den Stand aufgebaut, mit dem sich der Landkreis rund vier Wochen auf dem Münchner Marienplatz, genauer gesagt im Innenhof des Rathauses, präsentieren wird.

Berufsschüler aus der Holzabteilung, Schreiner und Zimmerer, an der Berufsschule Waldkirchen hatten den Stand gebaut. Aufgestellt haben ihn nun die beiden Waldkirchener Berufsschullehrer Christian Höllmüller und Michael Anderle zusammen mit Max Seibold und Hubert Blöchl, Hausmeister an der Berufsschule sowie deren Hausmeisterkollegen Fritz Petzi (Gymnasium Freyung) und Christian Zillner (Landratsamt).

Mit einem eigens entworfenen Stand will man in München zeigen, was der Landkreis alles zu bieten hat.Mit einem eigens entworfenen Stand will man in München zeigen, was der Landkreis alles zu bieten hat.


Um zu zeigen, was der Landkreis alles zu bieten hat, wollen sich Regionalmanagement und Tourismus den Info-Stand teilen und haben zusammen mit der siimple GmbH ein eigenes Konzept für den Stand entwickelt.
Baumsilhouetten aus Holz deuten die Naturschätze des Landkreises an, zeitgemäßes Design und ein aussagekräftiges Banner zeigen den Landkreis als modern und zukunftsorientiert. Mit der Konstruktion werden Verkaufs- und infostand zu einer Einheit, und damit zu einer eindrucksvollen Werbefläche für den Landkreis am Münchener Marienplatz. Am Infostand werden die Mitarbeiter der Tourist-Infos aus dem Landkreis Werbung für Freyung-Grafenau machen und den Besuchern berichten, wie gut es sich im Landkreis leben und urlauben lässt. Auch von Seiten des Regionalmanagements sind Aktionen im Sinne der Landkreis-Imagekampagne "Mehr als du erwartest / MADE in FRG" rund um den Stand geplant. Im Verkaufsstand präsentiert sich der Landkreis mit regionalen Spezialitäten auf dem Christkindlmarkt.

Sie haben den Stand aufgestellt, mit dem sich der Landkreis auf dem Christkindlmarkt in München präsentiert (von links): Michael Anderle, Fritz Petzi, Hubert Blöchl, Christian Zillner, Max Seibold und Christian Höllmüller.Sie haben den Stand aufgestellt, mit dem sich der Landkreis auf dem Christkindlmarkt in München präsentiert (von links): Michael Anderle, Fritz Petzi, Hubert Blöchl, Christian Zillner, Max Seibold und Christian Höllmüller.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Postwurfsendung München "Reif für´n Woid?"Freyung Die Christbaumaktion am Münchner Marienplatz war bereits im Dezember 2019 eine hervorragende Werbung für den Landkreis Freyung-Grafenau. Deshalb wollte man auch für die Sommersaison eine Werbekampagne in München starten.Mehr Anzeigen 29.06.2020Auf der Berufsschulbaustelle wird innen und außen fleißig gearbeitetWaldkirchen Fleißig gewerkelt wird derzeit auf der Baustelle der Berufsschule Waldkirchen. Mehr als 15 Millionen Euro investiert der Landkreis allein im ersten Bauabschnitt, in dem es im Wesentlichen um die Räume für die Aus- und Fortbildung der Dachdecker geht.Mehr Anzeigen 21.06.2020Berufsschüler bauen Stand für Münchner ChristkindlmarktWaldkirchen Zum zweiten Mal nach 2004 kommt der Baum für den Münchener Christkindlmarkt in diesem Jahr aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. Als Gegenleistung darf der Landkreis vom 27. November bis 24. Dezember einen Infostand und einen kleinen Verkaufsstand direkt am Baum betreiben. Gebaut wird der Stand derzeit an der Berufsschule Waldkirchen.Mehr Anzeigen 09.11.2019Christbaum für den Münchner Christkindlmarkt offiziell übergebenFreyung Sehr warmherzig und gastfreundlich ist eine Delegation aus dem Landkreis Freyung-Grafenau in München begrüßt worden. Die Delegation mit Landrat Sebastian Gruber an der Spitze war zur Eröffnung des Christkindlmarktes am Münchner Marienplatz angereist.Mehr Anzeigen 04.11.2019Rekordbeteiligung beim BerufsinformationstagFreyung Mit insgesamt 23 Unternehmen, Betrieben und Einrichtungen haben sich so viele wie noch nie beim Berufsinformationstag des Regionalmanagements FRG für die drei Gymnasien in Freyung-Grafenau beteiligt und präsentiert.Mehr Anzeigen 13.02.20189,3 Millionen Euro für besonderes EngagementFreyung Außergewöhnliches Engagement zahlt sich aus: Bei einem Festakt in München hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 31 besonders aktiven Lokalen Aktionsgruppen im Freistaat zusätzliche Fördermittel aus dem EU Programm LEADER zugesagt.Mehr Anzeigen 10.01.2018