zurück zur Übersicht
30.11.2019
158 Klicks
teilen

Landkreis will Fachakademie für Sozialpädagogik am Standort Schlag einrichten

Eine Lücke im Bildungsangebot will der Landkreis Freyung-Grafenau schließen. Wenn es nach Landrat Sebastian Gruber und den Vertretern der Berufsschule Waldkirchen geht, soll es ab dem Schuljahr 2021/22 eine Fachakademie für Sozialpädagogik im Landkreis geben, an der Außenstelle der Berufsschule in Schlag (Stadt Grafenau). Damit könnte man im Landkreis dringend benötigte Fachkräfte ausbilden, in diesem Fall Erzieherinnen und Erzieher.

„Wir sind einer der wenigen Landkreise ohne eine Fachakademie für Sozialpädagogik“, erklärt Landrat Sebastian Gruber. Interessenten aus dem Landkreis müssen derzeit nach dem erfolgreichen Abschluss der Berufsfachschule ihre weitere Ausbildung in den Nachbarlandkreisen Regen und Passau absolvieren – und das annähernd in Klassenstärke. Das will Gruber ändern. „Mit der Einrichtung der Fachakademie in Schlag könnten wir die im Landkreis benötigten Fachkräfte auch hier ausbilden“, so der Landrat. „Wer hier seine Ausbildung macht, der wird auch eher im Landkreis bleiben“.

Derzeit herrscht in den Kindergärten- und krippen im Landkreis ein Mangel an Erzieherinnen und Erziehern.
Dem will man mit der Einrichtung der Fachakademie abhelfen. Außerdem würden die Kindergärten schon während der Ausbildung von den Schülern der neuen Fachakademie profitieren, die in den Einrichtungen im Landkreis ihr Praktikum absolvieren würden. Man müsse, so Gruber, dabei auch im Hinterkopf haben, dass an vielen Kindergärten im Landkreis derzeit noch Baumaßnahmen und Erweiterungen liefen, respektive erst vor kurzem abgeschlossen worden sind. Der Bedarf werde also noch steigen.

Wollen eine Fachakademie für Sozialpädagogik in den Landkreis holen (von links nach rechts) der zuständige Abteilungsleiter Siegfried Wilhelm, Grafenaus Bürgermeister Max Niedermeier, die Leiterin der Außenstelle Schlag Johanna Kreutzer, Landrat Sebastian Gruber, Robert Eberle (Mitarbeiter in der Schulleitung) und Barbara Biebl (Fachbetreuung in der Kinderpflege) und Schulleiter Uwe Burghardt.Wollen eine Fachakademie für Sozialpädagogik in den Landkreis holen (von links nach rechts) der zuständige Abteilungsleiter Siegfried Wilhelm, Grafenaus Bürgermeister Max Niedermeier, die Leiterin der Außenstelle Schlag Johanna Kreutzer, Landrat Sebastian Gruber, Robert Eberle (Mitarbeiter in der Schulleitung) und Barbara Biebl (Fachbetreuung in der Kinderpflege) und Schulleiter Uwe Burghardt.


Gruber sieht viele Synergieeffekte zwischen den bestehenden Einrichtungen und der geplanten Fachakademie. „Wir haben bereits eine Berufsfachschule für Kinderpflege und eine FOS Sozialwesen im Landkreis. Die Fachakademie für Sozialpädagogik wäre da die ideale Ergänzung“, so der Landrat. Die Absolventen der bestehenden Schulen könnten ihre Ausbildung direkt im Landkreis fortsetzen.

Bei dem Vorhaben weiß der Landrat auch Schulleiter Uwe Burghardt und die Leiterin der Außenstelle Schlag Johanna Kreutzer auf seiner Seite. Sie sehen in der Fachakademie eine passende Ergänzung des bisherigen Bildungsangebots der Berufsschule.
Über die Regierung von Niederbayern wurde dem zuständigen Staatsministerium für Unterricht und Kultus ein entsprechendes Interesse des Landkreises an der Errichtung einer Fachakademie für Sozialpädagogik mitgeteilt. Eine Rückmeldung dazu steht derzeit noch aus. Im Landkreis ist man aber durchaus zuversichtlich.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Mit dem neuen vhs-Kursprogramm in den Herbst startenFreyung Im Amtszimmer von Landrat Sebastian Gruber hat die vhs des Landkreises Freyung-Grafenau das neue Semesterprogramm Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben ab Mitte September die Wahl zwischen knapp 500 Bildungsangeboten aus den verschiedensten Bereichen.Mehr Anzeigen 30.08.2018Buchgeschenke des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Die Leiterin der Kreisbibliothek Freyung, Notburga Schreiner, Bibliotheksmitarbeiterin Kristina Wenderott, sowie der ehrenamtliche Dolmetscher Mirko Dudycha statteten vor kurzem der Partnerbibliothek Prachatice einen Besuch ab.Mehr Anzeigen 30.07.20183. Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Überwältigt und voller Freude zeigt sich Landrat Sebastian Gruber, der zu seiner dritten Bürgerwanderung rund um Finsterau mit Bürgermeister Ernst Kandlbinder geladen hatte.Mehr Anzeigen 01.07.2018Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung Gleich acht langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Freyung-Grafenau wurden kürzlich durch Herrn Landrat Sebastian Gruber in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ebenso galt die Feierlichkeit den Dienstjubilaren des Landratsamtes.Mehr Anzeigen 01.07.2018Neues Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2017 der Volkshochschule des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung In einem frischen Frühlingsgrün präsentiert sich das neue Kursprogramm Frühjahr/Sommer 2017 der Volkshochschule (vhs) des Landkreises Freyung-Grafenau. Das 178 Seiten starke Semesterprogramm wurde im Beisein von Landrat Sebastian Gruber im Landratsamt Freyung-Grafenau vorgestellt.Mehr Anzeigen 09.02.2017„Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“Grafenau Botschafter des Landkreises und deren Dauergäste informieren sich über die Arbeit des Technologiecampus Grafenau - Was steckt hinter Begriffen wie Supply Chain Management oder Big Data, woran forschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Technologie Campus Grafenau und vor allem, was bringt diese Arbeit der Region?Mehr Anzeigen 06.12.2016