zurück zur Übersicht
22.11.2019
188 Klicks
teilen

Mama oder Papa beim Arbeiten über die Schulter schauen

Das Landratsamt Freyung-Grafenau bot im Sinne der Familienfreundlichkeit am schulfreien Buß- und Bettag eine Betreuungsmöglichkeit für die Kinder der Mitarbeiter an. Fünf der Mitarbeiter nahmen das Angebot an und somit konnten sechs Kinder nicht nur sehen, wo Mama oder Papa arbeiten, sondern erlebten auch sonst einen spannenden Tag. Unter anderem konnten sie bei einem gemeinsamen Imbiss Landrat Sebastian Gruber, den „Chef“ ihrer Mamas und Papas, löchern.

Die Gleichstellungsbeauftragten Gertraud Seidl und Ursula Biebl hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Passend zur kommenden Adventszeit wurden Sterne aus Papiertüten gebastelt. Dann durften die Kinder mit dem „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, ein reichhaltiges verspätetes Frühstück in der Schlosstaverne einnehmen.

Gespannt verfolgen die Kinder die anschließende Aufführung des Königlichen Hoftheaters Lumumba mit dem Stück „Im Wald wo das Boffidibuffo haust“. Bei einer tollen Vorführung wurden die Kinder in das Geschehen miteingebunden.

Auch der „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, hatte sich Zeit für die jungen Gäste genommen und begrüßte sie zu einem reichhaltigen Frühstück in der Schlosstaverne.Auch der „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, hatte sich Zeit für die jungen Gäste genommen und begrüßte sie zu einem reichhaltigen Frühstück in der Schlosstaverne.


Nachmittags waren Bewegungsspiele angesagt. Unter Anleitung von Trainer Robert Knödelseder konnten sich die Kinder so richtig austoben. Begeistert meinten die Kinder: „Wir kommen nächstes Jahr wieder!“
Und die Eltern zeigten sich sehr angetan, von dem Angebot, das es ihnen ermöglichte, Arbeit und Kinderbetreuung an diesen Tag gut vereinbaren zu können.

Auch Gleichstellungsbeauftragten Gertraud Seidl zeigte sich zufrieden: „Das Landratsamt will eine familienfreundliche Arbeitsstelle sein und bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deshalb solche Betreuungsmöglichkeiten am schulfreien Buß- und Bettag an. Wir haben uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf die Fahnen geschrieben. Dies zeigt sich auch an einem solchen Tag.“


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bereit für die qualifizierte KinderbetreuungFreyung Mit Stolz halten sie ihr Zertifikat in Händen. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können vier neue Tagesmütter aus dem Landkreis Freyung-Grafenau nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen und ihr selbsterarbeitetes, individuelles Betreuungskonzept umsetzen.Mehr Anzeigen 25.05.2019Kinderbetreuung am schulfreien Buß- und Bettag angeboten – Zur Nachahmung empfohlenFreyung Auch das Landratsamt Freyung-Grafenau bot im Sinne der Familienfreundlichkeit am schulfreien Buß- und Bettag eine Betreuungsmöglichkeit für die Kinder der Mitarbeiter an.Mehr Anzeigen 26.11.2018Baby- und Kleinkindersprechstunde am 6. JuniGrafenau Das aktuelle Angebot des Landratsamtes Freyung-Grafenau für neugewordene Eltern, die Baby- und Kleinkindersprechstunde nimmt Fahrt auf. Immer mehr interessierte Eltern besuchen die regelmäßig stattfindende Veranstaltung.Mehr Anzeigen 24.05.2018Kindermitbringtag im LandratsamtRegen Bereits zum fünften Mal konnte Landrat Michael Adam eine Gruppe von Kindern der Mitarbeiter im Landratsamt Regen begrüßen. Das Betreuungsangebot am Buß- und Bettag kommt bei Eltern wie Kindern gut an.Mehr Anzeigen 27.11.2017Buß- und Bettag ist im Landratsamt KindermitbringtagZur Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat das Landratsamt Freyung-Grafenau für die Kinder der dort Beschäftigten am Buß- und Bettag zum wiederholten Male einen Kindermitbringtag angeboten.Mehr Anzeigen 21.11.2016Jahresausflug zum Erlebnisbauernhof Zeintl - Abenteuer und Entspannung für Kindertagespflegepersonen des LandkreiseFür die Tagespflegepersonen, auch liebevoll „Tagesmütter“ genannt, bot das Amt für Kinder und Familie des Landratsamtes Freyung-Grafenau im Oktober einen gemeinsamen Ausflug auf den Erlebnisbauernhof Zeintl in Schöfweg an.Mehr Anzeigen 02.11.2016