zurück zur Übersicht
26.11.2018
350 Klicks
teilen

Kinderbetreuung am schulfreien Buß- und Bettag angeboten – Zur Nachahmung empfohlen

FRG. Auch das Landratsamt Freyung-Grafenau bot im Sinne der Familienfreundlichkeit am schulfreien Buß- und Bettag eine Betreuungsmöglichkeit für die Kinder der Mitarbeiter an. Sieben Mitarbeiter nahmen das Angebot an und somit konnten acht Kinder nicht nur den Arbeitsplatz von Mama oder Papa kennenlernen, sondern erlebten auch sonst einen spannenden Tag. Ihr Fazit: „Wir kommen nächstes Jahr wieder!“

Die Gleichstellungsbeauftragten Gertraud Seidl und Ursula Biebl hatten ein interessantes Programm zusammengestellt. Erst wurde gebastelt und gemalt. Dann durften die Kinder mit dem „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, ein reichhaltiges verspätetes Frühstück in der Schlosstaverne einnehmen.

Weiter ging es mit einer Klangmassage. Sylvia Lendner-Fischer vom Verein „Glückskinder e.V.“ entführte die Kinder in eine Welt der verschiedensten Klänge, dabei durften die Mädchen und Buben die beruhigenden Schwingungen der Klangschalen am eigenen Leib erfahren.

Auch der „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, hatte sich Zeit für die jungen Gäste genommen und begrüßte sie zu einem reichhaltigen Frühstück in der Schlosstaverne.Auch der „Chef“ ihrer Eltern, Landrat Sebastian Gruber, hatte sich Zeit für die jungen Gäste genommen und begrüßte sie zu einem reichhaltigen Frühstück in der Schlosstaverne.


Nachmittags waren Bewegungsspiele angesagt. Unter Anleitung von Trainer Robert Knödelseder konnten sich die Kinder so richtig austoben. Begeistert meinten die Kinder: „Wir kommen nächstes Jahr wieder!“
Und die Eltern zeigten sich sehr angetan, von dem Angebot, das es ihnen ermöglichte, Arbeit und Kinderbetreuung an diesen Tag gut vereinbaren zu können.

Auch Gleichstellungsbeauftragte Gertraud Seidl zeigte sich zufrieden: „Das Landratsamt will eine familienfreundliche Arbeitsstelle sein und bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deshalb solche Betreuungsmöglichkeiten am schulfreien Buß- und Bettag an. Dies ist ein Baustein für eine familienorientierte Personalpolitik.“


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bereit für die qualifizierte KinderbetreuungFreyung Mit Stolz halten sie ihr Zertifikat in Händen. Nach 130 Stunden Ausbildung im Qualifikationskurs für Kindertagespflege können vier neue Tagesmütter aus dem Landkreis Freyung-Grafenau nun ihre Tagespflegeerlaubnis beantragen und ihr selbsterarbeitetes, individuelles Betreuungskonzept umsetzen.Mehr Anzeigen 25.05.2019Frühe Hilfen - letzter ArbeitskreisFreyung Mitunter bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel stehen frischgewordene Eltern vielen Herausforderungen gegenüber. Für Fragen verschiedenster Problemlagen steht das Familienbüro zur Verfügung.Mehr Anzeigen 08.06.2018Baby- und Kleinkindersprechstunde am 6. JuniGrafenau Das aktuelle Angebot des Landratsamtes Freyung-Grafenau für neugewordene Eltern, die Baby- und Kleinkindersprechstunde nimmt Fahrt auf. Immer mehr interessierte Eltern besuchen die regelmäßig stattfindende Veranstaltung.Mehr Anzeigen 24.05.2018… na und, du hast ja keine Ahnung!Freyung Informationsveranstaltungen für Eltern und Erwachsene im Landkreis Freyung-Grafenau. Die Themen liegen in den Bereichen Sucht, wie zum Beispiel Essstörungen, Computersucht, illegale Drogen, Alkohol oder aber auch Verhütung, HIV und AIDS, Jugendschutz und Erziehungsberatung.Mehr Anzeigen 19.12.2017Pflegefamilien im Museum JAGD LAND FLUSS des Landkreises Freyung-Grafenau auf WissensjagdFreyung In diesem Jahr hat das Kreisjugendamt Freyung-Grafenau den alljährlichen Pflegefamilienausflug im Museum JAGD LAND FLUSS des Landkreises Freyung-Grafenau durchgeführt.Mehr Anzeigen 02.10.2017Buß- und Bettag ist im Landratsamt KindermitbringtagZur Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat das Landratsamt Freyung-Grafenau für die Kinder der dort Beschäftigten am Buß- und Bettag zum wiederholten Male einen Kindermitbringtag angeboten.Mehr Anzeigen 21.11.2016