zurück zur Übersicht
22.11.2019
194 Klicks
teilen

Kindermitbringtag kam gut an

Der Buß- und Bettag ist ein schulfreier Tag. "Was die Kinder freut, stellt die Eltern oft vor große Probleme", weiß auch Landrätin Rita Röhrl. Deswegen unterstützt sie gerne den Kindermitbringtag im Amt. Die Aktion des Personalrates am Landratsamt Regen kam dabei in diesem Jahr besonders gut an. 19 Kinder wurden am Mittwoch im Amt betreut.

Die Kinder mit dem Personalratsvorsitzenden Marco Süß, Landrätin Rita Röhrl und den Betreuerinnen Maria Jakob, Elisabeth Wühr-Soltan und Silvia Frank.Die Kinder mit dem Personalratsvorsitzenden Marco Süß, Landrätin Rita Röhrl und den Betreuerinnen Maria Jakob, Elisabeth Wühr-Soltan und Silvia Frank.


Begrüßt wurden sie von Landrätin Rita Röhrl in ihrem Büro. "Es freut mich, dass ihr heute ins Amt gekommen seid", sagte sie und wünschte den Kindern, dass sie den freien Tag genießen können. Dabei hatten sich die Verantwortlichen ein buntes Programm einfallen lassen. "Der Tag soll nicht langweilig sein, sondern ein Erlebnis", sagt der Personalratsavorsitzende Marco Süß und so konnten die Kinder nicht nur sehen, wo die Mama oder der Papa arbeitet. Auch ein Ausflug ins Xperium nach Sankt Englmar stand auf dem Programm. Am Mittag ging es zurück ins Amt, wo sich die Teilnehmer bei einem Stück Pizza und einem kühlen Getränk stärken konnten. Wer wollte, konnte den Nachmittag noch bei Mama oder Papa im Büro verbringen.


- sb


Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Lichttest 2018 - Sehen und gesehen werdenViechtach Wie schon in den vergangenen Jahren, so bietet das Kfz-Handwerk auch in diesem Jahr wieder kostenlose Lichttestwochen an. „Untersuchungen haben gezeigt, dass in Deutschland jedes dritte Autolicht falsch eingestellt ist“, so Marc-André Alram.Mehr Anzeigen 03.10.2018Wo Gartenträume und Lebensräume eins werdenRegen Die Idee, naturnahe Gärten zu zertifizieren, ist nicht neu. Schon seit einigen Jahren gibt es ein solches Gartensiegel in Niederösterreich und nun können auch Gartler im Freistaat Bayern ein entsprechendes Zertifikat bekommen.Mehr Anzeigen 03.10.2018Polizeibesuch im LandratsamtRegen Zu einem Antrittsbesuch kamen Manfred Buchinger, der Leiter der Polizeiinspektion Regen, und sein Stellvertreter Armin Süß zu Landrätin Rita Röhrl ins Landratsamt.Mehr Anzeigen 18.01.2018Sie wollen Grenzen bewegenRegen Herbert Pöhnl und Edmund Stern wollen Grenzen bewegen oder zumindest im Grenzgebiet etwas bewegen, deswegen stellten sie ihr neuestes Projekt der Landrätin Rita Röhrl und ihrem weiteren Stellvertreter Erich Muhr vor.Mehr Anzeigen 18.01.2018Landkreis Regen sieht sich als NetzwerkteilRegen Das Netzwerk Forst und Holz gibt es seit knapp zehn Jahren und seit der Netzwerkgründung steht Alexander Schulze dem Netzwerk vor. Nun hat er das Netzwerk, die bisherige Arbeit und die geplanten Projekte Regens Landrätin Rita Röhrl vorgestellt.Mehr Anzeigen 14.01.2018Kindermitbringtag im LandratsamtRegen Bereits zum fünften Mal konnte Landrat Michael Adam eine Gruppe von Kindern der Mitarbeiter im Landratsamt Regen begrüßen. Das Betreuungsangebot am Buß- und Bettag kommt bei Eltern wie Kindern gut an.Mehr Anzeigen 27.11.2017