zurück zur Übersicht

29.10.2019
1073 Klicks
teilen

„Salto-Revival-Party“ bringt 3000 Euro für die Stiftung Kinderlächeln

„Wir freuen uns, wenn auch wir einen Beitrag leisten können und die Menschen für die gute Sache zusammenbringen.“ Mit diesen Worten übergeben Max Kölbl und Markus Pühringer vom Lions Club Freyung-Grafenau am Nationalpark gemeinsam mit dem Lions-Präsidenten Markus Rothkopf einen Spendenscheck über 3000 Euro an die Stiftung Kinderlächeln.
Gemeinsam mit Freunden und Fans des einstigen Kultcafés „Salto“ in Grafenau haben die Lions bereits im Sommer eine riesen Fete steigen lassen. „Das war ein einziges großes Revival. Wir durften das heutige Büro von „Atelier & Friends“ ausräumen und die Räumlichkeiten in alte Zeiten zurückversetzen – damals, als dort noch gefeiert, getanzt und gechillt wurde. Genau dieses Flair haben wir wieder aufleben lassen und das mit 250 Gästen“, erzählt Rothkopf von dem lauen Sommerabend. Zelte im Vorhof haben zusätzlich Platz für die Besucher geboten, die den Abend unter anderem bei guter Musik, leckerem Essen, einer Tombola, bei der es beispielsweise Hubschrauber-Rundflüge zu gewinnen gab, genossen haben. „Sie merken schon, da war einiges geboten. Auch weil jeder von uns angepackt hat, wo er kann und die Menschen von der Idee einer Revival-Party so begeistert waren, dass sie mit Eifer dabei waren“, freut sich auch Markus Pühringer rückblickend immer noch über den großen Erfolg.

(v.l.) Lions-Präsident Markus Rothkopf, Lions-Mitglied Max Kölbl, Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller und Lions-Mitglied Markus Pühringer.(v.l.) Lions-Präsident Markus Rothkopf, Lions-Mitglied Max Kölbl, Chefarzt Prof. Dr. Matthias Keller und Lions-Mitglied Markus Pühringer.


Das Fest hat praktisch parallel zum Sommerfest der Kinderklinik Dritter Orden stattgefunden und weil die Beteiligten eine Nähe zur Kinderklinik und der Stiftung Kinderlächeln haben, war schnell klar, dass man den Erlös des Abends zu Teilen an soziale Zwecke weitergeben möchte – darunter eben auch die Stiftung Kinderlächeln. „Das Tolle, man muss über die Stiftung gar nicht mehr groß sprechen, die Menschen wissen sofort worum es geht, das dies eine gute und wertvolle Sache ist und sind immer gerne bereit zu spenden“, so Kölbl. Dies habe dem Club nochmals bestätigt, dass das Geld in die richtigen Hände komme. „Wir sind froh und dankbar für jeden Partner, der solch tolle Aktionen auf die Beine stellt“, dankt Chefarzt Prof. Matthias Keller für die Spende. Damit gebe er jedoch nicht ausschließlich den Dank der Stiftung und der Kinderklinik weiter, sondern vor allem der vielen Eltern von kranken Kindern. „Sie bekommen die Spenden bei ihren Aufenthalten in der Kinderklinik unmittelbar zu spüren.“


- SB


Kliniken Dritter Orden gGmbHPassau

Quellenangaben

Kliniken Dritter Orden gGmbH
Foto: Stefanie Starke

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Spontane Spendenbereitschaft bei Hubschraubertreffen in GrafenauGrafenau Es war ein spontanes Treffen, bei dem sich Anfang Juni dieses Jahres rund 20 Hubschrauberpiloten aus dem gesamten südbayerischen Raum sowie aus dem angrenzenden Österreich am Flugplatz in Grafenau getroffen hatten.Mehr Anzeigen 02.08.2021„Mit Spende mehr geholfen, als mit Weihnachtsgeschenken“Grafenau Ob Anbaugeräte für Baumaschinen oder Gartengeräte sämtlicher Art – die Firma Johann Müller e.K., ein kleiner mittelständischer Betrieb mit sieben Mitarbeitern in Haselbach im Landkreis Freyung-Grafenau, hat alles und war daher im vergangenen Jahr auch hoch frequentiert.Mehr Anzeigen 20.03.2021Bewohner und Pflegepersonal feiern und spendenPassau Die Rosenium GmbH hat vor nunmehr 25 Jahren das erste Haus in Neureichenau in Betrieb genommen. „Die Anfänge waren damals nicht einfach, aber mittlerweile haben wir uns in der Region etabliert“, so die vertretende Geschäftsführerin der Rosenium GmbH Angelika Schwarz.Mehr Anzeigen 10.01.2020Neue Spielsachen für die Kinder auf StationPassau „Es hat ein bisschen was von Weihnachten – so wie die ganzen Spielsachen und das Equipment für die Stationen hier aufgebaut sind“, lacht Dr. Maria Diekmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, bei einem offiziellen Übergabetermin des gesamten Materials für die Stationen der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 17.11.2019Schlittenrennen zur Gaudi und für den guten ZweckPassau Insgesamt 100 Schlitten sind im Februar dieses Jahres den Hang in Hemerau bei Hauzenberg hinuntergesaust – „hoch mussten alle mit der Hand gezogen werden, das war teilweise auch echt anstrengend“, erzählt Tobias Semik bei einer kleinen Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 28.09.2019Wasservögel spenden 600 EuroPassau Es ist ein uralter vorchristlicher Brauch, dass die sogenannten Wasservögelsinger zu Pfingsten in wasserfester Kleidung durch die Dörfer von Haus zu Haus ziehen, vor den Haustüren und Balkonen singen und mit Wasser begossen werden – so auch in dem kleinen Dorf Dorn bei Waldkirchen.Mehr Anzeigen 04.10.2018