zurück zur Übersicht
26.09.2019
318 Klicks
teilen

Begegnung durch Bewegung

Jack mag keine Vorurteile. Der 18-jährige aus der norditailenischen Stadt Schio bildet sich lieber selbst ein Bild von anderen Kulturen. Er ist einer von 25 Teilnehmern an der „SommerAKTIVerstität“ des Bezirks Niederbayern, einer internationalen Jugendbegegnung, die heuer vom 16. bis 27. September im Rahmen der Regionalpartnerschaft des Bezirks unter dem Titel „Wurzeln und Wege kultureller Vielfalt“ in der Volksmusikakademie in Freyung stattfindet. „Über die Rumänen etwa hört man bei uns viel Schlechtes, aber ich finde die alle total nett hier“, sagt Jack und deutet auf eine kleine Gruppe nebenan.

Aus Frankreich, Rumänien, Italien und Deutschland kommen die Jugendlichen zwischen 16 und 27 Jahren und z. B. an Tag 7 steht ein Tanzworkshop auf dem Programm. Um 9.30 Uhr sollen sich alle im „Schwarzen Bua“ einfinden, um 9.55 Uhr kommt der Letzte schlürfend herein. Die Gesichter verraten, dass die Nacht zuvor länger geworden ist. Kursleiter Josef Eder versucht erst gar nicht zu verbergen, dass er genervt ist. Immerhin ist er ein international sehr erfolgreicher Choreograf. Durch seine Arbeit mit ganz unterschiedlichen Kinder und Jugendlichen, vor allem aus sozial schwierigen Verhältnissen, scheint er aber einiges gewohnt zu sein. Sein Ziel: Die jungen Leute aus ihrer Komfort-Zone zu locken, damit sie was mitnehmen von dem zweitägigen Workshop – ein Gefühl, eine Erinnerung, etwas Bleibendes. Noch sitzen die aber dort wie festgewurzelt.

Erste Übung: Im Raum herumspazieren, wild, ungeordnet, ohne Struktur. Augenblicke einsammeln, den anderen wahrnehmen. Zweite Übung: Augen schließen, achtsam gehen, die Aura des anderen fühlen. Josef Eder, ein gebürtiger Hengersberger, ist der tiefen Überzeugung, dass wahre Begegnung mit Bewegung verknüpft ist und die Stimmung in der Gruppe gibt ihm schnell recht. Die Außenseiter, die sich eher am Rand aufhielten, rücken zunehmend in die Mitte. Die Schüchternen lachen, die Coolen wirken weniger angestrengt. Nun kommt flotte Elektromusik ins Spiel. Wenn sie abreißt, gibt Eder verschiedene Kommandos: „Princess!“ Zwei bilden ein Paar, der eine hebt den anderen hoch. Möglichst unterschiedliche Figuren will er sehen und vor allem: 100 Prozent Energie. Die hat er nun, gepaart mit der Präsenz der Jugendlichen, ihrer Körperspannung und der vollen Konzentration.

Auf Kommando schließen sich die Jugendlichen zu Formationen zusammen, egal welcher Herkunft und welchen Alters. Beim Abschlussabend sollen sie dann einen gemeinsamen Tanz präsentieren.Auf Kommando schließen sich die Jugendlichen zu Formationen zusammen, egal welcher Herkunft und welchen Alters. Beim Abschlussabend sollen sie dann einen gemeinsamen Tanz präsentieren.


Nach zwei Stunden sind die Teilnehmer wie ausgewechselt. Statt müder Blicke erntet der Choreograf begeisterte Rückmeldungen. Nun hat er den Boden bestellt, um tatsächlich mit den Jugendlichen zu arbeiten. Zum Abschlussabend sollen sie einen eigenen Tanz, bestehend aus einzelnen Tanzschritten ihrer Heimatländer, aufführen. Doch das ist eigentlich nebensächlich. Viel wichtiger ist, was der Tanz mit den Teilnehmern macht. „Die Dynamik der Gruppe hat sich absolut verändert“, meint Jack. Es sei „faszinierend, welche Energie man freisetzt und wie man den anderen fühlen kann ohne ihn zu berühren“, sagt Zia, ein gebürtiger Afghane, der nun in Landshut lebt. Dragos, einer der Rumänen, die verspätet kamen, ist ehrlich: „Ich fands anfangs langweilig und dann super lustig. Heftige Energie im Raum.“

Für die Organisatoren der Aktiversität, der Bezirk Niederbayern und der Arbeitskreis für Schul- und Kommunalpartnerschaften Niederbayern, ist dies eine Bestätigung, das Programm gut gewählt zu haben. Denn die Teilnehmer finden auch die weiteren Projekte und Ausflüge spannend.

Alice aus Italien begründet ihre Teilnahme, die ihr von ihrer Schule vermittelt wurde, sogar mit: „Ich denke es war Schicksal, ich musste hier einfach her.“ Wenn sie am Freitag wieder ihre Heimreise antritt, wird sie mehr im Gepäck haben als bei ihrer Ankunft. Genau diese Erfahrungen seien für alle Menschen wichtig, für Jugendliche aber besonders, meint Josef Eder. Und ganz besonders machen solche Begegnungen und Bewegungen den jungen Menschen klar, dass von einem offenen Europa alle profitieren.

Die Teilnehmer des Tanzworkshops sehen das nun offenbar auch so. Die Mittagspause wird um eine halbe Stunde verkürzt – und diesmal kommen alle pünktlich.


- sb


Bezirk NiederbayernLandshut

Quellenangaben

Bezirk Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Lindbergmühle züchtet künftig mehr gefährdete FischartenDeggendorf (Mainkofen) Der Bezirksausschuss stimmte am Dienstag dafür, einen Teich im Fischereilichen Lehr- und Beispielbetrieb in Lindbergmühle zu reaktivieren und dort künftig noch mehr gefährdete Fischarten wie Elritze oder Barbe zu züchten.Mehr Anzeigen 27.07.2020Bezirk gibt grünes Licht für „Volksmusik macht Schule“Deggendorf (Mainkofen) In seiner Sitzung am Dienstag in Mainkofen gab der Bezirksausschuss grünes Licht für eine neues Projekt, das an der Volksmusikakademie in Bayern umgesetzt werden soll.Mehr Anzeigen 26.07.2020Eine gute Verbindung: Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn und Fachschule für ökologischen LandbauLandshut Seit über 30 Jahren ist die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung ökologischer Landbau, am Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn angesiedelt. Ebenso lange steht sie unter der Sachaufwandsträgerschaft des Bezirks Niederbayern.Mehr Anzeigen 22.07.2020

Freude über viele Besucher nach Corona-LockdownMauth (Finsterau) Zehn Wochen lang waren während des Corona-Lockdowns die Freilichtmuseen in Finsterau und Massing geschlossen. Umso positiver überrascht war man im Zweckverband, der am Donnerstag in Finsterau tagte, über die Besucherzahlen nach der Wiedereröffnung zu Pfingsten.Mehr Anzeigen 19.07.2020Niederbayerische Freilichtmuseen mit enormem PotentialMauth (Finsterau) Vor gut einem Monat hat der neue Leiter der niederbayerischen Freilichtmuseen in Finsterau und Massing seinen Dienst angetreten. Mitten in der Corona-Krise keine leichte Zeit für einen Museumsleiter, dennoch kann er dem langfristig auch Positives abgewinnen.Mehr Anzeigen 15.07.2020Neue Chefärztin für die Kinder- und Jugendpsychiatrie in LandshutLandshut Im Rahmen einer Feier verabschiedete Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich den kommissarischen Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Bezirkskrankenhaus Landshut, Dr. Norbert Dibbern, in den Ruhestand und hieß seine Nachfolgerin Dr. Tanja Hochegger willkommen.Mehr Anzeigen 05.07.2020


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.