zurück zur Übersicht

24.09.2019
1605 Klicks
teilen

Blumen und Glückwünsche von Landrat und Bürgermeister

Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Max Niedermeier haben den Verantwortlichen des Grafenauer Ventil- und Sensortechnikunternehmens AVS Römer GmbH & Co. KG zur Verleihung des „Großen Preises des Mittelstandes“ gratuliert. Gabriela Römer, die geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens mit rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, nahm die Glückwünsche und Blumen der Vertreter von Landkreis und Stadt persönlich entgegen. Landrat Gruber würdigte im Rahmen des Besuchs das Unternehmen als einen der „Leuchttürme“ in der regionalen Wirtschaft: „AVS Römer und die Unternehmensverantwortlichen sind stets Impulsgeber, setzen zielgerichtet, aber vor allem auch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet Innovationen um und zeichnen sich insbesondere auch durch hohes soziales Engagement in der Region aus. Damit ist die AVS Römer GmbH & Co. KG als global handelndes Unternehmen, aber auch als Arbeitgeber einer der Aktivposten in der regionalen Wirtschaft.“

Gratulation zum “Großen Preis des Mittelstandes“: Landrat Sebastian Gruber (li.) und Bürgermeister Max Niedermeier (2. von re.) gratulierten der geschäftsführenden Gesellschafterin Gabriela Römer und Marketingleiter Dr. Korbinian Gruber.Gratulation zum “Großen Preis des Mittelstandes“: Landrat Sebastian Gruber (li.) und Bürgermeister Max Niedermeier (2. von re.) gratulierten der geschäftsführenden Gesellschafterin Gabriela Römer und Marketingleiter Dr. Korbinian Gruber.


Und auch Bürgermeister Max Niedermeier fand anerkennende Worte für die Wertigkeit der Auszeichnung: „Beim ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ werden Unternehmen nicht nur nach ihren wirtschaftlichen Kennziffern bewertet, sondern für ihre Gesamtentwicklung – Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Innovation und Kreativität, Engagement in der und für die Region sowie nachhaltigem Handeln – ausgezeichnet.“
Über 2.700 Unternehmen aus den Wettbewerbsregionen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen waren ursprünglich ins Rennen um die von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene Auszeichnung gegangen. Bayerns Ministerpräsident Söder würdigte im Rahmen der Preisverleihung die Gewinner als absolute Leistungsträger. Der Mittelstand sei das Fundament unserer Wirtschaft und des Wohlstands im Land. Unternehmerpersönlichkeiten seien es, die Neues schaffen und Entwicklungen vorantreiben. Der „Große Preis des Mittelstandes“ wurde in diesem Jahr zum bereits 25. Mal vergeben.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Dank und Anerkennung für Kommunalpolitiker aus dem LandkreisFreyung 18 Persönlichkeiten aus dem Landkreis Freyung-Grafenau haben sich für ihr langjähriges Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung besonders verdient gemacht.Mehr Anzeigen 24.10.2021„Unverzichtbare Mittler zwischen Behörde und Betroffenen“Freyung Für ihr Wirken im ältesten kommunalen Ehrenamt in Bayern durfte Landrat Sebastian Gruber im Kurhaus in Freyung vier Feldgeschworene auszeichnen, die in ihren Gemeinden, Märkten oder Städten dieses Ehrenamt seit 25 bzw. 40 Jahren ausüben.Mehr Anzeigen 13.07.2020Ehrenamtstag des Landkreises Freyung–Grafenau stand in diesem Jahr unter dem Motto ImkereiNeuschönau Am Freitag, den 20. September, wurde der diesjährige Ehrenamtstag des Landkreises im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau gefeiert. Der Landkreis würdigt damit die ehrenamtliche Arbeit der Bürgerinnen und Bürger und honoriert diese mit der Verleihung der Ehrenamtsnadel durch Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 29.09.2019Jahrzehntelang im Dienst für den NächstenFreyung Für Ihren Einsatz für die Gesellschaft und Ihre Nächsten hat der Bayerische Staatsminister des Innern, Herr Joachim Herrmann 97 Personen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau das Ehrenzeichen für Ihren langjährigen Dienst in den Reihen des Bayerischen Roten Kreuzes verliehen.Mehr Anzeigen 15.08.2019Ein Tag. Ein Ticket. 51 Buslinien: Landkreis mit dem Tagesticket bereisenFreyung Der Landkreis ist weiterhin bemüht, das Busfahren für alle in der Region attraktiver zu machen. Der neueste Schritt: die Einführung eines Landkreistagestickets.Mehr Anzeigen 25.01.2019In schweren Zeiten für den Bestand der Schule gekämpftFreyung Michael Busch, seit Gründung der PhysioFRG gGmbH als Gesellschafter an der der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Physiotherapie Freyung beteiligt, hat seine Anteile an der gemeinnützigen Betreibergesellschaft altersbedingt bereits mit Wirkung zum 1.10.2018 an Angelika Presl übertragen.Mehr Anzeigen 22.01.2019