zurück zur Übersicht
01.06.2019
100 Klicks
teilen

Seit 25 Jahren beim Nationalpark

Zweimal im Jahr kommt die gut 200-köpfige Mannschaft des Nationalparks Bayerischer Wald zusammen, um sich über wichtige Neuigkeiten rund ums Großschutzgebiet auszutauschen. Bei den Personalversammlungen im Neuschönauer Hans-Eisenmann-Haus werden zudem regelmäßig langjährige Mitarbeiter geehrt. Diesmal gab's gleich für fünf Frauen und Männer eine Urkunde fürs 25. Dienstjubiläum.

Zuvor jedoch berichtete Dr. Franz Leibl, Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, über aktuell anstehende Projekte. Im Fokus standen dabei auch die Vorbereitungen des 50. Nationalparkgeburtstages im nächsten Jahr. Ein Rückblick über die Arbeit des Personalrates gab dessen Vorsitzender Hans Höcker. Weitere Vorträge gab's zum aktuellen Tarifgeschehen, zur nationalparkeigenen Kampagne "Müll aus - Natur an" oder zum jüngst gestarteten grenzüberschreitenden Interreg-Projekt "Life für Mires" (Leben für Moore).

Nationalparkleiter Franz Leibl (von links) mit Wilfried Selwitschka, Christine Schopf, Susanne Hackl und Josef Nußhardt.Nationalparkleiter Franz Leibl (von links) mit Wilfried Selwitschka, Christine Schopf, Susanne Hackl und Josef Nußhardt.


Während der Veranstaltung bedankte sich Leibl zudem für das hohe Engagement seiner Mitarbeiter und gratulierte zu runden Geburtstagen. Besonders erwähnte der Nationalparkleiter Eva Degenhart, Josef Nußhardt, Carmen Reichenberger, Christine Schopf und Wilfried Selwitschka, die jeweils seit 25 Jahren für den Freistaat Bayern tätig sind.


- sb

[PR]

Nationalparkverwaltung Bayerischer WaldBehörden | Grafenau

Quellenangaben

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Nationalpark ehrt langjährige MitarbeiterNeuschönau Ehrungen, verschiedene Fachvorträge sowie Rückblicke auf das Jahr 2018 standen bei der Personalversammlung der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau auf dem Programm.Mehr Anzeigen 08.12.201850 Junior Ranger erhalten ihre ZertifikateNeuschönau Die Junior Ranger sind ein Exportschlager – darin waren sich alle Anwesenden bei der Abschlussfeier des Pfingstferienprogramms im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau einig. Doch bevor die 50 frisch gebackenen Junior Ranger die Zertifikate entgegennehmen konnten, ging Reinhold Gaisbauer auf die Bedeutung der Umweltbildung im NP Bayerischer Wald ein.Mehr Anzeigen 25.06.2018Premiere: Unterwegs im LuchsrevierNeuschönau "Unterwegs im Luchsrevier" heißt die neue Kurzfilm-Reihe, die am Samstag, 23. Juni, um 19 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau vorgestellt wird. Durchgeführt wurde das Projekt von der Gregor Louisoder Umweltstiftung.Mehr Anzeigen 17.06.2018Rückblick und Ausblick auf die Arbeit im NationalparkNeuschönau Ein Rückblick und Ausblick von Nationalpark-Leiter Dr. Franz Leibl sowie zahlreiche Vorträge standen bei der Personalversammlung des Nationalparks Bayerischer Wald auf der Tagesordnung.Mehr Anzeigen 16.05.2018Seit 40 Jahren beim NationalparkNeuschönau Bei der turnusgemäßen Personalversammlung der Nationalparkverwaltung Bayersicher Wald gab es jüngst wieder einige Ehrungen durchzuführen. Johann Hackl wurde in die Rente verabschiedet.Mehr Anzeigen 28.12.2017Start für die WaldwerkstattNeuschönau Es gibt grünes Licht für einen lange gewünschten Umbau im Nationalparkzentrum Lusen. Das Neuschönauer Hans-Eisenmann-Haus bekommt eine Waldwerkstatt, einen Erlebnisraum zum Entdecken, Forschen und Spielen.Mehr Anzeigen 23.06.2017