zurück zur Übersicht
31.03.2019
658 Klicks
teilen

13 LCD-Tafeln für das Gymnasium Zwiesel

Einstimmig fielen alle Beschlüsse bei der Schul- und Kulturausschusssitzung am Dienstag, 26. März, im Gymnasium Zwiesel. Im Mittelpunkt des Treffens standen dabei zahlreiche Bau- und Renovierungsarbeiten an den Landkreisschulen.

Zu Beginn der Sitzung stand die Anschaffung eines neuen Tafelsystems für das Gymnasium Zwiesel im Fokus der Betrachtungen. Hier sollte eine grundsätzliche Entscheidung getroffen werden, wie der An- und Erweiterungsbau ausgestattet wird. Zudem wurde die Ersatzgerätebeschaffung für nicht mehr funktionierende elektronische Tafeln, Beamer und ähnliches besprochen. Sebastian Haydn von der Firma VS stellte die neuesten LCD-Panel vor. Er zeigte, wie die überdimensional großen Bildschirme als Tafel genutzt werden können. „Hier ist wirklich alles möglich“, sagte Landrätin Rita Röhrl und nicht nur sie war beeindruckt. Bereits nach kurzer Diskussion war klar, dass man solche Geräte anschaffen will, wobei noch unklar ist, welche Firma den Zuschlag bekommen wird. „Hier ist eine Ausschreibung erforderlich“, erklärte Kämmerer Franz Baierl. Insgesamt sollen sechs Panels für den Aufstockungsbau und sieben für die Fachschaften gekauft werden. Hier kalkuliert man mit Kosten von rund 120000 Euro, wobei der Landkreis hier auf bereits genehmigte Digitalisierungsmittel zurückgreifen kann und mit einer Förderung von 90 Prozent kalkuliert.

Danach berichteten Landrätin Rita Röhrl und Gebäudemanager Siegfried Gigl vom bisherigen Bauverlauf und den Vergaben am Gymnasium Zwiesel. Nachdem die Landrätin von Mitgliedern zur Vergabe berechtigt wurde, sofern sich die im Kostenrahmen bewegt, werden die Räte über die Kostenentwicklung regelmäßig informiert. Gigl hatte dabei gute Nachrichten im Gepäck. Man bewege sich nicht nur im Kostenrahmen, sondern rund 28000 Euro darunter, freute sich Gigl und hoffte auf weitere Einsparungen.

Verschiedene Auftragsvergaben im Rahmen einer Eilhandlung standen danach auf der Tagesordnung. Die Ausschussmitglieder erfuhren, dass für die Glasfachschule Zwiesel und für die Realschule Regen die Einzelraumregelung beziehungsweise die Gebäudeautomation an die Firma Honeywall Building Solutions aus Regen vergeben wurde. Für die Glasfachschule schlagen sich Kosten von rund 47600 Euro zu Buche, für die Realschule Regen rund 71800 Euro.

Des Weiteren berichtete Andreas Ritzinger (Gebäudemanagement Landkreis Regen) von der Vergabe der Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen. Hierzu sei man verpflichtet, betonte er und so habe man den Auftrag für alle Landkreisgebäude an den TÜV Süd für rund 35900 Euro vergeben.

Sebastian Haydn erläuterte den Ausschussmitgliedern um Landrätin Rita Röhrl die Vorteile des digitalen Systems.Sebastian Haydn erläuterte den Ausschussmitgliedern um Landrätin Rita Röhrl die Vorteile des digitalen Systems.


Einstimmig genehmigten die Räte auch die Einführung zweier neuer Ganztagesangebote an der Schule am Weinberger (Sonderpädagogisches Förderzentrum Regen). Der Landkreis unterstützt, entsprechend den maßgeblichen Regelungen des Freistaates Bayern, das Angebot mit 5500 Euro je Klasse und Jahr.

In nichtöffentlicher Sitzung wurden dann die Architekten- und Ingenieurleistungen an der Hotelberufsschule Viechtach vergeben.  Hier sollen zwei neue Schulküchen errichtet werden. Das Ingenieurkontor BLWS aus Bodenmais soll die Architekturarbeiten planen, HLS-Planer wird das Ingenieurbüro Kopp aus Frauenau sein, die Elektroarbeiten plant das Ingenieurbüro Mages aus Regen und die Küchenplanung übernimmt SODA Projekt und Design GmbH aus Fürth.

An der Berufsschule Regen mit FOS und BOS sollen im Rahmen des sogenannten KIP-S-Programms Arbeiten stattfinden. Die Objektplanung übernimmt das Architekturbüro Brunner aus Viechtach, die Elektroplanung das Büro Mages.

Für die geplanten Generalsanierungen der Berufsschule Regen und der Realschule Zwiesel ist die Durchführung eines Vergabeverfahrens, kurz VgV, notwendig. Die Ausschussmitglieder beschlossen, dass die Firma BPM Bau- und Projektmanagement Hartl GmbH aus Pfarrkirchen diese Verfahren durchführen soll. In Bezug auf die Planungen wies Landrätin Rita Röhrl darauf hin, dass mit einem raschen Baubeginn nicht gerechnet werden kann. Gigl erklärte, dass man hoffe, dass das Vergabeverfahren im laufenden Jahr abgeschlossen werden kann. Insofern könne man nicht mit einem Baubeginn vor dem Jahr 2021 rechnen. Ferner werden alle Baumaßnahmen in Schulen in verschiedene Bauabschnitte aufgeteilt. Dies sei für den Schulbetrieb, der ja weiterlaufen müsse, notwendig und auch für den Haushalt des Landkreises positiv.


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Auf dem Weg zur SanierungRegen Seit Jahren wird über die Sanierung der Berufsschule Regen diskutiert. Nachdem auf Initiative der Landrätin Rita Röhrl der Schul- und Kulturausschuss Grünes Licht für die Planungen der Baumaßnahmen gegeben hat, wurden nun die Architektenleistungen vergeben.Mehr Anzeigen 07.02.2020Die Sanierung schreitet voranZwiesel „Ich freue mich, dass wir heute einen weiteren Bauabschnitt für die Nutzung offiziell freigeben können“, sagte Landrätin Rita Röhrl bei der Begrüßung der Gäste. Sie hatte Schulverantwortliche, Planer, Landratsamtsmitarbeiter und die Presse zu einer kleinen Feierstunde in die Schule eingeladen.Mehr Anzeigen 20.03.2019Auf der Suche nach der FinanzierungTeisnach Das deutsch-tschechische Schulprojekt am Gymnasium Zwiesel stand im Mittelpunkt eines Treffens von Landrätin Rita Röhrl mit der tschechischen Generalkonsulin Kristina Larischová in Kaikenried.Mehr Anzeigen 22.11.2018

Auf der Suche nach FinanzierungsmöglichkeitenZwiesel Das deutsch-tschechische Schulprojekt am Gymnasium Zwiesel soll im September in das zweite Jahr starten. Acht weitere Schüler sollen dann aus dem Nachbarland in der Bayerwaldschule unterrichtet werden.Mehr Anzeigen 14.07.2018Wärme aus der Region für das GymnasiumRegen Nachdem der Landkreis sich für die Ausschreibung eines Energieliefervertrags für das Gymnasium und die Glasfachschule in Zwiesel entschieden hat, konnte der Schul- und Kulturausschuss am 10. August die entsprechenden Verträge beschließen.Mehr Anzeigen 27.12.2017Die Zwieseler Gymnasiumsanierung soll noch heuer startenZwiesel Weitreichende Entscheidungen fällten die Mitglieder des Schul- und Kulturausschusses am Dienstag, 7. März, in der jüngsten Ausschusssitzung. Die Mitglieder gaben unter anderem endgültig grünes Licht für Erweiterung und Generalsanierung des Gymnasiums Zwiesel, zudem berieten sie über die Verlegung der Landwirtschaftsschule Regen.Mehr Anzeigen 09.03.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.