zurück zur Übersicht
19.02.2019
168 Klicks
teilen

Herzwerker stehen im Mittelpunkt der Pflegewoche

Die Lenkungsgruppe des Agenda 21 Arbeitskreises Soziales hat beschlossen, dass auch im Jahr 2019 eine Woche der Pflege und Betreuung stattfinden soll. Damit sollen im Mai bereits zum vierten Mal in Folge Pflege und Betreuung in den Fokus der Öffentlichkeit gelangen.

Nach Willen des Arbeitskreises Soziales sollen sich diesmal besonders die „Herzwerker im Arberland“ miteinbringen. Die Herzwerker sind Personen, die in sozialen Berufen wie Altenpflege, der Kindertagesbetreuung, der Jugendhilfe oder der Behindertenhilfen arbeiten, die sich um Ziel gemacht haben, die sozialen Berufe im Landkreis Regen zu stärken. Die Aktionswoche der Herzwerker, die vom 13. bis 17. Mai 2019 stattfindet, ist für den Arbeitskreis Soziales Anstoß diese Woche durch Veranstaltungen, Aktionen oder ähnliches zu unterstützen und somit die Woche der Pflege im Landkreis Regen fortzuführen.

So sind bereits eine Abendveranstaltung mit hiesigen Politikern zum Thema „Wie läuft die Pflege bei uns im Landkreis“, aber auch weitere Aktionen, wie Rollentausch und Zusammenkünfte zwischen Heimbewohner und Schüler geplant. In diesem Zusammenhang bitten die Mitglieder der Lenkungsgruppe, dass die Verantwortlichen der Alten- und Pflegeheime, Behinderteneinrichtungen als auch ambulanten Pflegedienste sowie in diesen Bereichen tätigen Organisationen, Aktionsmaßnahmen mitteilen, die dann wieder in einem Flyer dargestellt und landkreisweit bekannt gemacht werden. „Diese Maßnahmen sollen zum einen die Einrichtung und Organisationen aus dem Landkreis Regen, die sich der Pflege und Betreuung widmen, darstellen und zum anderen den Pflegeberuf als Beruf mit Zukunft näherbringen und somit das Engagement der Herzwerker unterstützen“, sagt Sozialamtsleiter Horst Kuffner und hofft darauf, dass sich möglichst viele mit Aktionen und Angeboten an der Woche der Pflege und Betreuung beteiligen.

 

Die Arbeitsgruppe (v.li.): Sozialamtsleiter Horst Kuffner, Vorsitzender des Agenda Arbeitskreises, Pfarrer Matthias Schricker, Angela Schwarz, Andrea Feitz, Natalie Walter und Vdk-Geschäftsführer Helmut Plenk. Foto: Pletl/Vdk

- dt


Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Heiko Langer, Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ein Theaterstück entsteht an der RealschuleRegen In der Woche vom 13. bis 17. Mai findet neben der Woche der Pflege und Betreuung die Herzwerker-Woche im Landkreis Regen statt. In diesem Zeitraum kommt der Theaterpädagoge Jean Francois Drozak an die Realschule Regen, um dort mit den Schülern der siebten und achten Klassen ein Theaterstück zu kreieren.Mehr Anzeigen 19.04.2019Herzwerker im ArberlandRegen Es gibt Handwerker und Kopfarbeiter. Und es gibt Menschen, die nicht nur mit Hand und Köpfchen arbeiten wollen, sondern noch etwas mehr suchen. Die professionell und engagiert mit anderen Menschen arbeiten möchten.Mehr Anzeigen 04.08.2018Wie kann ich meinen Willen absichernZwiesel Im Zuge der Woche der Pflege und Betreuung fand am Dienstag, 15. Mai, ein Vortrag des Hospizverbandes Zwiesel e.V. zu Thema Patientenverfügung statt. Unter dem Motto von der Theorie zur Praxis referierte Patrizia Horn in der Caritas Wohn- und Pflegeeinrichtung St. Helena.Mehr Anzeigen 21.05.2018Bürgermeister packt mit anTeisnach Im Wahlkampf versprach Bürgermeister Daniel Graßl, dass er ein Rathauschef sein wird, der mit anpackt. Am Montagvormittag stellte er dies eindrucksvoll unter Beweis.Mehr Anzeigen 18.05.2018Die Herausforderungen der Pflege im BlickZwiesel In der Arberlandklinik Zwiesel startete am Montagnachmittag die Woche der Pflege und Betreuung im Landkreis Regen. Die Gäste wurden dabei vom Landtagsabgeordneten Helmut Brunner begrüßt.Mehr Anzeigen 17.05.2018Alles dreht sich um die PflegeRegen Die Woche der Pflege und Betreuung findet von 14. bis 18. Mai statt. Die Veranstalter um den Agenda Arbeitskreis Soziales und dem Landkreis Regen haben sich viele Gedanken gemacht und wieder ein buntes Programm zusammen getragen.Mehr Anzeigen 08.05.2018