zurück zur Übersicht
18.05.2018
430 Klicks
teilen

Bürgermeister packt mit an

Teisnach. Im Wahlkampf versprach Bürgermeister Daniel Graßl, dass er ein Rathauschef sein wird, der mit anpackt. Am Montagvormittag stellte er dies eindrucksvoll unter Beweis: Graßl war einen Vormittag als Helfer der ambulanten Caritas Sozialstation Sankt Elisabeth mit unterwegs. Er hatte sich zum Auftakt der derzeit laufenden Woche der Pflege und Betreuung zum Rollentausch bereit erklärt.

„Die Pflegenden freuen sich, wenn die Caritas kommt“, sagte Graßl anschließend. Bei seinen Besuchen habe er festgestellt, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Sozialstation nicht nur Pfleger sind, sie sind auch „wichtige Sozialkontakte“. Das Schicksal der Menschen habe ihn sehr berührt, so Graßl weiter. Schwer beeindruckt zeigte er sich vom Personal der Sozialstation. „Sie leisten eine großartige Arbeit“, betont der Bürgermeister und „dafür verdienen sie unseren Respekt und unsere Anerkennung.“

(v.li.) Pfarrer Alexander Kohl, Pflegedienstleitung Anita Dietze, Sozialamtsleiter Horst Kuffner, Teisnachs Bürgermeister Daniel Graßl und Johann Forster (Geschäftsführer Sozialstation).
(v.li.) Pfarrer Alexander Kohl, Pflegedienstleitung Anita Dietze, Sozialamtsleiter Horst Kuffner, Teisnachs Bürgermeister Daniel Graßl und Johann Forster (Geschäftsführer Sozialstation).

Zur Abschlussbesprechung war auch Horst Kuffner, der Sozialamtsleiter im Landratsamt Regen, nach Teisnach gekommen. Er berichtete davon, dass rund 1200 Menschen im Landkreis Regen auf die Hilfe der zehn Pflegedienste im Landkreis angewiesen sind. Die Sozialstation Sankt Elisabeth sei mit ihren 28 Mitarbeitern und rund 100 Menschen in Pflege ein wichtiger Baustein für die Versorgung der Menschen, so Kuffner weiter. Er bedankte sich zudem im Namen des Arbeitskreises Soziales für die Unterstützung des Bürgermeisters.


- sb

[PR]

Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Alles dreht sich um die Pflege„Die Woche der Pflege wird heuer von Montag bis Freitag, 13. bis 17. Mai, begangen“, sagt Horst Kuffner, der Leiter der Sozialverwaltung im Landratsamt Regen. Der Arbeitskreis Soziales habe sich wieder um ein breites Angebot bemüht, so Kuffner weiter.Mehr Anzeigen 30.04.2019Die Pflege im FokusDer Agenda Arbeitskreis Soziales unter Leitung von Pfarrer Matthias Schricker hat nochmals auf die „Woche der Pflege der Pflege und Betreuung im Landkreis Regen“ zurückgeblickt.Mehr Anzeigen 21.09.2018Schüler informieren sich bei der LebenshilfeZur Woche der Pflege lud die Lebenshilfe Regen die Schüler der Realschule Zwiesel zu einem Besuch der Wohnstätte für behinderte Menschen in Zwiesel ein. Mit dabei war auch Horst Kuffner, der Sachgebietsleiter des Sozialamtes.Mehr Anzeigen 22.05.2018Einblick in die Senioren-WGIm Rahmen der Woche der Pflege besuchte Horst Kuffner, der Leiter des Sozialamtes des Landkreises Regen die ambulante Wohngemeinschaft Senioren-Wohnen in Viechtach.Mehr Anzeigen 21.05.2018Wie kann ich meinen Willen absichernIm Zuge der Woche der Pflege und Betreuung fand am Dienstag, 15. Mai, ein Vortrag des Hospizverbandes Zwiesel e.V. zu Thema Patientenverfügung statt. Unter dem Motto von der Theorie zur Praxis referierte Patrizia Horn in der Caritas Wohn- und Pflegeeinrichtung St. Helena.Mehr Anzeigen 21.05.2018Die Herausforderungen der Pflege im BlickIn der Arberlandklinik Zwiesel startete am Montagnachmittag die Woche der Pflege und Betreuung im Landkreis Regen. Die Gäste wurden dabei vom Landtagsabgeordneten Helmut Brunner begrüßt.Mehr Anzeigen 17.05.2018