zurück zur Übersicht
17.05.2018
319 Klicks
teilen

Die Herausforderungen der Pflege im Blick

Zwiesel. In der Arberlandklinik Zwiesel starte am Montagnachmittag, 14. Mai, die Woche der Pflege und Betreuung im Landkreis Regen. Die Gäste wurden dabei vom Landtagsabgeordneten Helmut Brunner begrüßt. Der ehemalige Landwirtschaftsminister und Schirmherr der Woche ging in seiner Rede auf die besondere Bedeutung der Pflege ein.

Brunner erinnerte daran, dass Pflege keine Frage des Alters ist. „Pflege kann jeden treffen“, sagte er mit Blick darauf, dass auch Unfälle und Krankheit unerwartet das Leben verändern und aus einem gesunden Menschen jemanden machen kann, der auf Hilfe und Pflege angewiesen ist. Neben Brunner begrüßten auch der Klinikleiter Christian Schmitz und der Sozialamtsleiter Horst Kuffner die Gäste. Im Anschluss an Auftaktveranstaltung konnte er als Vertreter des Agenda Arbeitskreises Soziales Ramona Kölbl vom Amt für Landwirtschaft und Ernährung begrüßen. Als Projektleiterin des Netzwerkes Generation 55 plus referierte sie über „Genuss und Bewegung“ und ging dabei vor allem auf die Probleme der älteren Menschen ein. Sie sprach auch über den demographischen Wandel, demnach werde im Jahr 2034 jeder dritte Einwohner in Bayern älter als 60 Jahre alt sein. Mit den Angeboten des Netzwerkes möchte sie die Menschen der Generation 55plus für eine ausgewogene, genussvolle Ernährung und mehr Alltagsbewegung begeistern und praktische Tipps und Anregungen für die tägliche Umsetzung geben. So hatte sie viele gute Ratschläge und Ideen mit im Gepäck.

v.li.: Sozialamtsleiter Horst Kuffner, Ramona Kölbl, Amt für Landwirtschaft und Ernährung, Angela Schwarz, Pflegedienstleiterin Arberlandklinik, Natalie Walter, Gesundheitsregion Arberland plus, MdL Helmut Brunner und Christian Schmitz, Vorstand Arberlandklinken, nach dem offiziellen Start in die Pflegewoche.v.li.: Sozialamtsleiter Horst Kuffner, Ramona Kölbl, Amt für Landwirtschaft und Ernährung, Angela Schwarz, Pflegedienstleiterin Arberlandklinik, Natalie Walter, Gesundheitsregion Arberland plus, MdL Helmut Brunner und Christian Schmitz, Vorstand Arberlandklinken, nach dem offiziellen Start in die Pflegewoche.

Vor der offiziellen Eröffnung fand in der Arberlandklinik die Informationsveranstaltung „Wunde, Stoma, Diabetes“ statt. Hier konnten sich Interessierte über die Herausforderungen der Pflege von Diabetespatienten informieren.

Die Woche der Pflege läuft noch bis Freitag, 18. Mai. In über 20 Veranstaltungen können sich die Besucher über die Herausforderungen der Pflege informieren. 


- sb

[PR]

Landratsamt RegenLandratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Demenz als SchwerpunktthemaIm Rahmen der Woche der Pflege und Betreuung luden das Gesundheitsamt Regen und die Gesundheitsregion plus Arberland zum Kinoabend ein. Das Schwerpunktthema des Abends war Demenz.Mehr Anzeigen 23.05.2018Schüler informieren sich bei der LebenshilfeZur Woche der Pflege lud die Lebenshilfe Regen die Schüler der Realschule Zwiesel zu einem Besuch der Wohnstätte für behinderte Menschen in Zwiesel ein. Mit dabei war auch Horst Kuffner, der Sachgebietsleiter des Sozialamtes.Mehr Anzeigen 22.05.2018Wie kann ich meinen Willen absichernIm Zuge der Woche der Pflege und Betreuung fand am Dienstag, 15. Mai, ein Vortrag des Hospizverbandes Zwiesel e.V. zu Thema Patientenverfügung statt. Unter dem Motto von der Theorie zur Praxis referierte Patrizia Horn in der Caritas Wohn- und Pflegeeinrichtung St. Helena.Mehr Anzeigen 21.05.2018Alles dreht sich um die PflegeDie Woche der Pflege und Betreuung findet von 14. bis 18. Mai statt. Die Veranstalter um den Agenda Arbeitskreis Soziales und dem Landkreis Regen haben sich viele Gedanken gemacht und wieder ein buntes Programm zusammen getragen.Mehr Anzeigen 08.05.2018Die Zwieseler Gymnasiumsanierung soll noch heuer startenWeitreichende Entscheidungen fällten die Mitglieder des Schul- und Kulturausschusses am Dienstag, 7. März, in der jüngsten Ausschusssitzung. Die Mitglieder gaben unter anderem endgültig grünes Licht für Erweiterung und Generalsanierung des Gymnasiums Zwiesel, zudem berieten sie über die Verlegung der Landwirtschaftsschule Regen.Mehr Anzeigen 09.03.2017Pflegende öffnen wieder Ihre TürenKürzlich traf sich die Lenkungsgruppe des Agenda-21-Arbeitskreises Soziales unter Vorsitz von Pfarrer Matthias Schricker in Regen. Die Mitglieder der Lenkungsgruppe sind derzeit mit den Vorbereitungen der Woche der Pflege und Betreuung, die auch dieses Jahr wieder im Landkreis Regen stattfinden wird, beschäftigt.Mehr Anzeigen 26.01.2017