zurück zur Übersicht
09.12.2018
648 Klicks
teilen

Spende nach „Kindermitbringtag“ im Amtsgericht

Passau. Es war der erste „Kindermitbringtag“ am Amtsgericht in Passau – und der hat gleich voll eingeschlagen: „18 Kinder im Alter zwischen drei und 13 Jahren haben uns am Buß- und Bettag im Amtsgericht besucht“, erzählt Kunigunde Schwaiberger, Direktorin am Amtsgericht in Passau.
Bei der justizinternen Aktion wurde eine Tombola mit zahlreichen Sachpreisen sowie Kuchen- und Kaffeeverkauf organisiert. Den Erlös wollte das Mitarbeiterteam nun spenden – „die Wahl ist schnell auf die Stiftung Kinderlächeln gefallen, denn hier sind die Gelder sicher gut angelegt“, ist der Personalratsvorsitzende August Spieleder überzeugt. Insgesamt sind beim Kindermitbringtag 1250 Euro zusammengekommen, die nun bei einer Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau offiziell übergeben worden sind. „Wir hatten einen wunderbaren Tag, mit Bastelstunde, außerdem haben wir die Sicherheitskontrolle besucht und den Verlauf einer Gerichtsverhandlung kindgerecht erklärt – es war alles andere als langweilig“, so Spieleder weiter. Dankend nahm die Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann den Spendenscheck entgegen. „Eine beachtliche Summe, mit der wir viel anfangen können. So unterstützen wir nicht nur diverse Projekte der Kinderklinik, wie die Musiktherapie oder die Familiennothilfe, sondern besorgen natürlich auch Spielsachen für die Stationen und investieren in die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter“, so Diekmann.

(v.l.) Personalratsvorsitzender August Spieleder, Amtsgerichtdirektorin Kunigunde Schwaiberger und Stiftungsvorstandvorsitzende Dr. Maria Diekmann.(v.l.) Personalratsvorsitzender August Spieleder, Amtsgerichtdirektorin Kunigunde Schwaiberger und Stiftungsvorstandvorsitzende Dr. Maria Diekmann.


- sb


Kliniken Dritter Orden gGmbHPassau

Quellenangaben

Kliniken Dritter Orden gGmbH
Foto: Stefanie Starke



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bewohner und Pflegepersonal feiern und spendenPassau Die Rosenium GmbH hat vor nunmehr 25 Jahren das erste Haus in Neureichenau in Betrieb genommen. „Die Anfänge waren damals nicht einfach, aber mittlerweile haben wir uns in der Region etabliert“, so die vertretende Geschäftsführerin der Rosenium GmbH Angelika Schwarz.Mehr Anzeigen 10.01.2020„Das Geld ist bei Euch gut aufgehoben“Passau „Es liegt uns am Herzen, kranken Kindern in der Region und ihren Eltern helfen zu können“, betont Soja Fröhler von Rollladenbau Fröhler in Tittling und verweist auf die Spendensumme in Höhe von 1.000 Euro.Mehr Anzeigen 09.01.2020„Es ist uns eine Freude spenden zu dürfen!“Passau „Wir haben von namenhaften Unternehmen aus der Region von der wertvollen Arbeit der Stiftung Kinderlächeln erfahren und waren sofort begeistert“, erzählt Martina Mauritz von Meier Möbel- und Raumausstattung in Untergriesbach.Mehr Anzeigen 14.12.20191.000 Euro-Spende vom Rotary-Club Freyung-GrafenauPassau Mit seinen 34 Mitgliedern ist der Rotary-Club Freyung-Grafenau nicht sonderlich groß, dennoch umso rühriger. „Wir unterstützen seit jeher soziale Einrichtungen in der Region und so wollen wir auch dieses Jahr einen Teil unserer Mitgliedsbeiträge spenden“, erklärt Alois Atzinger.Mehr Anzeigen 06.12.2019Neue Spielsachen für die Kinder auf StationPassau „Es hat ein bisschen was von Weihnachten – so wie die ganzen Spielsachen und das Equipment für die Stationen hier aufgebaut sind“, lacht Dr. Maria Diekmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln, bei einem offiziellen Übergabetermin des gesamten Materials für die Stationen der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 17.11.2019Katholischer Frauenbund Haus i. Wald spendet 500 EuroGrafenau (Haus i. Wald) Noch vor der anstehenden Adventszeit wollte es der Katholische Frauenbund Haus i. Wald im Landkreis Freyung-Grafenau nicht verpassen, den Erlös aus der Adventsfeier im vergangenen Jahr weiterzugeben.Mehr Anzeigen 12.11.2019