zurück zur Übersicht
01.12.2018
683 Klicks
teilen

Senioren- und Behindertenbeauftragte sollen Multiplikatoren des ÖPNV sein

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) – und damit die Mobilität für alle – ist ein heiß diskutiertes Thema im Landkreis. Auch die ältere Generation und gehandicapte Menschen haben die Entwicklungen im Landkreis mit Interesse verfolgt, wie das achte Treffen der kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten des Landkreises Freyung-Grafenau in den Wolfsteiner Werkstätten zeigte. Der ÖPNV als Hauptthema des Treffens und der Vortrag von Michael Atzinger vom Landratsamt Freyung-Grafenau stießen daher auf großes Interesse. Gerade die ältere Generation und gehandicapte Menschen sind im Sinne der Teilhabe ein wichtiger Adressat des neuen Nahverkehrskonzeptes.

Landrat Sebastian Gruber begrüßte die 21 anwesenden Beauftragten und betonte dabei, wie wichtig diese Netzwerktreffen seien. Zentrale Themen sollten im Kreis der Beauftragten besprochen und diskutiert werden. Im Hinblick auf das Hauptthema betonte Landrat Gruber, wie hochkomplex der ÖPNV sei und wie viele Akteure dabei zu berücksichtigen seien. Helmut Weber, Geschäftsführer der Wolfsteiner Werkstätten und somit Hausherr, betonte in seinem Grußwort, „wie wesentlich die Inklusion von gehandicapten Menschen in allen Lebensbereichen ist und welche Rolle den Behindertenbeauftragten als Fürsprecher dabei zukommt“. Die Seniorenbeauftragte des Landkreises, Anna Mitterdorfer, begrüßte alle, die sich für das Treffen Zeit genommen hatten, auch im Namen der anwesenden Behindertenbeauftragten des Landkreises Anita Moos und leitete zum Hauptthema über.

Landrat Sebastian Gruber begrüßt die Teilnehmer des Treffens in den Wolfsteiner Werkstätten.Landrat Sebastian Gruber begrüßt die Teilnehmer des Treffens in den Wolfsteiner Werkstätten.


Michael Atzinger vom Landratsamt Freyung-Grafenau erläuterte daraufhin das ÖPNV-Konzept. Das neue Liniennetz stellte er dabei detailliert vor und zeigte, wie ein Fahrplan zu lesen ist. Atzinger betonte: Wer einen ÖPNV-Fahrplan verstehen wolle, müsse sich damit beschäftigen. Egal, ob es der Fahrplan der Landeshauptstadt München oder der im Landkreis Freyung-Grafenau sei. Als Multiplikatoren seien auch die Beauftragten in der Senioren- und Behindertenarbeit gefordert, den Bürgern in der jeweiligen Gemeinde die Erkenntnisse und Verbesserungen näher zu bringen. So sind es aktuell 51 ÖPNV-Linien, gegenüber früheren 21 Linien, die jetzt nach der Neustrukturierung im Landkreis fahren. Sowohl die Zahl der Samstagsfahrten von 22, früher 12, als auch der Sonntagsfahrten von 16, früher fünf, habe sich deutlich erhöht. Atzinger stellte auch die Mobilitätszentrale des Landratsamtes vor. Dort werde kompetent und gerne weiter geholfen bei Fragen zum öffentlichen Nahverkehr oder wenn es etwa um die Bestellung eines Rufbusses gehe. Zu erreichen ist die Mobilitätszentrale unter 08551/57-320.

Nachdem die Teilnehmer mit großem Interesse den Ausführungen folgten, schloss sich eine angeregte Diskussion an. Zum Abschluss der Diskussion fasste Anna Mitterdorfer den Vortrag für alle zusammen und unterstrich, dass mit dem ÖPNV-Konzept ein großes Werk vollbracht worden sei. Darüber hinaus wurden die Beauftragten noch über die kommende Seniorenmesse SENIORita, die am 23. und 24. Februar in der Deggendorfer Stadthalle stattfinden wird, informiert.

Anna Mitterdorfer (vorne) und Anita Moos danken Albrecht Bayer für seine Arbeit, sitzend (von links) Landrat Sebastian Gruber und Michael Atzinger, ÖPNV-Verantwortlicher am Landratsamt Freyung-Grafenau.Anna Mitterdorfer (vorne) und Anita Moos danken Albrecht Bayer für seine Arbeit, sitzend (von links) Landrat Sebastian Gruber und Michael Atzinger, ÖPNV-Verantwortlicher am Landratsamt Freyung-Grafenau.


Im letzten Teil des Treffens wurde Albrecht Bayer, zuständiger Mitarbeiter des Landratsamtes für Senioren und Menschen mit Handicap von den zwei Landkreisbeauftragten verabschiedet. Bayer geht im Februar 2019 in den Ruhestand und somit war dieses Netzwerktreffen das letzte, an dem er als zuständiger Mitarbeiter des Landratsamtes teilnahm. Anna Mitterdorfer und Anita Moos dankten ihm im Namen aller Beauftragten und überreichten als Geschenk Radfahrkarten mit dem Wunsch, dass es ihm auch in der Rente nicht langweilig werden soll.

Bevor Landrat Gruber die Veranstaltung mit dem Dank an die Anwesenden für deren engagierte Arbeit schloss, wurde noch Christian Fiebig als Nachfolger von Bayer und neuer Ansprechpartner im Landratsamt für die Themenfelder Senioren und Menschen mit Handicap vorgestellt.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Die Attraktivität des öffentlichen NahverkehrsFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau arbeitet weiter daran, sein Angebot im öffentlichen Nahverkehr, Stück für Stück, attraktiver zu machen. Mittlerweile sind die Verbindungsdaten der öffentlichen Busse im Landkreis über drei gängige Apps auf dem Handy, respektive über die entsprechenden Portale am Rechner abrufbar.Mehr Anzeigen 11.03.2020Aufbruchsstimmung beim GUTiSpiegelau Seit fast zehn Jahren arbeiten Kommunen, Touristiker sowie die Verkehrsunternehmen und ÖPNV-Abteilungen der Landkreise Freyung-Grafenau und Regen im Projekt GUTi eng zusammen. GUTi, das Gästeservice Umwelt-Ticket gilt als Vorzeigeprojekt im bayerischen Tourismus und wird federführend von den beiden Landkreisen koordiniert.Mehr Anzeigen 27.10.2019Eine Erleichterung für die Feuerwehren im südlichen Landkreis Freyung-GrafenauJandelsbrunn (Heindlschlag) Damit die Feuerwehrleute im Ernstfall ihren Dienst verrichten können, sind funktionierende Einsatzgeräte unabdingbar. Seit vergangenem Jahr gibt es mit der Atemschutzpflegestelle in der alten Schule in Heindlschlag eine neue Anlaufstelle in diesem Zusammenhang.Mehr Anzeigen 22.09.2019

Ein Tag. Ein Ticket. 51 Buslinien: Landkreis mit dem Tagesticket bereisenFreyung Der Landkreis ist weiterhin bemüht, das Busfahren für alle in der Region attraktiver zu machen. Der neueste Schritt: die Einführung eines Landkreistagestickets.Mehr Anzeigen 25.01.2019Landkreis Freyung-Grafenau blickt voraus: Was erwartet uns in der Zukunft?Freyung Dr. Thies Claussen setzt in seinem Buch über wichtige Zukunftsfragen nicht auf Science Fiction oder auf Panikmache, sondern auf seriöse Studien und Untersuchungen. Dabei zeigen sich nach Claussen viele absehbare Entwicklungen: Die Arbeit wird uns auch künftig nicht ausgehen.Mehr Anzeigen 13.06.2017Treffen der ehrenamtlichen kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Am vergangenen Freitag, haben sich die ehrenamtlichen kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten zu einer ihrer regelmäßigen Informationsveranstaltungen im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Freyung-Grafenau getroffen.Mehr Anzeigen 03.06.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.