zurück zur Übersicht

23.11.2018
1053 Klicks
teilen

Wieder fuhr ein LKW voller Sachspenden nach Bulgarien

Freyung. Wieder einmal war es so weit: Wie so oft seit vielen Jahren führte die Freyunger Stadtgruppe des Schülerverbandes Katholische Studierende Jugend (KSJ) im Herbst eine Solidaritätsaktion für Bulgarien durch.

Damit setzte sie eine Initiative von Robert Kruspersky fort, einem pensionierten Lehrer des Gymnasiums Freyung, der diese Aktivität ins Leben rief und viele Jahre lang organisierte und leitete. Erfolgreich ist diese KSJ-Aktion vor allem deshalb, weil viele Schüler, Eltern und Lehrer von vier Freyunger Schulen, nämlich der Grundschule am Schloss Wolfstein Freyung, der Mittelschule, der Realschule und dem Gymnasium, tatkräftig beim Sammeln der Sachspenden mithelfen.

Die Mentoren und Tutoren der KSJ verteilten schon vor Wochen die Info-Zettel für diese Aktion, legten schließlich fleißig Hand an und beluden einen LKW mit den Sachspenden. Darunter waren Kleidung, Schuhe, Babykleidung, Decken, Matratzen, Bettwäsche, Kissen, Handtücher, Geschirr, Töpfe, Pfannen, Besteck, Fahrräder, Kinderwagen, Kindersitze, Dreiräder, Sportartikel, Schultaschen, Schulmaterial, Kleinmöbel und vieles mehr.

Die Hilfsorganisation ora international Österreich, mit der die KSJ schon seit langem zusammenarbeitet, bringt diese Sachspenden mit dem LKW nach Bulgarien. Dort werden die Spenden in Slums, in Romasiedlungen, in einem Altenheim, in einem psychiatrischen Krankenhaus und über Secondhand-Geschäfte an bedürftige Menschen verteilt, die in Armut leben.

Viele fleißige Hände waren dabei, als die Aktiven der Freyunger KSJ beim diesjährigen Verladen der Sachspenden der Herbstsolidaritätsaktion für Bulgarien beim Beladen des LKW halfen.
Viele fleißige Hände waren dabei, als die Aktiven der Freyunger KSJ beim diesjährigen Verladen der Sachspenden der Herbstsolidaritätsaktion für Bulgarien beim Beladen des LKW halfen.


Die Freyunger KSJ weist schon jetzt darauf hin, dass sie in Zukunft nur noch im Herbst diese Solidaritätsaktion durchführen wird, weil das Spendenaufkommen in den letzten Jahren spürbar zurückgegangen ist. Die nächste Aktion findet also nicht im Frühjahr, sondern erst wieder im Herbst 2019 statt.


- sb


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung
Text: Marcus Güll-Uhrmann
Fotos: Marcus Güll-Uhrmann & Barbara Zethner

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Kunst und Kultur am Gymnasium Freyung – auch in Zeiten von CoronaFreyung Die Fachschaft Kunst des Gymnasiums Freyung ist für ihre kreativen Projekte bekannt. Auch in Zeiten von Corona schaffen es die Fachlehrer Franz Häuslmeier und Fred Widl, die Schüler zu motivieren, bildnerisch aktiv zu bleiben.Mehr Anzeigen 10.05.2020„Schulstart – der zweite“Freyung Nach den durch Corona massiv eingeschränkten Osterferien wurde am Montag, den 20. April, der Onlineunterricht wiederaufgenommen. Soweit die nüchterne Tatsachenfeststellung: So gesehen könnte nun der Artikel sein Ende finden. ABER es lief und läuft nicht alles so, wie es sein sollte, daher wäre es falsch, dass man es bei der alleinigen Feststellung beließe.Mehr Anzeigen 29.04.2020Die „Web-Schule“ – ein Exot wird zum MainstreamFreyung In Australien bietet die Schulform „School of the Air“ bereits seit 1951 Schülern aus dünn besiedelten Regionen die Möglichkeit, via Internet (bzw. ursprünglich über Kurzwellenfunk) per Fernunterricht beschult zu werden – eine in deutschen Augen doch recht exotische Unterrichtssituation.Mehr Anzeigen 25.03.2020Freyunger Gymnasiasten nahmen Schottland im SturmFreyung Trotz eines Sturms und manch erfrischender Wetterkapriolen nutzte erneut eine Gruppe aus den 10. Klassen des Gymnasiums Freyung die Möglichkeit, eine Woche lang in die schottische Kultur einzutauchen und die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Edinburgh und Umgebung mit eigenen Augen zu sehen.Mehr Anzeigen 07.10.2018Der erste Schultag am Gymnasium FreyungFreyung Da war was los am Gymnasium Freyung, als vergangenen Dienstag 55 Kinder zum ersten Mal nicht als Besucher, sondern als die neuen Fünftklässler ins Schulhaus in der St.-Gunther-Straße kamen.Mehr Anzeigen 20.09.2018Gutes Schulklima am GymnasiumFreyung Die Auswirkungen, die die Schulpastoral und die Stadtgruppe des Schülerverbandes KSJ auf das Gymnasium haben, können nach Schulleiterin Barbara Zethner nicht hoch genug eingeschätzt werden.Mehr Anzeigen 07.05.2018