zurück zur Übersicht
07.11.2018
1214 Klicks
teilen

Mit und für die Energie vor Ort

Röhrnbach. Nicht nur mit Energie werden sie arbeiten, sondern auch für Energie und Ressourcenmanagement im Ilzer Land wird sich das Büro Nigl + Mader in den nächsten drei Jahren einsetzen. Für das Netzwerk wurde eine Förderung für Sach- und Personalausgaben im Umfang von etwa 239.000 Euro beantragt und bewilligt. Das Büro kann nun in Kooperation mit den zwölf Ilzer Land Kommunen einige umfangreiche Projekte in Angriff nehmen.

Bürgermeister Josef Gutsmiedl (Marktgemeinde Röhrnbach) und Bürgermeister Max Köberl (Gemeinde Ringelai)Bürgermeister Max Köberl (Gemeinde Ringelai) und Bürgermeister Josef Gutsmiedl (Marktgemeinde Röhrnbach)


Bei der Vorstellung der Projekte in Röhrnbach waren einige Bürgermeister oder ihre Stellvertreter aus den Kommunen vor Ort und die beiden verantwortlichen im Handlungsfeld Bürgermeister Josef Gutsmiedl Marktgemeinde Röhrnbach und Bürgermeister Max Köberl Gemeinde Ringelai gratulierten dem Büro zur erfolgreichen Bewerbung. Gutsmiedl freute sich: „Wir haben in der vergangenen Förderperiode schon viel erreicht, jetzt können wir konkrete Projekte weiterentwickeln, etwa das Messsystem für unsere kommunalen Liegenschaften.“ In der Tat sprach er dort einen wichtigen Baustein der Förderperiode an, wie Matthias Obermeier und Tobias Ehrnböck vom Büro Nigl + Mader in ihrer Präsentation betonten. Beide werden das Projekt betreuen, Obermeier als Projektkoordinator und Ehrnböck als Moderator des Prozesses. Als Energie- und Ressourcenberater wird Markus Killinger fungieren.

Da in das Handlungsfeld alle Kommunen eingebunden sind und darüber hinaus auch unterschiedliche Liegenschaften betreut werden, handelt es sich um eines der größten Handlungsfelder in der ILE Ilzer Land. In der vorausgegangenen Förderperiode hatte das Büro ein Energie-Controlling System eingeführt, bei der ab 2015 eine monatliche Ablesung in den kommunalen Liegenschaften möglich wurde. Im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung hob Matthias Obermeier das Projekt „Energiestammtisch Sittenberg“ hervor, dort kooperiert das Ilzer Land mit dem Passauer Oberland, KLB Passau, Bund Naturschutz, fachlexika.de und KEB, um regelmäßige Veranstaltungen zu organisieren. Außerdem gab es Treffen der Energie-Beauftragten der Kommunen und der zuständigen Hausmeister, Exkursionen etwa zur Kläranlage Moosburg und Energietipps für die Endverbraucher in den örtlichen Gemeindeblättern. Besonders betonte Obermeier auch die private Energieberatung, eine kostenlose Initialberatung für die Bürgerinnen und Bürger im Ilzer Land etwa bei Heizungssanierungen oder der Erneuerung von Fenstern. Außerdem gab es das Projekt „Klimaschutz macht Schule“, wofür Schulen mit Messgeräten ausgestattet wurden. Weitere Workshops, Vorplanungen für ein gemeinsames Klärschlammprojekt und auch der Energietreff Ilzer Land in der Josef-Eder-Halle gehörten zu den Aktivitäten. Die Befunde werden jeweils den Kommunen zur Verfügung gestellt und auch in das Erstgespräch, das Obermeier mit jeder Kommune nun zum Beginn der zweiten Förderperiode führen wird, einfließen.

Im Netzwerk Energie- und Ressourceneffizienz wird in den nächsten drei Jahren der Fokus auf Klimaschutz und Energie liegen.Im Netzwerk Energie- und Ressourceneffizienz wird in den nächsten drei Jahren der Fokus auf Klimaschutz und Energie liegen.


Im neuen Förderprogramm werden viele dieser Maßnahmen weitergeführt, es steht jedoch zum einen der Netzwerkgedanke noch stärker im Zentrum, zum anderen die Etablierung des bereits erwähnten Mess- und Conrollingsystems. Dort soll automatisiert der Energieverbrauch einer Liegenschaft gemessen und an das Rathaus übermittelt werden, außerdem soll bei Störungen ein Alarm ausgegeben werden. Dadurch wird ein Live-Datenzugriff möglich werden, eine automatische Kennzahlenbildung, um Vergleichswerte zu schaffen und ein Energiereport. Dieser Energiereport wird von Nigl + Mader erstellt und mit Veränderungs- und Verbesserungsvorschlägen versehen. Aber auch die Energietipps in den Gemeindeblättern wird es wiedergeben, ebenso wie Schulprojekte. Dort wird eine Kooperation mit anderen Handlungsfeldern der ILE angestrebt.

Besonders im Fokus steht seit einiger Zeit das Thema „Klärschlammentsorgung“. Auf den Netzwerktreffen werden sowohl die Ergebnisse der entstehenden Bachelorarbeiten zum Thema Klärschlamm präsentiert, als auch mögliche externe Lösungen. Bei der Auftaktveranstaltung präsentierte Herr Rothmaier von der Firma Solar-Tiger sein Konzept.


- sb


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e. V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Mobile Bühne „Ilzer Land“ eingeweihtRöhrnbach „Diese Bühne soll den Vereinen und vielen Ehrenamtlichen in unserer Region zu Gute kommen“, betonte Röhrnbachs Bürgermeister Josef Gutsmiedl bei der offiziellen Einweihung der Mobilen Bühne Ilzer Land am Kerschkirta in Röhrnbach.Mehr Anzeigen 16.07.2019Landkreis Freyung-Grafenau setzt zum Energie-3-Sprung anGrafenau Am Montag wurde die Ausstellung zum Thema Energiewende im Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau unter Schulleiter OStD Günther Kratzer eröffnet.Mehr Anzeigen 11.11.2017Zu Besuch bei oberösterreichischen BiobetriebenPerlesreut Eine Gruppe von 30 LandwirtInnen und landwirtschaftlich Interessierten aus der ILE Ilzer Land und aus dem Landkreis Passau haben sich aufgemacht, vier landwirtschaftlichen Betrieben in Oberösterreich einen Besuch abzustatten.Mehr Anzeigen 26.08.2017

MS Schönberg siegte beim 5. Schullauf zum 5. Mal in FolgeThurmansbang Zum 5. Mal hat das Jugendnetzwerk Ilzer Land e.V. die siebten Klassen der Mittelschulen im Ilzer Land zum Schullauf eingeladen. Sieben Klassen aus fünf Schulen mit 159 Schülern nahmen daran teil. Einen „sehr knappen“ Sieg hat dabei die Mittelschule Schönberg errungen – und das zum 5. Mal in Folge!Mehr Anzeigen 26.07.20171. Jugendforum in RöhrnbachRöhrnbach Auf Initiative des Marktes Röhrnbach, der Jugendbeauftragten und des Jugendnetzwerks im Ilzer Land e.V. fand im Clubraum der Josef-Eder-Halle das erste Jugendforum in Röhrnbach statt. Hierzu wurden durch die Gemeindeverwaltung insgesamt 272 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 geladen.Mehr Anzeigen 18.07.2017Die ILE Ilzer Land startet Pilotprojekt - Portallösung Digitale WasserzählerRöhrnbach Ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung nachhaltiger Entwicklung wird im Ilzer Land mit der Umstellung auf Ultraschall-Wasserzähler mit Funksystematik getan.Mehr Anzeigen 03.07.2017


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.