zurück zur Übersicht
16.10.2018
1040 Klicks
teilen

Spende für die Nachbarschaftshilfe

Freyung. Einen Scheck in Höhe von 250 Euro übergab Landrat Sebastian Gruber in seinem Büro an die Koordinatorin der Nachbarschaftshilfe Mauth Tina Ranzinger. Ranzinger und der Bürgermeister der Gemeinde Mauth Ernst Kandlbinder waren zu dem für beide Seiten erfreulichen Termin ins Landratsamt nach Freyung gekommen. Landrat Gruber hob die Wichtigkeit des gelebten Miteinanders für den Zusammenhalt in der Gesellschaft hervor. Gerade in kleinen Gemeinden werde dies oft sehr gut umgesetzt, „weil man sich eben kennt und die Wege kurz sind“. Ein zentraler Ansprechpartner, der diese Hilfe koordiniert, wie Tina Ranzinger in der Gemeinde Mauth könne aber noch besser dafür sorgen, dass Helfer und diejenigen, die Hilfe brauchen, leichter zueinander finden. Gruber dankte Ranzinger für ihr Engagement und überreicht als kleine Unterstützung einen Scheck in Höhe von 250 Euro. Bürgermeister Kandlbinder betonte, wie froh man in der Gemeinde Mauth sei, jemanden wie Tina Ranzinger gefunden zu haben, die diese Koordinierungsfunktion perfekt ausfülle.

Als Unterstützung für die Nachbarschaftshilfe Mauth übergab Landrat Sebastian Gruber (rechts) in seinem Büro einen Scheck in Höhe von 250 Euro an die Koordinatorin Tina Ranzinger und den Bürgermeister der Gemeinde Mauth Ernst Kandlbinder (links).Als Unterstützung für die Nachbarschaftshilfe Mauth übergab Landrat Sebastian Gruber (rechts) in seinem Büro einen Scheck in Höhe von 250 Euro an die Koordinatorin Tina Ranzinger und den Bürgermeister der Gemeinde Mauth Ernst Kandlbinder (links).


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Neugewählte Bürgermeister der Partnerstadt Třeboň zum Antrittsbesuch im Landkreis FRGFreyung Die tschechischen Kommunalwahlen im vergangenen Oktober führten in der Partnerstadt des Landkreises zu spürbaren personellen Veränderungen. In der gesamten Stadtleitung sind nun neugewählte Amtsinhaber tätig.Mehr Anzeigen 19.03.2019Mehr Zusammenarbeit mit dem Bezirk RohrbachFreyung Die Themenpalette war breit beim Arbeitsgespräch zwischen Bezirkshauptfrau Dr. Wilbirg Mitterlehner und Landrat Sebastian Gruber. Beim kürzlich erfolgten Besuch in der Bezirkshauptmannschaft in Rohrbach/Oberösterreich ging es unter anderem um die Zusammenarbeit beim Thema Schweinepest.Mehr Anzeigen 21.11.2018Unterstützung im Kampf gegen die verschämte AltersarmutFreyung Werbung für die gute Sache machte Gabriele Bergmann vom Verein Lichtblick Seniorenhilfe e.V. bei einem Gespräch mit Landrat Sebastian Gruber und dessen Stellvertreterin Renate Cerny. Die Seniorenhilfe hat sich den Kampf gegen die verschämte Altersarmut und Einsamkeit im Alter auf die Fahnen geschrieben.Mehr Anzeigen 28.10.2018Mit dem neuen vhs-Kursprogramm in den Herbst startenFreyung Im Amtszimmer von Landrat Sebastian Gruber hat die vhs des Landkreises Freyung-Grafenau das neue Semesterprogramm Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen haben ab Mitte September die Wahl zwischen knapp 500 Bildungsangeboten aus den verschiedensten Bereichen.Mehr Anzeigen 30.08.2018Freyunger Aufklärer sorgen für Fachkräfte-NachschubFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau - Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement, das Aufklärungsbataillon 8, das Karrierecenter der Bundeswehr und das Freyunger Konversionsmanagement haben am Bundeswehrstandort Freyung den insgesamt zweiten Tag der Wirtschaft organisiert.Mehr Anzeigen 25.09.2017Goldhaubentradition im Landkreis Freyung-GrafenauFreyung Nach den Vorbildern des 19. Jahrhunderts wird dieses edle Accessoire von den Frauen zur Festtagskleidung getragen. In Freyung hat Andrea Maier 2009 diese Tradition bei einer Veranstaltung im Wolfsteiner Heimatmuseum im Schramlhaus wieder entdeckt.Mehr Anzeigen 22.07.2017