zurück zur Übersicht
08.09.2018
168 Klicks
teilen

Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule Neustift

Die Stadt Passau hat in den Sommerferien mit der Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule Neustift begonnen. Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper fanden sich Stadträtin Karin Kasberger, ehrenamtliche Verwaltungsrätin der Schule, sowie Vertreter der Schulfamilie bzw. des Projektteams und der Verwaltung auf dem Schulgelände ein, um den offiziellen Startschuss für die Maßnahme zu geben.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „An der Grund-und Mittelschule Neustift ist in den letzten Jahren viel passiert – die Umgestaltung des Pausenhofes bildet nun das i-Tüpfelchen auf der beachtlichen Entwicklung des Schulgeländes. Das große Maßnahmenpaket der Stadt beinhaltete u.a. auch die Generalsanierung des Schulhauses und der Sportanlagen.
Hinter der erfolgreichen Planung für die aktuelle Maßnahme steckt ein Gemeinschaftsprojekt der Schulfamilie. Damit konnte mit bewährten Kräften für alle Beteiligten eine passgenaue Lösung gefunden werden. Ich danke an dieser Stelle auch Stadträtin Karin Kasberger stellvertretend für den Passauer Stadtrat für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel. Allen Beteiligten wünsche ich einen weiterhin reibungslosen Verlauf der Arbeiten und der Schulfamilie bereits jetzt viel Freude mit dem neugestalteten Pausenhof!“
Im Rahmen der Maßnahme Pausenhofumgestaltung entstanden u.a. ein Balancierparcours mit entsprechender Fundamentierung und Fallschutzbelag, Sitzgelegenheiten in Form von Naturholzstämmen im Bereich um die große Linde im Pausenhof sowie eine neu gepflasterte Sitznische. Darüber hinaus wurden die Tischtennisplatten versetzt, um den Abstand zur Basketballfläche zu vergrößern, die mit einem Ballfangnetz ausgestattet wurde. Die barrierefreie Erschließung des Pausenhofs über eine Rampe bildet aktuell den Abschluss der Arbeiten. Soweit möglich wurden diese seitens der Stadtgärtnerei und des städtischen Bauhofs durchgeführt.
Die Kosten für die Pausenhofumgestaltung belaufen sich auf insgesamt ca. 55.000 €, davon werden 11.000 Euro von der Schule in Eigenleistung getragen. Mithilfe verschiedener Aktionen sammelte die Schulfamilie hierfür Spendenmittel.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (6.v.l.) freut sich mit sich Stadträtin Karin Kasberger, ehrenamtliche Verwaltungsrätin der Schule (3.v.r.) sowie Vertretern der Schulfamilie und der Verwaltung über die Umsetzung der Maßnahme.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (6.v.l.) freut sich mit sich Stadträtin Karin Kasberger, ehrenamtliche Verwaltungsrätin der Schule (3.v.r.) sowie Vertretern der Schulfamilie und der Verwaltung über die Umsetzung der Maßnahme.


Außerdem hat die Stadt in den letzten Jahren die Generalsanierung des Schulhauses und der Sportanlagen der Grund- und Mittelschule Neustift in Angriff genommen. Die Maßnahme mit einem Investitionsvolumen von 6,5 Mio. Euro umfasste im Einzelnen: Austausch der Fenster mit Sonnenschutz, Dämmung der Fassade, Einbau eines Aufzugs und Sanierung von Dächern, Klassenzimmern, Aula, Verwaltungstrakt, Garderoben und Toiletten sowie des Schwimmbades mit Badewassertechnik. Die Arbeiten in den darin befindlichen Umkleiden und Duschen laufen noch und werden voraussichtlich im September fertiggestellt.
Darüber hinaus wurde die Schulturnhalle mit einer neuen LED-Beleuchtung ausgestattet und deren Umkleide- und Sanitärbereich vollständig saniert.
Noch vor dem Winter wird ein neues Blockheizkraftwerk eingebaut. Die Mess- und Regelungssteuerung hierfür wurde bereits ausgetauscht.


- sb

[PR]

Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?