zurück zur Übersicht
06.09.2018
3122 Klicks
teilen

Neues Ausbildungsjahr startet bei ZF mit 44 Azubis

  • 44 junge Menschen starten bei ZF in Passau ins Berufsleben
  • Verstärkter Fokus auf Digitalisierung, Vernetzung und Robotik
  • Bewerbungen für Ausbildungsstart 2019 noch bis 30. September möglich

Die ZF Friedrichshafen AG gehört auch in diesem Jahr zu den großen Ausbildungsbetrieben in der Region: 44 junge Menschen, darunter zwei duale Studenten, starteten am Standort Passau ins Berufsleben. Um die Auszubildenden schon früh auf die Herausforderungen der Industrie 4.0 vorzubereiten, setzt ZF bei den Ausbildungsinhalten verstärkt auf Themen wie Digitalisierung, Vernetzung und Robotik.

Je acht Elektroniker und Mechatroniker sowie zwei Fachinformatiker beginnen am 3. September bei ZF ihre Lehre. Daneben zehn Zerspannungsmechaniker, sechs Industriemechaniker, zwei technische Produktdesigner und zwei Maschinen- und Anlagenführer. Ebenso verstärken eine Chemielaborantin und zwei dual Studierende der Elektrotechnik die Mannschaft. Im kaufmännischen Bereich werden drei Kaufleute für Büromanagement ausgebildet. Insgesamt starten am ZF-Standort Passau 44 Auszubildende ins Berufsleben.

Das ZF-Ausbildungsteam freut sich mit den neuen Azubis auf eine spannende Lehrzeit.Das ZF-Ausbildungsteam freut sich mit den neuen Azubis auf eine spannende Lehrzeit.


Die Digitalisierung der Arbeitswelt macht sich auch in der Ausbildung am ZF-Standort Passau bemerkbar. „In der betrieblichen Praxis spielen beispielsweise die Vernetzung, Robotik und Datenanalysen eine immer größere Rolle. Für unsere Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ist es entscheidend, die Berufsausbildung darauf auszurichten“, erklärt ZF-Ausbildungsleiter Roland Biebl. Bei ZF arbeiten die Auszubildenden deshalb schon ab dem ersten Lehrjahr an CNC-Maschinen mit modernster Steuerungstechnik und lernen den Umgang mit 3D-Druckern und virtuellen Datenbrillen. Auch das Thema Robotik nimmt quer durch alle Ausbildungsberufe einen größeren Stellenwert ein. Mehrere Schulungsroboter sowie ein kollaborativer Roboter, der die direkte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine ermöglicht, gehören im Ausbildungszentrum in Grubweg zum Inventar. „Außerdem haben wir unsere Lernmethoden modernisiert: Wir arbeiten nun verstärkt mit Lern-Apps und Erklärvideos“, so Biebl.

Bevor für sie der so oft zitierte „Ernst des Lebens“ beginnt, lernen die neuen ZF-Azubis im Rahmen einer Einführungswoche erstmal sich gegenseitig und das Unternehmen kennen. Neben verschiedenen Kursen stehen auch eine Wanderung sowie ein Ausflug in den Hochseilgarten Waldkirchen auf dem Programm.

Wer sich für den Ausbildungsstart 2019 um einen Ausbildungsplatz bei ZF in Passau bewerben möchte, hat dazu noch bis zum 30.09.2018 Zeit.

 


- sb

[PR]

ZF Friedrichshafen AGMaschinen- & Anlagenbau | Passau

Quellenangaben

ZF Friedrichshafen AG



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Nachwuchs für die Agentur für Arbeit PassauPassau Auch die Agentur für Arbeit Passau selbst bildet aus. Die Passauer Nachwuchskräfte begannen Anfang September mit ihrer Ausbildung bei der Agentur für Arbeit.Mehr Anzeigen 16.09.2018Oberbürgermeister Jürgen Dupper begrüßt 13 „Neulinge“Passau Für 13 junge Frauen und Männer hat zum 1. September 2018 die Berufsausbildung bei der Stadt Passau begonnen. Am ersten Arbeitstag wünschte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den „Neulingen“ einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.Mehr Anzeigen 07.09.2018ZF lädt zum Tag der AusbildungPassau Rund 200 Auszubildende sind derzeit bei ZF am Standort Passau beschäftigt. Damit ist ZF der größte Ausbildungsbetrieb der Region. Auch im nächsten Jahr bietet ZF 60 Jugendlichen eine Ausbildungsstelle für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.Mehr Anzeigen 17.06.2018Stadtrat besucht Zentrale der ZF Friedrichshafen AGPassau Auf Einladung der ZF Friedrichshafen AG machten sich kürzlich Vertreter des Passauer Stadtrats, der Verwaltung und der Stadtwerke Passau GmbH unter Führung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper auf den Weg zu der am Bodensee gelegenen Konzernzentrale.Mehr Anzeigen 11.06.2018Ausbildung 4.0: ZF eröffnet modernste LehrwerkstattPassau Um die Auszubildenden gezielt auf die Anforderungen der Industrie 4.0 vorzubereiten, wurden in der Lehrwerkstatt von ZF in Passau in den letzten Wochen neueste Anlagen installiert.Mehr Anzeigen 14.10.2017Agentur für Arbeit Passau begrüßt neue AzubisZwei Auszubildende starten in diesen Tagen in der Agentur für Arbeit Passau ins Arbeitsleben. Der Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen beschäftigt sich mit allen Fragen rund um das Thema Arbeit.Mehr Anzeigen 17.10.2016