zurück zur Übersicht
21.08.2018
296 Klicks
teilen

OB Dupper verabschiedet ausgeschiedene Seniorenbeiratsmitglieder

Nach der diesjährigen Neuwahl des Seniorenbeirats hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper die ausgeschiedenen Mitglieder Erika Gerner, Walter Kothbauer, Hermann Obermaier und Uwe Klessinger (nicht anwesend) gemeinsam mit der Vorsitzenden des Seniorenbeirats, Hildegunde Brummer, in seinem Amtszimmer verabschiedet.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Der Seniorenbeirat hat eine große Bedeutung für die Stadt Passau. Seit der Einrichtung dieses Gremiums ist viel für die Belange der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger erreicht worden. Ich danke besonders den ausgeschiedenen Mitgliedern für Ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Passauer Seniorinnen und Senioren.“

Oberbürgermeister Jürgen Dupper verabschiedet im Beisein von Hildegunde Brummer (Vorsitzende Seniorenbeirat, 3. v. links), Claudia Bachl (Dienststelle Arbeit und Qualifizierung, Ehrenamt und Senioren, 4. v. links) und Peter Niedermeier (Dienststelle Arbeit und Qualifizierung, Ehrenamt und Senioren, 1.v. rechts) die Ausgeschiedenen des Seniorenbeirats (von links) Erika Gerner, Hermann Obermaier und Walter Kothbauer.Oberbürgermeister Jürgen Dupper verabschiedet im Beisein von Hildegunde Brummer (Vorsitzende Seniorenbeirat, 3. v. links), Claudia Bachl (Dienststelle Arbeit und Qualifizierung, Ehrenamt und Senioren, 4. v. links) und Peter Niedermeier (Dienststelle Arbeit und Qualifizierung, Ehrenamt und Senioren, 1.v. rechts) die Ausgeschiedenen des Seniorenbeirats (von links) Erika Gerner, Hermann Obermaier und Walter Kothbauer.


Als Mitglieder des Seniorenbeirats haben sich die Ausgeschiedenen in den vergangenen Jahren aktiv für die Anliegen der älteren Mitbürger engagiert und die Arbeit des Seniorenbeirats tatkräftig unterstützt. Im Rahmen ihrer Seniorenbeiratstätigkeit standen sie den älteren Mitbürgern sowie zahlreichen Verbände und Vereine sowie der Verwaltung als Ansprechpartner zur Verfügung. Vielfach waren sie auch an der Umsetzung von Neuerungen zugunsten älteren Bürgerinnen und Bürger unmittelbar beteiligt.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper dankte den Anwesenden für Ihr wichtiges ehrenamtliches Engagement und wünschte für die Zukunft alles Gute.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Forstdirektor Johann Gaisbauer verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach insgesamt 39 Dienstjahren geht der stellvertretende Behördenleiter und Bereichsleiter Forsten im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster (AELF), Johann Gaisbauer, in den Ruhestand.Mehr Anzeigen 04.05.2019Pfarrerin Ulrike Häberlein verabschiedet sich von OB Jürgen DupperPassau Nach rund neuneinhalb Jahren verlässt Ulrike Häberlein, Pfarrerin der Evangelisch-Lutherischen Friedenskirche, die Dreiflüssestadt Passau, um in Sulzbach-Rosenberg eine neue Pfarrstelle anzutreten.Mehr Anzeigen 05.01.2019OB Dupper verabschiedet langjährigen Stadtarchäologen Dr. Jörg-Peter NiemeierPassau Die Stadtarchäologie in Passau ist untrennbar mit dem Namen Dr. Jörg-Peter Niemeier verbunden. Nach 30-jähriger Dienstzeit tritt er nun mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in den Ruhestand ein.Mehr Anzeigen 31.12.2018Kreisverkehr beschlossenPassau OB Jürgen Dupper hat die Verwaltung beauftragt, den Verkehrsfluss von der Leonhard-Paminger-Straße in die Neuburger Straße hinsichtlich diverser Verbesserungsmöglichkeiten zu untersuchen.Mehr Anzeigen 25.04.2018Passauer Seniorenbeirat ist neu besetztPassau Die Wahl eines neuen Seniorenbeirats für die Periode 2018 bis 2022 stand bei der jüngsten Senioren-Delegiertenversammlung, zu der Oberbürgermeister Jürgen Dupper geladen hatte, auf der Tagesordnung.Mehr Anzeigen 26.01.2018Oberbürgermeister verabschiedet BauhofleiterPassau Mehr als 26 Jahre Dienst im Bauhof, davon über sechs Jahre als dessen Leiter – das ist die beeindruckende Bilanz von Hermann Klinger bei der Stadt Passau.Mehr Anzeigen 22.12.2017