zurück zur Übersicht
28.07.2018
401 Klicks
teilen

Sanierung Turnhalle/Hallenbad Grafenau

Landrat Sebastian Gruber zeigt sich hoch erfreut, dass auch eine Maßnahme im Landkreis Freyung-Grafenau über das Kommunalinvestitionsprogramm Schulinfrastruktur (KIP - S) gefördert werden kann. Im Programm wurde nach Information des Landtagsabgeordneten Max Gibis die Teilsanierung der Turnhalle und des Hallenbads Grafenau mit einer Fördersumme von 462.600 € berücksichtigt. „Insgesamt stehen dem Freistaat Bayern 293 Mio. Euro der vom Bund bereitgestellten Mittel in Höhe von 3,5 Mrd. € zur Verfügung“, so MdL Gibis.
Der Landkreis Freyung-Grafenau beabsichtigt, das Gebäude Rachelweg 12 in Grafenau, in dem sowohl die Turnhalle der Realschule als auch das schulisch genutzte Hallenbad untergebracht sind, nun schnellstmöglich zu sanieren. Die letzte Sanierung wurde 1991/92 durchgeführt und durch Mittel des Freistaates Bayern gefördert. Dabei wurde keine Ertüchtigung der Flachdachdämmung durchgeführt, sodass die größten energetischen Verluste hier zu finden sind.
Aus diesem Grund wurde als erste Priorität die Erneuerung der Wärmedämmung auf dem Flachdach mit Austausch der Oberlichter und Rauch-Wärme-Abzüge gesetzt. An dieser Stelle fällt im Innenbereich Tauwasser an. Eine effektive Lüftung ist mit den vorhandenen Oberlichtern ebenfalls nicht möglich.

Turnhalle und Hallenbad im Gebäude Rachelweg 12 in Grafenau
Turnhalle und Hallenbad im Gebäude Rachelweg 12 in Grafenau


Die vorhandene Aufdachdämmung soll bei der Sanierung entfernt und die Dachentwässerung ertüchtigt werden. Die Attika ist ggf. den Anforderungen an ein Wärmedämmverbundsystem an der Fassade anzupassen. Es soll eine neue Gefälledämmung nach EnEV verlegt und die komplette Dachabdichtung dabei erneuert werden.
„Der Förderantrag ist innerhalb von sechs Monaten nach Aufnahme der Maßnahme in das Programm zu stellen, sodass dann Ausschreibung und Vergabe im Jahr 2019 unter Beauftragung eines Planungsbüros erfolgen können“, so Landrat Gruber. Die bauliche Umsetzung wird danach umgehend beginnen und ist bis Ende 2022 abzuschließen.


- sb

[PR]

Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Dienstgebäude Königsfeld energetisch auf dem neuesten StandFreyung In mehreren Phasen hat der Landkreis seit November 2017 das Dienstgebäude Königsfeld energetisch auf dem neuesten Stand gebracht. Jetzt ist die Sanierung des Landratsamtsgebäude in der Grafenauer Straße abgeschlossen.Mehr Anzeigen 23.04.2019Fast zwei Millionen Euro gut investiertes GeldFreyung Rund 11,5 Kilometer Straße hat der Landkreis in diesem Jahr saniert. Ein Programm mit einem Volumen von 1,8 Millionen Euro hatte man sich vorgenommen, das mittlerweile abgeschlossen ist.Mehr Anzeigen 26.11.2018Umbau und Sanierung des Personalwohnheims GrafenauGrafenau Bereits seit 2017 wird am Personalwohnheim Grafenau immer wieder saniert. Im Februar 2018 wurde mit den Umbaumaßnahmen für die Praxisräume "PIA" des Bezirksklinikums Mainkofen begonnen.Mehr Anzeigen 14.08.2018Viele Fördermöglichkeiten für energetische Sanierungen im EigenheimFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau unterstützt sanierungswillige Bürger mit einem 50-Euro-Gutschein für Energieerstberatungen. Damit soll der erste Grundstein für ein energieeffizienteres Zuhause gelegt werden.Mehr Anzeigen 07.06.2018Dachdeckerwohnheim in neuem LichtWaldkirchen Die Sanierung des Dachdeckerwohnheimes wurde in drei Bauabschnitten durchgeführt. Im Rahmen der Sanierung wurde in allen Bauabschnitten auch die Beleuchtung auf energiesparende LEDs umgestellt.Mehr Anzeigen 24.03.2018Weiterführung der baulichen Maßnahmen an der Don Bosco SchuleGrafenau Der Landkreis Freyung-Grafenau führt an der Don Bosco Schule in Grafenau heuer die im letzten Jahr begonnen baulichen Maßnahmen fort. Begonnen wurde im letzten Jahr mit der Dachsanierung.Mehr Anzeigen 16.08.2017