zurück zur Übersicht
21.06.2018
270 Klicks
teilen

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Ilzstadt: Oberbürgermeister übernimmt Schirmherrschaft

Die Freiwillige Feuerwehr Ilzstadt kann heuer ein ganz besonderes Jubiläum feiern. 150 Jahre ist es her, dass der Verein gegründet wurde. Um diesen Anlass gebührend zu feiern, haben sich die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Andreas Hühn schon für die Patenbitte etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit einer Abordnung „entführte“ er Oberbürgermeister Jürgen Dupper per Boot auf die Donau und trug ihm vor malerischer Kulisse die Schirmherrschaft an. Dieser ließ sich nicht lange bitten und sagte seine Unterstützung zu.
Die geplanten Aktionen finden auf dem Ilzer Haferlfest statt, das parallel zum Feuerwehrjubiläum über die Bühne geht. Am Samstag, 4. August, werden hier verschiedene Feuerwehrfahrzeuge zum Thema Hochwasser zu bestaunen sein. Kinder dürfen sich überdies auf eine Feuerwehrhüpfburg und eine Übungsanlage zum Zielspritzen freuen. Abends stehen Vorführungen auf dem Programm wie das Ablöschen einer Gasflamme sowie die Bekämpfung eines Fettbrands und einer Staubexplosion. Daneben locken die Attraktionen des Ilzer Haferlfest, die für kurzweilige und gesellige Stunden sorgen.

Patenbitte auf dem Wasser: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) mit (von links) Florian Emmer (Zugführer und Brandmeister), Stefan Aufschläger (Jugendwart und Löschmeister), Andreas Hühn (Vorsitzender und Oberfeuerwehrmann), Veronika Maier (Feuerwehrfrau) und Veronika Dichtl (Oberfeuerwehrfrau).Patenbitte auf dem Wasser: Oberbürgermeister Jürgen Dupper (rechts) mit (von links) Florian Emmer (Zugführer und Brandmeister), Stefan Aufschläger (Jugendwart und Löschmeister), Andreas Hühn (Vorsitzender und Oberfeuerwehrmann), Veronika Maier (Feuerwehrfrau) und Veronika Dichtl (Oberfeuerwehrfrau).

Am Sonntag, 5. August, startet um 9 Uhr am Gerätehaus Ilzstadt ein großer Festzug mit über 200 uniformierten Feuerwehrfrauen und -männern, der Musikgemeinschaft Grubweg sowie Oberbürgermeister und Schirmherr Jürgen Dupper. An der Pfarrkirche St. Bartholomäus werden sie alle von der diesjährigen Ilzer Perle Stefanie Feiertag, dem Vorsitzenden des Haferlfest-Komitees, Markus Rohmann, und Pfarrer Michael Hüttner empfangen, ehe der Festgottesdienst beginnt. Im Anschluss wird zum Haferlfest-Gelände marschiert, wo die Festreden und ein gemütlicher Frühschoppen folgen.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Freiwillige Feuerwehr Grubweg erweitert: Oberbürgermeister besichtigt BaustelleDie Freiwillige Feuerwehr Grubweg braucht mehr Platz. Aus diesem Grunde wird derzeit am bestehenden Gebäude ein Anbau errichtet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper machte sich kürzlich ein Bild von der Maßnahme.Mehr Anzeigen 19.10.2018Patenbitte des Volkstrachtenvereins D’Unterinntaler e.V.Kürzlich erfolgte die offizielle Patenbitte des Volkstrachtenvereins D’Unterinntaler e.V. bei OB Jürgen Dupper für das im Jahre 2019 stattfindende Fest zum 100-jährigen Jubiläum des Vereins.Mehr Anzeigen 30.05.2018Stadtjugendring Passau feiert 70-jähriges BestehenEs war die amerikanische Militärregierung, die nach dem Zweiten Weltkrieg den Aufbau einer demokratisch organisierten Jugendarbeit bestimmte. Der Stadtjugendring Passau besteht nun seit 1948.Mehr Anzeigen 10.05.2018Cembalo für Städtische Musikschule zum JubiläumLange hat man sich bei der Städtischen Musikschule Passau schon ein Cembalo gewünscht. Pünktlich zum 125-jährigen Jubiläum in diesem Jahr ist es nun soweit.Mehr Anzeigen 26.04.2018msg systems ag stärkt Standort PassauÜber 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verzeichnet die international agierende msg systems ag derzeit am Standort Passau in der Dr.-Hans-Kapfinger-Straße.Mehr Anzeigen 15.03.2018Ilzer Haferlfest unter bewährter SchirmherrschaftDas Festkomitee des Ilzer Haferlfestes unter Führung von Markus Rohmann kann sich auch heuer über einen erfahrenen Schirmherrn freuen. Oberbürgermeister Jürgen Dupper ließ sich nicht lange bitten und sagte erneut seine Unterstützung zu.Mehr Anzeigen 03.05.2017