zurück zur Übersicht
15.04.2018
384 Klicks
teilen

Erweiterungsfläche für Don-Bosco-Schulen des Caritasverbandes der Diözese Passau e. V.

Die Stadt Passau verzichtet auf einen Teil des geplanten Wohnbaugebiets Laimgrub II in Grubweg, um eine Erweiterungsfläche für die Don-Bosco-Schulen des Caritasverbandes der Diözese Passau e.V. zu ermöglichen. Dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr wird ein entsprechender Änderungsbeschluss für den Bebauungsplan Laimgrub II, Gmkg. Grubweg in seiner Sitzung am 17.04.18 vorgelegt. Die Verwaltung soll beauftragt werden, die notwendigen Verfahren einzuleiten.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Unser Anliegen war, die Bedürfnisse dieser wichtigen Bildungseinrichtung berücksichtigen zu können. Die neuen Planungen sorgen nicht nur für ein Mehr an Qualität für die Schülerinnen und Schüler, sondern es können auch geordnete Parkverhältnisse in diesem Bereich geschaffen werden.“
Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr fasste in seiner Sitzung am 29.05.2017 den Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplans „Laimgrub II“, um auf den vorhandenen städtischen Flächen nordöstlich des Friedhofs ein Wohngebiet für Einfamilien- und Doppelhausbebauung zu ermöglichen.


Dieser Beschluss soll nun aufgehoben und neu gefasst werden. Aktuell hat die Stadt Passau mit dem Caritasverband vereinbart, dass das Gelände der Don-Bosco-Schule mit in den Geltungsbereich des Bebauungsplans aufgenommen werden soll. Außerdem stellt die Stadt Passau das unmittelbar östlich an das Schulgelände angrenzende städtische Grundstück zur Verfügung, damit dringend benötigte Erweiterungsflächen für die Förderschule sowie eine Notzufahrt für Rettungskräfte geschaffen werden können. Geplant sind insbesondere die Errichtung eines Soccercourts, der Bau von Parkplätzen sowie die Errichtung von behindertengerechtem Wohnraum.
Der östlich daran anschließende Bereich für das geplante allgemeine Wohngebiet soll künftig ca. 8 Einfamilien- bzw. Doppelhausparzellen ermöglichen und damit der großen Nachfrage nach entsprechenden Baugrundstücken in Grubweg nachkommen.


- sb

[PR]

Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Grubweger Reservisten übergeben Vereinschronik an OB DupperAus Anlass des 40-jährigen Gründungsjubiläums 2017 hat die Reservistenkameradschaft des Krieger- und Soldatenvereins Passau-Grubweg unter Federführung des Vorsitzenden Reinhold Resch eine Vereinschronik erstellt.Mehr Anzeigen 11.01.2019Oberbürgermeister ehrt FeldgeschworenenSeit zweieinhalb Dekaden ist der Grubweger Michael Krompaß als Feldgeschworener der Stadt Passau im Einsatz. Oberbürgermeister Jürgen Dupper überreichte ihm kürzlich für dieses Engagement eine Urkunde der Bayerischen Staatsregierung.Mehr Anzeigen 09.01.2019Freiwillige Feuerwehr Grubweg erweitert: Oberbürgermeister besichtigt BaustelleDie Freiwillige Feuerwehr Grubweg braucht mehr Platz. Aus diesem Grunde wird derzeit am bestehenden Gebäude ein Anbau errichtet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper machte sich kürzlich ein Bild von der Maßnahme.Mehr Anzeigen 19.10.2018Grundschule Grubweg soll Sportgrundschule werdenDen Fokus verstärkt auf Bewegung und gesunde Ernährung legen, das wollen die Verantwortlichen der Grundschule Grubweg. Um die gewünschte Entwicklung zur Sportgrundschule zu erläutern, lud Rektorin Bulicek kürzlich OB Dupper zu einem Abstimmungsgespräch ein.Mehr Anzeigen 27.05.2018OB Jürgen Dupper besucht die cowotech GmbH & Co. KG in Passau-GrubwegOberbürgermeister Jürgen Dupper hat kürzlich gemeinsam mit Wirtschaftsreferent Werner Lang die cowotech GmbH & Co. KG besucht, um sich über die Geschäftsfelder und die aktuelle Entwicklung des Unternehmens zu informieren.Mehr Anzeigen 22.01.2018Kunstrasenplatz für Sportanlage GrubwegAn der Sportanlage Grubweg wird ein Kunstrasenplatz errichtet. Bereits vorletzte Woche wurde dort mit den Bauarbeiten begonnen. Die Fertigstellung ist für Ende Oktober geplant.Mehr Anzeigen 17.09.2017